Scientific e-Lexicography for Africa (SeLA)

Scientific e-Lexicography for Africa (SeLA)

SeLA zielt auf Methoden für die Erarbeitung von elektronischen Wörterbüchern für Südafrika, aus theoretischer und praktischer Sicht, mit sprachwissenschaftlichen, computerlinguistischen und informationswissenschaftlichen Methoden. Schwerpunkte sind die Mehrsprachigkeit Südafrikas, Fachwortschatz und neuartige Benutzerschnittstellen für elektronische Wörterbücher. SeLA umfasst mehrere diesbezügliche Kooperations-Teilprojekte (Nord-Süd und Süd-Süd-Kooperationen), die gemeinsame Entwicklung von Hochschul-Lehrkonzepten, den Austausch von Wissenschaftlern und die Entsendung von Studierenden der Uni Hildesheim und dessen Begleitung durch Experten für interkulturelle (Wissenschafts-) Kommunikation.

Aufgabenverteilung
  • Prof. Dr. Ulrich Heid
  • Gertrud Faaß
  • Ronny Jauch
Sachbereich/Branche