Eignungsprüfungen für die Fächer Kunst und Musik im 2-Fächer-Bachelor

© hamburg-fotos-bilder.de/pixelio.de

Ablauf der Eignungsprüfung für das Fach Kunst

Die Anmeldung zur Eignungsprüfung erfolgt online ab Anfang März. Die Anmeldefrist für die Teilnahme an der Eignungsprüfung endet am 15. April eines Jahres.

Die Eignungsprüfung besteht aus drei Teilen:

1. Klausur im Umfang von 90 Minuten: Vergleich und Analyse von zwei Bildern anhand von Leitfragen, künstlerische Konzeptions- und Zeichenaufgabe mit Bezug auf die analysierten Bilder, zusammenfassende Darstellung der gewonnenen theoretischen und praktischen Erkenntnisse.

2. Vorlegen von 10-15 signierten eigenen Arbeiten. Mindestens 5 Arbeiten davon müssen Zeichnungen sein, die anderen Arbeiten sollen aus den Bereichen Malerei, Druckgrafik, Collage oder Plastik stammen. Wichtig: Die Arbeiten sollten nicht älter als 3 Jahre alt und nicht aus dem Kunstunterricht sein.

3. Die Prüfung endet mit einem ca. 10 minütigen Gespräch über künstlerische Interessen/ Erfahrungen und die Motivation für das Studium.

Die abgelegte Eignungsprüfung ist für ein Jahr, also auch für das darauffolgende Wintersemester gütlig.

Achtung: Sie müssen sich zusätzlich zur Anmeldung zur Eignungsprüfung auch um einen Studienplatz bewerben! Die Bewerbungsfrist endet hierfür regulär am 15. Juli.

© Albrecht E. Arnold /pixelio.de

Ablauf der Eignungsprüfung für das Fach Musik

Die Anmeldung zur Eignungsprüfung erfolgt online ab Anfang März. Die Anmeldefrist für die Teilnahme an der Eignungsprüfung endet am 15. April eines Jahres.

Die Eignungsprüfung besteht aus drei Teilen:

1. Klausur im Umfang von 60 Minuten mit Aufgaben aus folgenden Bereichen:

    a) Bestimmen und Notieren von Noten und Intervallen in Violin- und Bassschlüssel

    b) Bestimmen und Notieren von Dreiklängen (Dur, Moll, vermindert, übermäßig)

    c) Bestimmen und Notieren von Durtonleitern und Molltonleitern (natürlich, harmonisch, melodisch)

    d) Hören und Notieren von Intervallen

2. Fachpraktische Prüfung (Vorspiel, Vorsingen) im Umfang von 10-15 Minuten. Vortrag auf mindestens einem Instrument bzw. gesanglich: Zwei Werke aus unterschiedlichen Epochen. Dabei kann eines der Werke vom Prüfling selber stammen, bzw. improvisiert werden.

3. Die Prüfung endet mit einem ca. 10 minütigen Gespräch über künstlerische Interessen/ Erfahrungen und die Motivation für das Studium.

Die abgelegte Eignungsprüfung ist für ein Jahr, also auch für das darauffolgende Wintersemester gütlig.

Achtung: Sie müssen sich zusätzlich zur Anmeldung zur Eignungsprüfung auch um einen Studienplatz bewerben! Die Bewerbungsfrist endet hierfür am 15. Juli.