Veranstaltungen zum Digitalen Wandel

Veranstaltungen zum Digitalen Wandel

Die nachfolgende Liste zeigt alle Veranstaltungen, sortiert nach Aktualität.

NEW-le@rning 18.08.2021: HilChat. Die Campus-App der Universität Hildesheim.

Nach einer Sommerpause der Veranstaltungsreihe "NEW-le@rning" geht es am 18. August 2021 wieder los. Dr. Niels Clausen, Lehrbeauftragter am Institut für Betriebswirtschaft und Wirtschaftsinformatik, gibt Einblicke in die Campus-App "HilChat".

Die Veranstaltung richtet sich an Mitglieder der Universität Hildesheim und ist über das Learnweb zugänglich.

Computer-Sommerschule 2021 an der Universität Hildesheim

An verschiedenen Terminen im Juli und August 2021 können Schüler_innen aus der Region Hildesheim, die zwischen 9 und 18 Jahre alt sind, Online-Kurse an der Computer-Sommerschule belegen. Das Angebot ist eine Kooperation der Universität Hildesheim und der Firma IProCon und Teil des Ferienprogramms der Stadt Hildesheim. Die Anmeldung erfolgt über das Ferien-Portal der Stadt Hildesheim.

Weitere Informationen zu Kursinhalten und -terminen finden Sie hier.
 

Online-Roundtable "Lehre im Experiment - Wie wir durch Scheitern Lernformate wandlungsfähig machen" der studentischen Zukunfts-AG "DigitalChangeMaker"

Das DigitalChangeMaker-Projektteam "Denkfabrik Didaktik" des Hochschulforum Digitalisierung lädt zum Auftakt ihrer Online-Roundtable-Reihe am 13. Juli 2021 um 19 Uhr ein. "Lehre im Experiment - Wie wir durch Scheitern Lernformate wandlungsfähig machen" ist das Thema der ersten Veranstaltung.

Sprecher_innen auf dem digitalen Podium sind:

  • Nicole Engelhardt, Abteilungsleitung, FernUniversität in Hagen, Zentrum für Lernen und Innovation (ZLI), Koordinationsstelle für E-Learning und Bildungstechnologien
  • Prof. Dr. Kerstin Mayrberger, Universität Hamburg, Hamburger Zentrum für Universitäres Lehren und Lernen (HUL)
  • Dr. habil Malte Persike, wissenschaftlicher Leiter, RWTH Aachen, Center für Lehr- und Lernservices

Weitere Informationen zur Veranstaltung sowie zum Projektteam finden Sie hier.

Special-KURZWEIL # 06/2021 zum Digitaltag 2021: Onlinecampus Pflege - Kompetenter Umgang mit digitalen Technologien in Pflege und Versorgung

Am 18. Juni 2021 um 15:00 Uhr findet im Rahmen des Digitaltags 2021 die Special-KURZWEIL des Zentrums für Digitalen Wandel statt. Prof. Dr. Anne Meißner, Universität Hildesheim, stellt mit Prof. Dr. Monique Janneck, Technische Hochschule Lübeck, und Prof. Dr. Manfred Hülsken-Giesler, Universität Osnabrück, das gemeinsame BMBF-Verbundprojekt „Onlinecampus Pflege“ vor.

Low-Code-Symposium im Rahmen des Digitaltags am 18. Juni 2021

Zum bundesweiten Digitaltag am 18. Juni 2021 richtet das Zentrum für Digitalen Wandel in Kooperation mit der Digital City GmbH und der Compra GmbH ein digitales Symposium zum Thema "Low-Code-Softwareentwicklung" aus. Im Symposium werden in Vorträgen sowie in einer Podiumsdiskussion verschiedene Ansätze der Low-Code- und No-Code-Entwicklung vorgestellt und diskutiert. Im unten stehenden Flyer finden Sie Details zu den Vorträgen und die Zugangsdaten zur Veranstaltung. 

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen am Digitaltag in Hildesheim, diesjährig koordiniert durch das neue HI-X-DigiHub, finden Sie unter Hildesheim digital. Die Pressemitteilung "Digitalisierungsministerium fördert Digital Hub in Hildesheim mit 190.000 Euro" des Digitalisierungsministeriums bietet Informationen rund um die Einrichtung des HI-X-DigiHubs. Die Pressemitteilung der Universität Hildesheim "Wo das Virtuelle greifbar wird: Startschuss für den HI-X-DigiHub" berichtet von der Eröffnung des HI-X-DigiHubs und gibt darüber hinaus einen Überblick über die Aktionen und Kooperationen der Universität Hildesheim am Digitaltag:

  • 10-13 Uhr | Low-Code-Symposium
  • 10-16 Uhr | Digital Shift! Forschen in der digitalen Welt und der "Data Escape Room"
  • 15-16 Uhr | Special-KURZWEIL "Onlinecampus Pflege. Kompetenter Umgang mit digitalen Technologien in Pflege und Versorgung"
  • 15-16 Uhr | Zukunftswettbewerb "Future Shopping Experience"

NEW-le@rning 09.06.2021: Konzepte Hybrid-Lehre

In dieser Veranstaltung diskutiert Dr. Natalie Enders, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Psychologie, verschiedene Konzepte hybrider Lehre.

Die Veranstaltung richtet sich an Mitglieder der Universität Hildesheim und ist über das Learnweb zugänglich.