2019

Aktuelle Veranstaltungen

Allianzen für Demokratie in der Schule – Reflektieren, Diskutieren, Handeln

: Donnerstag, 7. Februar 2019, 16-19:30 Uhr

: Audimax der SUH, Hauptcampus, 31141 Hildesheim

Schulen und Hochschulen in Niedersachsen sehen sich derzeit verstärkt mit demokratiefeindlicher Rhetorik, rechtspopulistischer Hetze und rassistisch motivierten Übergriffen konfrontiert.

Studierende und Lehrende der Stiftung Universität Hildesheim beschäftigt der Vorfall an der Robert-Bosch-Gesamtschule Hildesheim: Nach einer UNESCO-Fotoaktion „Wir sind mehr!“ war der Schulleiter massiven Anfeindungen ausgesetzt - viele Schulleiter und Schulleiterinnen, Lehrkräfte, Elternvertretungen, Schüler und Schülerinnen bekundeten daraufhin ihre Solidarität. Ausgehend von diesem Ereignis wollen wir ausloten, wie wir gemeinsam eine starke Allianz für Demokratie in der Schule schmieden können. Ein  Bündnis aus Studierenden, Lehrkräften, Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen und Lehrenden an der Stiftung Universität Hildesheim möchte deshalb verschiedene Akteursgruppen zusammenbringen, um über diese Frage zu diskutieren sowie gegenseitige Unterstützungsmöglichkeiten zu identifizieren.

Programm

16:00 Uhr Ankommen

16:15 Uhr Begrüssung & Einführung

Prof. Dr. Jürgen Sander, Vizepräsident für Studium und Lehre, SUH

Prof. Dr. Viola B. Georgi, Direktorin Zentrum für Bildungsintegration (ZBI), SUH

16:40 Uhr Wie politisch dürfen Lehrende an Schulen sein?

Prof. Dr. Michael Wrase, Professur für Öffentliches Recht, SUH

16:55 Uhr Demokratie in der Schule?! Schule in der Demokratie.

Rahmenbedingungen, Entwicklungsaufgaben und Herausforderungen

Moderation: Prof. Dr. Viola B. Georgi + Nadin Tettschlag, ZBI

Podium:

  • Dr. René Mounajed, Schulleiter Robert-Bosch-Gesamtschule, Hildesheim
  • Aliyeh Yegane, Anlaufstelle für Diskriminierungsschutz an Schulen, Berlin
  • Prof. Dr. Michael Wrase, Professor für Öffentliches Recht, SUH
  • Dr. Inga Niehaus, Nieders. Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ)
  • Isabel Rojas Castañeda, GEW, AG “Demokratie braucht Haltung“
  • Lewia Gerlinger, AStA, Referat für Politische Bildung, SUH
  • N.N., Schülervertretung

17:45 Demokratiebildung für Niedersachsen

Grant Hendrik Tonne, Minister, Niedersächsisches Kultusministerium

18 Uhr Foren: Netzwerke für Demokratiebildung

19:30 Uhr Ende der Veranstaltung

Veranstaltungsorganisation

Zentrum für Bildungsintegration der SUH
Kontakt: Nadin Tettschlag

Allgemeiner Studierendenausschuss der SUH
Kontakt: Isabelle C. M. Lohrengel

 

fair@School Wettbewerb 2019 – Schulen gegen Diskriminierung

Einsendeschluss: 15. März 2019

Diskriminierung verhindern, Vielfalt und Chancengerechtigkeit stärken – diese Werte im Unterricht zu fördern, ist Ziel des Wettbewerbs fair@school – Schulen gegen Diskriminierung.

Mit dem Wettbewerb zeichnen die Antidiskriminierungsstelle des Bundes, der Cornelsen Verlag sowie das Zentrum für Bildungsintegration vorbildhafte Schulprojekte aus, die ein gelungenes Miteinander fördern. Damit wollen wir das Recht auf einen fairen Schulalltag und auf diskriminierungsfreie Bildung stärken.

Bewerben Sie sich mit Ihrem Projekt und geben Sie ihrem Engagement mehr Öffentlichkeit und Anerkennung. Zur Teilnahme melden Sie sich bitte über dieses Anmeldeformular an. 

Zur Webseite von fair@school