Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


lsf:bearbeiten.von.terminen.und.raeumen

Bearbeiten von Terminen und Räumen

Diese Seite beschreibt, wie man als Mitarbeiter der Universität die Termine und Räume für eine Veranstaltung bearbeiten kann. Kenntnisse über den allgemeinen Aufbau des Bildschirms aus der Einführung in LSF sowie die generellen Bemerkungen zur Bearbeitung einer Veranstaltung werden vorausgesetzt.

Nach dem Klicken auf ein „T Stift“ Symbol z. B. in der Veranstaltungseinzelansicht oder nach dem Aktivieren des „Termine und Räume“ Reiters gelangt man in die Bildschirmmaske mit den Grunddaten zu Terminen und Räumen für eine Veranstaltung.

Die Bildschirmmaske zum Bearbeiten der Termindaten einer Veranstaltung

Bitte die folgenden wichtigen Hinweise beachten:

  • Nach dem Bearbeiten unbedingt den Knopf „Speichern“ am Ende der Seite oder in einem Textfeld die „Enter“ Taste betätigen, damit Änderungen auch gespeichert werden!!
  • Nach dem Speichern werden diverse Prüfungen der eingegebenen Daten vorgenommen. Wenn diese Prüfungen einen Fehler finden, wird dieser unter der Eingabemaske (aber oberhalb der Leiste mit den Knöpfen) angezeigt und das Speichern muss ggf. noch einmal bestätigen werden! Das erfolgreiche Speichern eines Elements wird mit einem grünen Haken an diesem Element angezeigt!

Eingabefelder

Weitere Informationen erreicht man über das „?“-Symbol bei dem jeweiligen Eingabefeld, dies umfasst die folgenden Felder (unsortiert):

Nach dem Anlegen einer Veranstaltung gibt es zunächst keine Termine. Es wird aber eine erste leere Zeile angezeigt, so dass man einen neuen Termin eingeben kann. Wichtig ist: Eine solche 'neue' Zeile erkennt man daran, dass vorne in der Spalte 'Ausw.' kein Feld zum Setzen eines Kreuzchen ist und kein Buch Symbol zum Aufrufen von Terminzusatzdaten (es gibt leider auch nicht-leere Zeilen, die genauso aussehen wie eine leere Zeile, dann aber in den zunächst nicht sichtbaren Terminzusatzdaten ausgefüllte Felder besitzen…).

Wenn man eine Terminzeile ausgefüllt hat, kann man mit dem 'Neu' Knopf oberhalb der ersten Terminzeile weitere leere Eingabezeilen erzeugen. Dabei werden Änderungen in bereits bestehenden Terminzeilen gespeichert, der 'Neu' Knopf ist also eigentlich ein 'Speichern + Neu' - Knopf…

Weitere Hinweise zur Eingabe:

Knöpfe

Wenn noch kein Termin eingegeben wurde, stehen die folgenden Knöpfe zur Verfügung:

  • Speichern: Bitte die ggf. angezeigten Hinweise nach dem Speichern beachten, es wird eine Vielzahl an Überprüfungen gestartet, ob z.B. der Wochentag zum Einzeltermin passt und man muss ggf. noch Fehler korrigieren / das Speichern bestätigen bevor endgültig gespeichert wird! Beispiele:
    • Die Änderung einer Parallelgruppe (von '1-Gruppe' auf '2-Gruppe') an einem Termin ist nur mit Administrationsberechtigungen möglich, sofern sich schon Studierende angemeldet haben.
    • Terminkollisionen (ggf. für selbst verwaltete Räume) werden als Warnung angezeigt, können aber mit „Trotzdem Speichern“ ignoriert werden (bei zentralen Räumen nur bis zur Schließung des LSF).
  • Freie Räume suchen: Hier kann man nach Auswahl eines bereits erstellten Termins prüfen, welche Räume noch zur Verfügung stehen
  • Löschen: Hier kann man nach Auswahl eines oder mehrerer bereits erstellter Termine diese wieder entfernen (Achtung: Auch hier darauf achten, ob eine Fehlermeldung kommt bzw. dran denken den „wirklich löschen“ Knopf zur Bestätigung der Löschung anzuklicken).
  • Raumanfrage: Hier kann man nach Auswahl eines bereits erstellten Termins eine Raumanfrage generieren, welche dann zum jeweils zuständigen Raumadministrator geschickt wird.
  • Zurück zur Auswahl: Hier gelangt wie im Reiter mit den Veranstaltungsgrunddaten zurück zur letzten Auswahlliste.
  • Neue Suche: Hier kommt man zur Maske für die Suche einer Veranstaltung.

Vor und hinter jeder Terminzeile erscheint auch ein kleines Dreieck, das man anklicken kann, um zu ergänzenden Informationen zu einem Termin zu gelangen.

lsf/bearbeiten.von.terminen.und.raeumen.txt · Zuletzt geändert: 2019/10/08 10:24 von ahlgrimm