Forschungspaper: "Virtuelle Realität: Immersion als Erlebnisdimension beim Lernen mit visuellen Informationen"

Forschungspaper: "Virtuelle Realität: Immersion als Erlebnisdimension beim Lernen mit visuellen Informationen"

Der Begriff der Immersion wird häufig als Merkmal von Technik verwendet. Doch Immersion wird nicht durch eine bestimmte Technologie (etwa eine VR- oder AR-Brille) erzeugt, sondern ist die Leistung des psychischen Systems und eine Dimension des Erlebens einer visuell dargebotenen Information. Eine solche Klärung lenkt den Blick auf die Determinanten des Immersionserlebens und die Frage, wie die mediendidaktische Gestaltung von Lernanwendungen Immersion nutzen kann, um den Lernprozess zu fördern.

Diesen Überlegungen widmet sich ein Forschungspaper, das in der Zeitschrift "Medienpädagogik" erschienen ist.

Weitere Informationen sowie einen kostenfreien Download der Veröffentlichung finden Sie hier.