Transfer

Transfer

Meetings
Alexi Lamm

Die Stiftung Universität Hildesheim steht in der Verantwortung für die Gesellschaft. Sie nimmt seit jeher auch einen gesellschaftlichen Auftrag wahr und erfüllt neben den Aufgaben Forschung, Lehre, Studium und Weiterbildung auch die Aufgabe „Transfer und Austausch“. 1 Hochschulische Lehre wird mit Praxisprojekten in Kooperation mit rund 500 Partnerschulen („Hildesheimer Modell der Lehrerbildung“), zahlreichen Partnerunternehmen in der Region und darüber hinaus, Bildungsinstitutionen, Wohlfahrtsverbänden, Kommunen, Kreisen und Forschungszentren verbunden. Darüber hinaus fördert die Universität Hildesheim das zivilgesellschaftliche Engagement ihrer Mitglieder.

Als Stiftungsuniversität ist sich die Universität Hildesheim ihrer besonderen Verantwortung gegenüber der Gesellschaft bewusst, von der sie getragen und gefördert wird und die sie zugleich mit tragen und fördern möchte. Sie übernimmt Verantwortung für ihre Rolle als Universität der Region. Indem sie ihre Kompetenzen in regionale und überregionale Kooperationen, Verbünde, Netzwerke und weitere innovative Formate einbringt, trägt sie wirkungsvoll zur nachhaltigen Stärkung der Innovationsfähigkeit und Entwicklung der Region und des Wirtschaftsstandortes Deutschland bei. Eine enge Verbindung mit der Bürgergesellschaft sowie eine starke Vernetzung mit Akteuren aus Bildung, Kultur, Wirtschaft und Politik gehören deshalb ebenfalls zu den Aufgaben der Universität Hildesheim.

An der Universität werden eine Vielzahl von Transfers zum Digitalen Wandel durchgeführt. Die nachfolgenden Links zeigen Ihnen diese auf: