KI gegen Online-Hass: Events an der UHi

KI gegen Online-Hass: Events an der UHi

Im Rahmen von Vorträgen und Diskussionen werden verschiedene Perspektivenin Bezug auf Hassrede im Internet und ihre Erkennung durch KI beleuchtet. Bei den anstehenden Veranstaltungen soll die Diskussionen weiter vertieft und das Thema um die internationale Perspektive erweitert werden. Vortragende aus Indien, Belgien, Dänemark und Spanien leisten dazu ihren Beitrag.

Die Veranstaltungen finden am 11. und 12. November 2021 an der Universität Hildesheim (auch online zugänglich) statt und richten sich zum einen an Fachpublikum (Schwerpunkt am 11.11.2021), zum anderen auch andie interessierte Zivilgesellschaft.

Veranstaltungstag 1 - 11. November 2021 : Fachtagungmit internationalen Gästen zum Thema »Interdisciplinary Perspectives on Hate Speech: The International Perspective (IPHSE II)«.

Veranstaltungstag 2 - 12. November 2021 : Tagung für die interessierte Zivilgesellschaft zum Thema »KI gegen Online-Hass II«. Geplants ind verschiedene Vorträge zum Thema Hate Speech und ihrer automatischen Erkennung durch KI sowie eine Podiumsdiskussion mit Vertreter*innen aus dem Europarat, der Schwerpunktstaatsanwaltschaft München für Hasskriminalität und dem Medienbereich.

Weitere Informationen zu den Tagungsprogrammen finden Sie unter: https://www.uni-hildesheim.de/fb3/institute/iwist/forschung/forschungsprojekte/aktuelle-forschungsprojekte/haseki/veranstaltungen/   

Die Teilnahme an der Tagung ist kostenfrei.