Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


methodenbuero:methodenwiki:forschung.analyse

3. Wie forscht man qualitativ?

Qualitativ orientiere Methodologien geben Hinweise, wie man wissenschaftlich arbeiten und die Welt und Menschen einordnen kann. Sie geben Tipps, worauf man beim Vorgehen achten soll – bspw. wie man das Sammeln von Informationen und das wissenschaftliche Verstehen dieser Mitteilungen organisieren soll. Sie bieten auch Anhaltspunkte, was man in ihrem jeweiligen Rahmen als Informationen auffassen kann und wie man zu ihnen kommt. Diese konkreten Aspekte kann man als Verfahrensweise abgrenzen, als qualitative Methoden. Das Sammeln von Informationen kann methodisch ebenso angeleitet sein wie ihr wissenschaftliches Verstehen. Bei dem Sammeln von Informationen, der Datenerhebung, kann man unterscheiden, ob man sich in einen Forschungsbereich begibt, um etwas über ihn in Erfahrung zu bringen (Beobachtungen), ob man anhand von Gesprächen Aussagen (Interviews) sammelt oder ob man sich anhand von Dokumenten mit dem Forschungsbereich auseinandersetzt.

Hier finden Sie weiterführende Informationen zu folgenden Themen:

Das Sammeln von Informationen ist in der Wissenschaft aber kein Selbstzweck. Man muss sie wissenschaftlich nachvollziehen. Hierbei helfen qualitative Datenauswertungsmethoden, die Informationen in wissenschaftliche Mittelungen übersetzen, mit dem Ziel mehr über einen Forschungsbereich zu verstehen, um die Forschungsfrage zu beantworten. Je interpretativer eine Methode ist, desto mehr versucht man die Hintergründe der Informationen zu verstehen.

Hier finden Sie weiterführende Informationen zu folgenden Themen:

methodenbuero/methodenwiki/forschung.analyse.txt · Zuletzt geändert: 2021/05/28 10:50 von pierbu