Nachrichtenarchiv

Nachrichtenarchiv

Das Methodenbüro der Universität Hildesheim hält nun für alle Mitglieder:innen der Universität Hildesheim die Transkriptionssoftware f4-transkript zur Verfügung.

Die Universität Vechta wird zusammen mit der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn im Februar 2023 eine hybride Werkstatt-Konferenz zum Thema "Digitale Transformationen in hochschulischer Bildung gestalten" abhalten.

Das Format "HFDxChange" ist eine "kollegiale Fallberatung des Hochschulforums Digitalisierung" und findet auch in diesem Jahr wieder statt.

Am 20. Oktober 2022 findet in Berlin das Hybrid-Event "Let's Talk: Campus" statt.

Anfang Juli veröffentlichte der Wissenschaftsrat auf seiner Sommersitzung "Empfehlungen zur Digitalisierung in Lehre und Studium".

Die drei Hochschulen Anhalt, Harz und Merseburg haben eine gemeinsame Publikation vorgelegt, in der sie die Ergebnisse ihres Projekts „Wissenschaftliche Weiterbildung für KMU (Kleine und mittlere Unternehmen) in Sachsen-Anhalt” vorstellen.

Am 30.06.2022 fand die HFDcon, veranstaltet vom Hochschulforum Digitalisierung zum Thema Blended University statt.

Das Institut für Dynamik und Schwingungen der TU Braunschweig ein neuartiges Konzept für kollaborative Lernprozesse entwickelt. Hierbei werden Mixed-Reality- und Machine-Learning-Technologien in die ingenieurwissenschaftliche Lehre integriert.