Einzelnachricht

Zentrum für Digitalen Wandel lädt zur Debatte über das Thema Informationskompetenz

Donnerstag, 02. Juli 2020 um 15:20 Uhr

Das Zentrum für Digitalen Wandel der Universität Hildesheim lädt zur öffentlichen Videokonferenz ein: Am 7. Juli 2020 stellt Prof. Dr. Joachim Griesbaum vom Institut für Informationswissenschaft und Sprachtechnologie der Universität Hildesheim neue Forschungserkenntnisse zum Thema Informationskompetenz vor. Die Online-Veranstaltung ist öffentlich und kostenfrei und beginnt um 18:15 Uhr.

Informationskompetenz ist ein wichtiges und zugleich schweres Thema. Wichtig, da Informationskompetenz sowohl professionelle als auch alltagsbezogene Angebote betrifft, etwa den Bereich des E-Commerce, gesundheitsbezogene oder politische Information; schwierig, da Informationskompetenz auf Nutzerseite oftmals als bereits vorhanden eingeschätzt wird. Zudem ist Informationskompetenz nicht leicht zu vermitteln.
Prof. Griesbaum wird in seinem Vortrag neue Forschungserkenntnisse zum Thema Informationskompetenz vorstellen und dabei auch konzeptuelle Perspektiven sowie pragmatische Ansätze zur Vermittlung von Informationskompetenz präsentieren.
Hildesheimer Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, mitzudiskutieren. Die Online-Veranstaltung ist öffentlich und findet via Videokonferenz (BigBlueButton) statt, die Teilnahme ist kostenfrei. Wenn Sie teilnehmen möchten, besuchen Sie die Internetseite www.uni-hildesheim.de/zfdw. Dort finden Sie den Link zur Videokonferenz und die Zugangsdaten.

Infos zur Veranstaltungsreihe

Die Veranstaltungsreihe „KURZWEIL“ des Zentrums für Digitalen Wandel / Center for Digital Change der Universität Hildesheim diskutiert aktuelle Themen des Digitalen Wandels. Dabei verfolgt die Reihe „KURZWEIL“ ein interaktives Konzept: So werden zunächst aktuelle akademische Projekte und Erkenntnisse aus unterschiedlichen Fachbereichen und Einrichtungen der Universität präsentiert. Im Anschluss daran wird auch das Publikum mit den Expertisen und Fragen einbezogen – dies können Beobachtungen aus der beruflichen Praxis sein, Alltagserfahrungen oder Sichtweisen anderer Fachdisziplinen. Aufgrund der aktuellen Entwicklungen im Zuge des Coronavirus, wird die Veranstaltungsreihe „KURZWEIL“ des Zentrums für Digitalen Wandel der Universität Hildesheim vorerst weiterhin digital stattfinden .


Professor Joachim Griesbaum forscht und lehrt am Institut für Informationswissenschaft und Sprachtechnologie. Foto: Daniel Kunzfeld