FAQ - Häufig gestellte Fragen

HINWEIS FÜR LEHRENDE

Wenn sie ihr Seminar für das Zertifikat öffnen möchten, müssen sie dies im LSF selber einstellen (da wir dafür keine Zugriffsrechte besitzen). Eine Anleitung, wie das genau funktioniert, finden sie hier. Wenn sie darüber hinaus noch offene Fragen haben, wenden sie sich gerne direkt an uns!

Gender? Geschlecht? Warum sollte ich mich damit beschäftigen?

Geschlecht ist eine gesellschaftliche Strukturkategorie, die auf vielen Ebenen wirkt. Die Frage, wer oder was eine Person ausmacht, wird auch mit der Zuweisung (und Zuschreibung) von Geschlecht beantwortet. Damit hängen Fragen nach Körperlichkeit und sexuellem Begehren, nach sozialen Ungleichheiten aber auch Handlungsmöglichkeiten zusammen. Die Wirkungsmacht von Geschlecht hat auf jede und jeden Auswirkungen. Sich reflexiv mit der Kategorie Geschlecht zu beschäftigen, hilft dabei, ästhetische und soziale Praktiken sowie gesellschaftliche Verhältnisse aber auch die eigene Identitätskonstruktion besser verstehen zu können.

Wie genau kann ich das Zertifikat erhalten?

Die Dauer des Zertifikatsstudiums ist nicht vorgegeben und das Zertifikat kann übergreifend während des Bachelor- und Masterstudiums erworben werden. Zum Erlangen des Zertifikats werden mindestens 6 fachübergreifende Lehrveranstaltungen besucht, in denen Fragen zur Geschlechterforschung und Gleichstellung eine zentrale Rolle spielen. Zwei der Lehrveranstaltungen werden an der jeweils anderen Hochschule besucht. Dabei werden Studienleistungen im Umfang von 12 LP erworben. In einer der Lehrveranstaltungen muss außerdem eine benotete Prüfungsleistung abgelegt werden. Alle dafür nötigen Formulare finden Sie unter Formulare und Downloads.

Wie kann ich mich an der jeweils anderen Hochschule einschreiben?

An der HAWK: Studierende der Universität melden sich über das Gasthörer*innenformular an. Dort kreuzen Sie ihre Teilnahme bei HAWK plus/Gender-Zertifikat an. Die Gasthörer*innenschaft ist für Studierende des Zertifikats kostenlos. Melden Sie sich möglichst frühzeitig vor Semesterbeginn an (die Vorlesungen an der HAWK beginnen im Regelfall ca. 4 Wochen früher als an der Universität).

An der Universität: Studierende der HAWK können sich ebenfalls über das Gasthörer*innenformular einschreiben, welches im Rahmen des Zertifikaterwerbs kostenfrei ist. 

Wie kann ich auf die Kurse der jeweils anderen Hochschule zugreifen?

An der HAWK: Studierende der Universität erhalten nach Annahme ihrer Gasthörer*innenschaft eine Kennung für das Vorlesungsverzeichnis. Zusätzlich können Sie sich vorab im Modulhandbuch des HAWK plus Programmes über zusätzliche Veranstaltungen informieren. Sollten Sie Probleme bei der Einschreibung in Veranstaltungen haben, wenden Sie sich bitte an Prof.in Katja Scholz-Bürig (katja.scholz-buerig(at)hawk.de).

An der Universität: Mit der Annahme ihrer Gasthörer*innenschaft erhalten Sie einen Zugang zum LSF. Dort finden Sie alle Veranstaltung des Semesters im Vorlesungsverzeichnis. Sollten Sie sich über das LSF nicht für eine Veranstaltung anmelden können, wenden Sie sich an die zuständige Lehrperson. Im Regelfall werden Sie dann manuell zugelassen.

Was lässt sich für das Zertifikat anrechnen?

Für das Zertifikat lassen sich grundlegend alle Seminare anrechnen, die einen Bezug zu geschlechtertheoretischen Fragestellungen haben. Dabei muss der Bezug nicht immer zwingend im Titel zu erkennen sein. Gleichzeitig passen thematisch auch nicht immer alle Veranstaltungen aus der Kategorie "Frauen- und Geschlechterforschung" aus dem LSF der Universität Hildesheim. Wenn Sie unsicher sind, ob eine Veranstaltung angerechnet werden kann, wenden Sie sich an das Sekretariat des Zentrums.  Sie können sich außerdem bereits besuchte (und schon als Leistung verbuchte) Veranstaltungen aus vergangenen Semester anrechnen lassen.

Wo und wie wird das Zertifikat ausgestellt?

Sobald Sie alle nötigen Unterlagen gebündelt beim Zentrum eingereicht haben, werden von uns noch einmal alle Formulare geprüft. Ist alles vollständig, wird das Zertifikat ausgestellt. Beachten Sie, dass das Zertifikat persönlich im Sekretariat abgeholt werden muss.