Veranstaltungen zum Digitalen Wandel

Veranstaltungen zum Digitalen Wandel

KURZWEIL # 12/2020 Lesen und Schreiben als digitale Textpraxis

Am 01. Dezember 2020 um 18:15 Uhr findet die nächste KURZWEIL des Zentrums für Digitalen Wandel statt. Zu diesem Termin stellt Herr Dr. Guido Graf neue Forschungserkenntnisse zum Lesen und Schreiben als digitale Textpraxis vor. Dr. Guido Graf ist Senior Researcher in der Literaturwissenschaft an der Universität Hildesheim und Vorstandsmitglied des Zentrums für Digitalen Wandel.

KURZWEIL # 10/2020 Zwischen Let's Plays, Hate Speech und Cybercolonialismus. Aktuelle Studien zu Geschlecht und Medien.

Am 06. Oktober 2020 um 18:15 Uhr findet die nächste KURZWEIL des Zentrums für Digitalen Wandel statt. Zu diesem Termin stellt Frau Prof. Dr. Britta Hoffarth neue Forschungserkenntnisse im Kontext von Geschlecht und Medien vor. Sie ist Erziehungswissenschaftlerin an der Universität Hildesheim und Leiterin des Zentrums für Geschlecherforschung (ZfG).

KURZWEIL # 09/2020 Digitalisierung & Nachhaltigkeit [Ersatztermin]

Derzeit sind immer wieder Einrichtungen bei ihren digitalen Angeboten mit techischen Problemen konfrontiert. Dies hat am 02.06.2020 leider auch unseren KURZWEIL Termin zur Nachhaltigkeit & Digitalisierung erwischt. Aus technischen Gründen konnte die Veranstaltung mit Frau Sira Möller aus dem Green Office der Universität Hildesheim nicht stattfinden. Wir freuen uns aber, dass wir bereits einen Ersatzermin am 01.09.20 mit Frau Möller vereinbaren konnten, um dieses sozial und gesellschaftlich hochrelevante Thema mit Ihnen diskutieren zu können.

KURZWEIL # 05/2020 Local E-Democracy Kann Digitale Partizipation auf lokaler Ebene besser gelingen?

Am 5. Mai 2020 um 18:15 Uhr findet die nächste KURZWEIL des Zentrums für Digitalen Wandel | Center for Digital Change statt. Aufgrund der aktuellen Entwicklungen im Zuge des Coronavirus, wird die Veranstaltungsreihe vorerst digital stattfinden. Prof. Dr. Marianne Kneuer wird anhand aktueller Forschungsergebnisse die Möglichkeiten von E-Democracy diskutieren und nimmt sich der Thematik Digitaler Partizipation unter politikwissenschaftlichen Perspektiven an. Insbesondere betrachtet Sie, ob und wie Digitale Partizipation auf lokaler Ebene besser gelingen kann.

Kurs "Clever Webseiten erstellen"

Im Rahmen des Workshops erlangen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Kenntnisse zu den zu den in der Wissenschaft und Praxis etablierten Ansätzen der Webprogrammierung und -gestaltung. Dazu werden verschiedene Ansätze (HTML Editoren, Einfache Baukastensysteme und Content Managementsysteme) gegenübergestellt und sich auf ein Content Management System fokussiert. 

Hierzu wird das weltweit verbreiteste CMS Drupal vorgestellt und eine Einführung in den grundlegenden Aufbau, die Installation und Erweiterung durch Add-ons gegegeben.

Kurs "Betriebswirtschaftliche Probleme clever mit Excel gelöst"

Im Rahmen des Projekts "Upgrade IT-Wissen" erlernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in diesem Workshop, wie mit Hilfe von Excel schnell betriebswirtschaftliche Herausforderungen gemeistert werden können.  Es werden Methoden zur Vorhersage von Einkaufsmengen vorgestellt, Bestellmengen unter Kostengesichtspunkten festgelegt und Methoden zur Beurteilung von Investitionen behandelt.  Auch Fragen zur Lohnkostenberechnung, zu Abschreibungen oder zur Standortanalyse werden erörtert.

KURZWEIL # 03/2020 Wie kann Digitale Bildung an Schulen gelingen?

Am 03.03.2020 um 18:15 Uhr findet die nächste KURZWEIL des Zentrums für Digitalen Wandel | Center for Digital Change statt. Dazu wird Frau Dr. Bernadette Spieler auf Möglichkeiten der Digitalen Bildung an Schulen eingehen. Frau Dr. Spieler ist Gastwissenschaftlerin am Institut für Mathematik und Angewandte Informatik in der Abteilung Didaktik der Informatik.