ZfDW (eigene Veranstaltungen)

ZfDW (eigene Veranstaltungen)

DIGITARIUM am 25.11.2022

Safe the date!

Im Wintersemester findet das DIGITARIUM des ZfDW in Zusammenarbeit mit dem CIO-Board am 25.11.2022 (ab 10 Uhr) statt.

KURZWEIL # 04/2022 "Digitale Medien in (spät-)modernen Gesellschaften

In der KURZWEIL des Zentrums für Digitalen Wandel am 03. Mai 2022 haben wir Sascha Oswald zu Gast. Er ist Doktor der Soziologie u.a. für Medien- und Kommunikationssoziologie an der Universität Hildesheim.

Welche Rolle spielen digitale Medien in (spät-)modernen Gesellschaften und im konkreten Alltag von Menschen? Auf diese Frage gibt es natürlich nicht die eine Antwort. Das Internet ist mittlerweile so vielfältig wie es die Menschen sind: Das Digitale ist schon lange in der „Mitte der Gesellschaft“ angekommen. Wir „surfen“ nicht mehr nur in unserer Freizeit, sondern sind 24/7 online, kommunikativ dauerverfügbar. Dabei bewegen wir uns ständig in kleinen digitalen Lebenswelten. Immer bleiben wir dabei auch im physischen Raum verortet.
Anhand eigener Forschungen zu Instagram, Memes, Tinder und Foren-Kommunikation zeigt Sascha Oswald, welchen Anteil digitale Medien am Entstehen neuer Formen des Selbstbezugs, des Miteinanders und alltäglicher Praktiken haben.

Die Veranstaltung ist öffentlich und kostenlos.

Aufzeichnung:
Der Vortrag wurde aufgezeichnet und kann hier angesehen werden.

Zugang über Big Blue Button:
https://kurzelinks.de/kurzweil

DIGITARIUM am 17.06.2022

Das Zentrum für Digitalen Wandel lädt in Zusammenarbeit mit dem CIO-Board der Universität Hildesheim alle Interessierten am 17.06.2022 zum DIGITARIUM ein.

Das DIGITARIUM will Digitalisierungsthemen unserer Universität sichtbar machen, diskutieren, bündeln, analysieren und verschiedene Zugänge verbinden, um ein vertieftes Verständnis der Digitalisierung zu gewinnen.

Gemeinsam mit Studierenden und Mittelbau werden verschiedene Workshops erarbeitet. Das DIGITARIUM versteht sich als Schnittstelle und gemeinsame Arbeitsplattform.

Wir freuen wir uns auf Ihre rege Teilnahme.

 

Das aktuelle Programm finden Sie unter folgendem Link.

NEW-le@rning 30.03.2022: "Thesis Designer – Ein unterstützendes Tool für das Entwickeln von Abschlussarbeitsideen"

In dieser Veranstaltung werden Marco Di Maria und Tjerk Helbing vom Institut für Wirtschaftsinformatik und Unternehmensmodellierung ihr Projekt, den "Thesis Designer" vorstellen.

Dieses Tool, das die beiden entwickeln, soll zukünftig dabei helfen, Abschlussarbeiten wie Dissertationen effizienter und erfolgreicher zu planen.

Die Veranstaltung richtet sich an Mitglieder der Universität Hildesheim und ist über das Learnweb zugänglich.

Eine Aufzeichnung der Vorstellung des Tools können Sie HIER ansehen.

NEW-le@rning 16.03.2022: "Padlet, Trello, WeKan, TaskCards - Planung und Gestaltung von Forschung und Lehre mit Projekt Digital C@MPUS-le@rning“

In dieser Veranstaltung wird Dr. Sanne Ziethen vom Projektbereich Digital C@MPUS-le@rning kollaborative Boards wie Padlet oder Trello und entsprechende Open-Source Anwendungen vorstellen. Wie diese Tools in Forschung und Lehre eingesetzt werden können, ist ebenfalls Teil von Frau Dr. Ziethens Präsentation.

Das Projekt Digital C@MPUS-le@rning möchte die Erfahrungen der pandemiebedingten Digitalsemester nutzen, um auf Basis studentischer Rückmeldungen und wissenschaftlich gestützter Empfehlungen digitale Lern- und Lehrumgebungen zu schaffen.

Gleichzeitig will die Veranstaltung Startschuss für die neue Veranstaltungsreihe le@rningLUNCH des Projekts Digital C@MPUS-le@rning sein, die ab dem Sommersemester starten wird.

Die Veranstaltung richtet sich an Mitglieder der Universität Hildesheim und ist über das Learnweb zugänglich.

NEW-le@rning 02.03.2022: "Teilbereich VIRTUAL-le@rning der Chemie aus dem Projekt Digital C@MPUS-le@rning"

In dieser Veranstaltung werden Leonard Meiertoberend & Markus Herrmann den Teilbereich VIRTUAL-le@rning der Chemie aus dem Projekt Digital C@MPUS-le@rning vorstellen.
Derzeit entwickelt der Fachbereich eine Virtual Reality-Laborumgebung für Studierende des Chemie-Lehramts.

Das Projekt Digital C@MPUS-le@rning möchte die Erfahrungen der pandemiebedingten Digitalsemester nutzen, um auf Basis studentischer Rückmeldungen und wissenschaftlich gestützter Empfehlungen digitale Lern- und Lehrumgebungen zu schaffen.

Die Veranstaltung richtet sich an Mitglieder der Universität Hildesheim und ist über das Learnweb zugänglich.

KURZWEIL # 03/2022 "SMART CITY-INITIATIVE" DER STADT HILDESHEIM

In der KURZWEIL des Zentrums für Digitalen Wandel am 01. März 2022 haben wir Fabian Wächter zu Gast. Er ist Projektleiter der Stadt Hildesheim für die "Smart City-Iniative". 
Im Rahmen der "Smart City-Initiative" soll ein analog-digitales Ökosystem für die resiliente Stadt Hildesheim 2030 entwickelt werden (offenes Stadtportal, resiliente hybride Lebenswelten, Digitalisierungs-Fabrik, digitale Perspektiven). Sie wird mit 17,5 Mio. € vom Bundesministern des Inneren, für Bau und Heimat als "Modellkommune Smart Cities" gefördert.
Im Rahmen der KURZWEIL bietet sich für alle Interessierten die Möglichkeit, sich über das Projekt zu informieren und mit Fabian Wächter persönlich ins Gespräch zu kommen. Sicher ergeben sich daraus frische Impulse für unsere Universität.

Die Veranstaltung ist öffentlich und kostenlos.

Aufzeichnung:
Der Vortrag wurde aufgezeichnet und kann hier angesehen werden.

Zugang über Big Blue Button:
https://kurzelinks.de/kurzweil

NEW-le@rning 16.02.2022: "Teilbereich SELF-le@rning der Psychologie aus dem Projekt Digital C@MPUS-le@rning"

In dieser Veranstaltung werden die Diplom-Psychologin Ute Zaepernick-Rothe und Dr. Natalie Enders den Teilbereich SELF-le@rning der Psychologie aus dem Projekt Digital C@MPUS-le@rning vorstellen.

Das Projekt Digital C@MPUS-le@rning möchte die Erfahrungen der pandemiebedingten Digitalsemester nutzen, um auf Basis studentischer Rückmeldungen und wissenschaftlich gestützter Empfehlungen digitale Lern- und Lehrumgebungen zu schaffen.

Die Veranstaltung richtet sich an Mitglieder der Universität Hildesheim und ist über das Learnweb zugänglich.

NEW-le@rning 02.02.2022: "Update zur Digitalplattform für innovative Lehre"

In dieser Veranstaltung gibt Sascha El-Sharkawy, M. Sc., wissenschaftlicher Angestellter am Institut für Informatik, Mitglied des Arbeitsbereichs Software Systems Engineering, ein Update über den Stand der Digitalplattform für innovative Lehre. Diese soll mit Techniken der Künstlichen Intelligenz Student_innen auf individuelle Weise beim Lernen unterstützen.

Die Veranstaltung richtet sich an Mitglieder der Universität Hildesheim und ist über das Learnweb zugänglich.