Fachübergreifende Schlüsselkompetenzen (FüSK)

Wieder da! Nach einer kurzen Veranstaltungspause starten die neuen Angebote der Fachübergreifenden Schlüsselkompetenzen ab Januar 2019 und werden dann wieder fortlaufend in jedem Halbjahr neu angeboten. Schlüsselkompetenzen sind aus Studium und Berufsleben nicht mehr wegzudenken! Warum? Weil ein reibungsloser Studienverlauf und die meisten Jobs nicht nur Fachwissen erfordern. Selbstorganisation und Zeitmanagement, Moderationsfähigkeit, Medienkompetenzen, interkulturelle Fähigkeiten und vieles mehr können hierzu der Schlüssel sein! Das klingt interessant? Dann ist das neue Programm für die Schlüsselkompetenzen vielleicht genau das Richtige! Eine schnelle Anmeldung lohnt sich - die Veranstaltungen haben ein begrenztes Platzangebot!

Anmeldungen für das Winter-Halbjahr 2018-19 sind ab sofort im LSF möglich! Das aktuelle Angebot finden Sie unten auf dieser Seite - auch als PDF zum Download - sowie im Online-Vorlesungsverzeichnung (LSF) unter: "Lehrveranstaltungen - Fachbereichsübergreifende Veranstaltungen - Fachübergreifende Schlüsselkompetenzen".

Über uns

Die Programm-Verantwortung für den Bereich der Schlüsselkompetenzen liegt mit dem Neustart in 2018 bei der Zentralen Studienberatung (ZSB). Die Worskhops vermitteln unterschiedliche Kompetenzen für einen erfolgreichen Studienverlauf und ergänzen damit unserer umfangreiches studienbegleitendes Seminarangebot vom Studienbeginn bis zum Studienende (siehe auch unter "Im Studium/Veranstaltungen und Workshops"). Leitung Schlüsselkompetenzen: Marion Kammritz.

Kontakt und Feedback

Haben Sie Anregungen für den Bereich der Schlüsselkompetenzen? Oder möchten Sie ein Feedback zu den Veranstaltungen geben? Dann melden Sie sich gerne - wir freuen uns über den Austausch! Die Kontaktdaten finden Sie weiter unten.

Kooperationen

Sind Sie interessiert an interkulturellen Themen? Dann finden Sie unten unseren Workshop "Bodytalk im interkulturellen Kontext" und weitere Workshop-Angebote des International Office hier: Go:Intercultural

Programm Winter 2018/2019

Selbstkompetenz

So überzeugend kann ich wirken - Selbstpräsentation & Rhetorik (mit Videoanalyse) | Mittwoch, 09. Januar 2019

Zielgruppe: Studierende aller Fachrichtungen und Fachsemester
Hinweis: Achtung - begrenzte Anzahl Plätze!

Wie Sie bei einem öffentlichen Auftritt oder bei einem Redebeitrag in Ihren Vorlesungen oder Seminaren wirken, hängt vom Inhalt des Gesagten ab. Ebenfalls entscheidend für Ihren Erfolg sind aber auch Ausstrahlung, Stimme, Körpersprache, die richtigen Formulierungen und vor allem der Glaube an sich selbst. Durch Ihre überzeugende Kommunikation werden Sie in Zukunft noch stärker das Interesse Ihrer Gesprächspartner wecken, sie begeistern und mitreißen – und zwar insbesondere durch Ihre gezielt eingesetzte Sprache. In diesem Workshop werden Sie die Gelegenheit bekommen, anhand von Fallbeispielen und konkreten Situationen Ihren Auftritt aktiv zu üben und so Ihre Selbstsicherheit und Rhetorik zu optimieren. Den Höhepunkt dieses Tagesseminars bildet eine Videoaufzeichnung von Ihrem Vortrag und ein Feedback hierzu.

Inhalte

  • Motivation & Einstellung (Erfolgsfaktoren: Ihr persönliches „USP", Lampenfieber überwinden)
  • Aufbau Ihrer Präsentation / Rede (Thema / Ziel / Zweck?, Gliederung)
  • Sprache: Auftritt / Auftreten (Stimme, Gestik & Haltung)
  • Videoaufzeichnung / Video-Feedback

Termin: Mittwoch, 09. Januar 2019
Uhrzeit: 09.00-17.00 Uhr (s.t.)
Veranstaltungsformat: Workshop
Ort: Hauptcampus (Universitätsplatz 1), Forum, Raum N 330
Trainer: Rainer Hariefeld

Anmeldung im LSF unter folgendem Link: So überzeugend kann ich wirken! Selbstpräsentation & Rhetorik (mit Videoanalyse) (LSF: 9051)

Umgang mit Stimme und Sprache (Atem-, Stimm- und Sprechtraining) | Mittwoch, 06. Februar 2019 ODER Donnerstag, 07. Februar 2019

Zielgruppe: Studierende aller Fachrichtungen und Fachsemester

In diesem Workshop werden Sie dazu angeleitet, entspannter mit Ihrer eigenen Stimme umzugehen sowie die Wirkung Ihrer eigenen Stimme und Körpersprache bewusst zu nutzen und richtig einzusetzen. Jede/r Teilnehmer/in arbeitet intensiv und praktisch daran, seine verbale und nonverbale Ausdruckskompetenz zu steigern und erhält ein individuelles Feedback. Inhalte: Vermittlung von Basiswissen der Sprechtechnik, Vorstellung eines möglichen Atem-, Stimm- und Sprechtrainings, Übungen zur Stützung und Kräftigung der Stimme, Untersuchung von Stimmführung, Artikulation, Sprachmelodik, Dynamik und  Stimm-Modulation, Übungen zum Sprechen über Distanz, Vermittlung von Grundsätzen der Vortragstechnik, Umgang mit Lampenfieber

Bringen Sie bitte eine Decke (oder Gymnastikmatte) und bequeme Kleidung mit! Sämtliche Inhalte werden praktisch erprobt.

Gruppe 1

Termin: Mittwoch, 06. Februar 2019
Uhrzeit: 10.00 – 18.00 Uhr (s.t.)
Veranstaltungsformat: Workshop
Ort: Hauptcampus (Universitätsplatz 1), Forum, Raum N 330
Trainer: Udo Jolly
Hinweis: Achtung - begrenzte Anzahl Plätze!

Anmeldung im LSF unter folgendem Link: Umgang mit Stimme und Sprache (Atem-, Stimm- und Sprechtraining) (LSF: 9053)

Gruppe 2

Termin: Donnerstag, 07. Februar 2019
Zeit: 10.00 – 18.00 Uhr (s.t.)
Veranstaltungsformat: Workshop
Raum: Hauptcampus (Universitätsplatz 1), Forum, Raum N 330
Trainer: Udo Jolly
Hinweis: Achtung - begrenzte Anzahl Plätze!

Anmeldung im LSF unter folgendem Link: Umgang mit Stimme und Sprache (Atem-, Stimm- und Sprechtraining) (LSF: 9054)

Flow - so läufts! Zeit- und Selbstmanagement | Freitag, 01. bis Samstag, 02. März 2019

Zielgruppe: Studierende aller Fachrichtungen und Fachsemester
Hinweis: Achtung - begrenzte Anzahl Plätze!

Zeit im Griff! Als Student*in brauchen Sie keine „Zeiterfassungskarte“ zu führen  – wie z. B. Beschäftigte in einem Betrieb. Damit haben Sie die Freiheit, Ihre Zeit selbst einzuteilen. Dies verführt manchmal dazu, Dinge, die Sie sich vorgenommen haben, doch nicht zu tun – zugunsten einer nicht-lernenden Tätigkeit. Man nennt dies „Aufschieberitis“, eine auf lange Sicht sehr unbefriedigende Situation für Studierende. Zeitmanagement, so wie wir es verstehen, ist die Basis und das Zentrum für ein erfolgreiches Selbstmanagement. Unter Zeitmanagement verstehen wir hierbei eine gelungene Mischung aus technischer Arbeitsmethodik und philosophischem Sinnieren über die „Frage nach dem Wesentlichen“. Wir werden Ihnen zunächst brauchbare Tipps zu Ihrem persönlichen Studium und dessen Rahmenbedingungen geben. Die eigenen Ziele zu klären und zu formulieren ist darüber hinaus eine wichtige Voraussetzung für Ihre Motivation und die Organisation Ihres Studiums. Wir werden mit Ihnen die idealen Rahmenbedingungen des effektiven Lernens beleuchten und Ihnen Methoden zur besseren Informationsaufnahme an die Hand geben. Abrundend werden die klassischen Methoden des Zeitmanagements Ihnen helfen, Ihre Zeit möglichst sinn- und gewinnbringend  für ihr Studium einzusetzen. 

Inhalte des WorkshopsStudienorganisation, Sind Ziele wichtig?!, Rahmenbedingungen des Lernens (eigenen Arbeitsrhythmus finden, sinnvolle Zeiteinteilung); Lesen als zentrale Informationsaufnahme (effektiver lesen, viel Lesestoff bewältigen, SQ3R); Klassisches Zeitmanagement (Erstellen von Zeitplänen, Methoden des Zeitmanagement, mehr Zeit durch effektive Planung)

Termin: Freitag, 01. März 2019 und Samstag, 02. März 2019
Uhrzeit: Freitag, 14.00-18.00 Uhr (s.t.) und Samstag, 09.00-17.00 Uhr (s.t.)
Veranstaltungsformat: Workshop
Ort: Hauptcampus (Universitätsplatz 1), Forum, Raum N 330
Trainer: Rainer Hariefeld

Anmeldung im LSF unter folgendem Link: Flow - so läufts! Zeit- und Selbstmanagement (LSF: 9058)

Methodenkompetenz

Adobe InDesign: Grundwissen, Aufbauwissen und Anwendung | Montag, 11. Februar 2019 und Montag, 18. Februar 2019

Zielgruppe: Studierende aller Fachrichtungen und Fachsemester
Hinweis: Achtung - begrenzte Anzahl Plätze!

DTP-Programme (Desktop-Publishing) wie Adobe InDesign gewinnen heutzutage immer mehr an Bedeutung. Das Erstellen von Flyern und Postern, aber auch von Prospekten und Magazinen ist gerade bei projektlastigen Arbeitsfeldern ein wesentlicher Bestandteil der Öffentlichkeitsarbeit. Selbst wer nicht direkt in diesem Bereich arbeitet, kann durch einige Grundkenntnisse wesentlich erfolgreicher Konzepte und Ideen visualisieren oder Mengentext (auch in Kombination mit Bildern und Tabellen) wie bspw. Seminar- und Abschlussarbeiten ansprechend layouten. Die hierfür erforderlichen Grundkompetenzen sollen in diesem Seminar kompakt vermittelt werden.

Termin: Montag, 11. Februar 2019 und Montag, 18. Februar 2019
Uhrzeit: jeweils von 10.00-18.00 Uhr (s.t.)
Veranstaltungsformat: Seminar
Ort: Hauptcampus (Universitätsplatz 1), Gebäude G, Raum G 107
Trainerin: Jaqueline Moschkau

Anmeldung im LSF unter folgendem Link:
 Adobe InDesign: Grundwissen, Aufbauwissen und Anwendung (LSF: 9055)

Wissenschaftlich Schreiben von A wie Arbeitsplan bis Z wie Zitieren | Dienstag, 12. bis Donnerstag, 14. Februar 2019
Photoshop für Einsteiger_Innen | Dienstag, 19. bis Mittwoch, 20. Februar 2019

Zielgruppe: Studierende aller Fachrichtungen und Fachsemester
Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht, es ist zur Zeit nur noch eine Aufnahme auf die Warteliste möglich.

In diesem Workshop werden grundlegende Kenntnisse für den Umgang mit digitalen Bildern erläutert. Der Fokus liegt auf jenen Photoshop-Werkzeugen, die das Basis-Handwerkszeug in der Bildbearbeitung darstellen. Diese werden Schritt für Schritt vorgestellt und selbstständig angewendet. Dabei lernen die Teilnehmer*innen u.a. Bildgröße-Manipulation, Transformationsmodus und leichte Retuschierfunktionen sowie die Unterscheidung von destruktivem und nicht-destruktivem Arbeiten in Photoshop kennen. Der Workshop richtet sich an Einsteiger*innen in Adobe Photoshop ohne Vorkenntnisse sowie an Anwender*innen, die ihre Vorkenntnisse auffrischen und erweitern wollen. Das sichere Arbeiten unter Windows XP/7 oder Mac OS X wird vorausgesetzt. Das Lerntempo wird dem Wissensstand und Fortschritt der Teilnehmer*innen angepasst. Der Klärung individueller Fragen und Probleme wird genügend Zeit eingeräumt.

Termin: Dienstag und Mittwoch, 19. – 20. Februar 2019
Uhrzeit: jeweils von 10.00-18.00 Uhr (s.t.)
Ort: Hauptcampus (Universitätsplatz 1), Gebäude G, Raum G 107
Trainerin: Jaqueline Moschkau

Anmeldung im LSF unter folgendem Link: Photoshop für Einsteiger*innen (LSF: 9056)

Einführung in die Methodik des Prozessmanagements | Freitag, 22. bis Samstag, 23. März 2019

Zielgruppe: Studierende aller Fachrichtungen und Fachsemester
Hinweis: Achtung - begrenzte Anzahl Plätze!

Prozessmanagement ist eine zentrale Grundlage beruflicher Tätigkeiten. Auch im Studium kann das Management von Prozessen hilfreich und unterstützend eingesetzt werden. Lernen Sie Prozessmanagement als Methode zur Aufnahme, Analyse und Optimierung von Arbeitsvorgängen kennen und erproben Sie die Methodik in Gruppenarbeiten.

Termin: Freitag, 22. März 2019 und Samstag, 23. März 2019
Uhrzeit: jeweils 09.00-16.00 Uhr (s.t.)
Veranstaltungsformat: Workshop
Ort: Hauptcampus (Universitätsplatz 1), Forum, Raum N 330
Trainerin: Dr. Kirsten König

Anmeldung im LSF unter folgendem Link:
Einführung in die Methodik des Prozessmanagements (LSF: 9059)

Fit für die Steuererklärung! | Dienstag, 05. März 2019

Zielgruppe: Studierende aller Fachrichtungen und Fachsemester
Hinweis: Achtung - begrenzte Anzahl Plätze!

Muss ich für meine Tätigkeit Einkommensteuer bezahlen? Bin ich vielleicht sogar umsatzsteuerpflichtig? Darf ich zwei Minijobs nebeneinander haben? Das sind Fragen, die viele Studierende beschäftigen. Das Seminar gibt einen Überblick über die steuerlichen Pflichten und Besonderheiten beim Ausfüllen von Steuererklärungen.

Termin: Dienstag, 05. März 2019
Uhrzeit: 09.00-13.00 Uhr
Veranstaltungsformat: Seminar
Ort: Hauptcampus (Universitätsplatz 1), Forum, Raum N 332
Trainerin: Helga Merkel

Anmeldung im LSF unter folgendem Link: Fit für die Steuererklärung! (LSF: 9061)

Sozialkompetenz

Moderieren von Arbeitsgruppen und Seminardiskussionen | Freitag, 01. Februar 2019

Zielgruppe: Studierende aller Fachrichtungen und Fachsemester
Hinweis: Achtung - begrenzte Anzahl Plätze!

Die Studierenden erlernen die Grundlagen der Moderationstechnik und können zum Abschluss des Workshops diese auch im universitären und beruflichen Umfeld anwenden. Inhalte sind: Grundlagen der Moderation, Kennenlernen des "Moderationswerkzeugs", Moderieren in der Praxis mit praktischen Übungen

Termin: Freitag, 01.02.2019
Uhrzeit: 09.00-16.00 Uhr (s.t.)
Veranstaltungsformat: Workshop
Ort: Hauptcampus (Universitätsplatz 1), Forum, Raum N 330
Trainerin: Dr. Kirsten König

Anmeldung im LSF unter folgendem Link: Moderieren von Arbeitsgruppen und Seminardiskussionen (LSF: 9052)

Bodytalk im interkulturellen Kontext | Montag, 25. Februar 2019

Zielgruppe: Studierende aller Fachrichtungen und Fachsemester
Hinweis: Achtung - begrenzte Anzahl Plätze!

Der Einsatz der Körpersprache erhält im Rahmen von interkultureller Kommunikation eine besondere Bedeutung, da Kommunikation in diesem Kontext selten in der Muttersprache stattfindet. Da non-verbale Signale kulturell bedingt unterschiedlich sind, besteht die Gefahr von Missverständnissen. Durch Theorievermittlung und praktische Übungen soll in diesem Workshop Bewusstsein für die Besonderheiten der interkulturellen, non-verbalen Kommunikation geschaffen werden, um "Fettnäpfchen" im interkulturellen Dialog zu vermeiden.

Termin: Montag, 25. Februar 2019
Uhrzeit: 10.00-18.00 Uhr (s.t.)
Veranstaltungsformat: Workshop
Ort: Hauptcampus (Universitätsplatz 1), Forum, Raum N 330
Trainer: Udo Jolly

Anmeldung im LSF unter folgendem Link: Bodytalk im interkulturellen Kontext (LSF: 9057)

Weitere interkulturelle Workshops finden Sie auf den Seiten des International Office unter folgendem Link: "Go.Intercultural!"

Kontakt & Programm zum Download

Marion Kammritz

Foto

Kontakt:

Telefon: 05121 88392242
E-Mail Kontaktformular
Raum: N 149 - Forum - Hauptcampus
Sprechzeit: Sprechzeiten: www.uni-hildesheim.de/zsb/kontakt-und-sprechzeiten/sprechzeiten-zentrale-studienberatung-zsb
Homepage: https://www.uni-hildesheim.de/zsb Homepage