Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


digitalcampus:learnweb:faq:hier

Fragetypen

Im Folgenden finden Sie eine Auflistung der Fragetypen, die Sie in Moodle erstellen können. Wir würden Ihnen empfehlen, die Fragetypen: „Berechnet“ und „Cloze“ nur zu nutzen, wenn Sie bereits über Erfahrung mit diesen Fragetypen verfügen. Denn diese Fragetypen sind in der Konzipierung und Erstellung umständlicher und erfordern auch für die Durchführung Zeit in der Erprobung auf beiden Seiten (Lehrende/Studierende).

FragetypErklärungBeispiel
Multipe-
Choice
Bei diesem Fragetyp müssen die Studierenden aus
unterschiedlichen Antwortmöglichkeiten eine oder
mehrere Antworten auswählen.
Welche der folgenden Bäume gehören zu der
Gruppe der Laubbäume?
A. Birke
B. Ahorn
C. Kiefer
D. Erle
Wahr/FalschBei Fragen dieses Typs geht es darum zu
entscheiden, ob eine Aussage als wahr oder falsch
eingestuft werden kann. Dieser Fragetyp eignet sich
besonders bei kausalen Verknüpfungen von zwei
Aussagen, z.B. Wenn-Dann-Aussagen oder
Aussagen, die das Wort „weil“ enthalten.
Wenn die Höchstgeschwindigkeit auf der
Autobahn überschritten wird, dann besteht die
Gefahr, dass man ein Bußgeld bezahlen muss.
Antworten:
o wahr
o falsch
KurzantwortAls Antwort auf diesen Fragetyp wird ein Wort, ein
kurzer Satz o.ä. in ein leeres Feld eingefügt.
Wie heißt die deutsche Übersetzung von exam?
Antwort einzutragen in das freie Feld: Prüfung
NumerischDie Frage wird durch die Eingabe einer Zahl
beantwortet. Dieser Fragetyp ähnelt dem der
Kurzantwort, jedoch kann in Moodle ein
Wertebereich festgelegt werden, welcher als richtig
gilt.
Wie viele Millionen Einwohner hat die BRD
schätzungsweise?
Antwort: 82 Mio.
(richtig sind Antworten im Bereich von bspw. 80
bis 84 Mio.)
BerechnetDieser Fragetyp bietet sich an, wenn eine Aufgabe
mit Hilfe einer mathematischen Formel gelöst
werden soll. Die zur Berechnung der Formel
notwendigen Variablen sind im Fragetext definiert.
Im Antwortfeld ist der vom Studierenden errechnete
numerische Wert einzugeben.
Berechnen Sie die Fläche des Dreiecks mit den
Seitenlängen
a = 2 cm und b = 3 cm.
Antwort: []cm² (Formel: a * b)
FreitextDer Fragetyp Freitext dient dazu, auf eine offene
Fragestellung mit einem frei formulierten Text
innerhalb eines Moodle-Text-Editors zu antworten.
Die Korrektur des Textes erfolgt nicht automatisch
durch das Moodle-System, sondern manuell durch
die Lehrperson.
Beschreiben Sie den Verlauf und die Ergebnisse
der Untersuchung.
ZuordnungFragen dieses Typs werden durch die Zuordnung
einer Antwortmöglichkeit aus einem Drop-down-
Menü beantwortet. Die Antwortmöglichkeiten sind
dabei ungeordnet. Nur eine Antwort ist die Richtige.
Ordnen Sie den Ländern die jeweils richtige
Hauptstadt zu.
A. Österreich
- Brüssel
- Wien
- Berlin
B. Deutschland
- Brüssel
- Wien
- Berlin
C. Belgien
- Brüssel
- Wien
- Berlin
Zufällige
Kurzantwortzuordnung
Bei diesem Fragetyp geht es darum, mehreren
bereits erfassten Fragen vom Typ Kurzantwort aus
einer Liste eine entsprechende Antwort zuzuordnen.
Für jede Unterfrage ist nur eine Antwort richtig.
A. Wie heißt die deutsche Übersetzung von exam?
- Übung
- Prüfung
- Aufgabe
B. Wie heißt die deutsche Übersetzung von
exercise?
- Übung
- Prüfung
- Aufgabe
C. Wie heißt die deutsche Übersetzung von task?
- Übung
- Prüfung
- Aufgabe
Lückentext
(Cloze)
Bei diesem Fragtyp sind in einer Textpassage Lücken
eingearbeitet, welche entsprechend gefüllt werden
müssen. Für die Lücken können verschiedene
Antwortformate definiert werden. Beispielweise
können die Antworten aus einer Liste von
vorgegebenen Antworten ausgewählt (Zuordnung),
durch Eingabe einer Zahl (numerische Antwort →
Berechnung) oder durch die Eingabe eines Wortes
(Kurzantwort) gefüllt werden.
Das Märchen der Gebrüder Grimm
„Schneewittchen“ und die [_]
(numerische Antwort: 7) Zwerge ist bei Kindern
sehr beliebt. Das Haus der Zwerge befindet sich
hinter den 7 [_] (Zuordnung: Gärten
(falsch); Bergen (richtig); Meeren (falsch)).
Schneewittchen verschluckte sich an einem
vergifteten [_] (Kurzantwort: Apfel),
welchen ihr die böse Stiefmutter brachte.
Drag-and-drop
auf Bild
Bei diesem Fragtyp können Bilder oder Texte auf
Ablagebereiche auf ein Hintergrundbild gezogen
werden. Der Ablagebereich wird vorher bestimmt und
ist für die Studierenden sichtbar. Dieser Aufgabentyp
eignet sich z.B. für das Beschriften von Schaubildern
oder für die Zuordnung von Elementen in
Schaltkreisen.
Drag-and-drop
auf Text
Drag-and-drop kann neben Bildern auch auf
Lückentexte bezogen werden. Fehlende Wörter in
einem Fragetext werden per Drag-and-drop
ausgefüllt.
Drag-and-drop
Markierungen
Markierungen werden per Drag-and-drop auf ein
Hintergrundbild gezogen. Der Ablagebereich ist
hierbei nicht sichtbar für die Studierenden und
ermöglicht das eigenständige Erkennen der Bereiche,
z.B. Auffälligkeiten bei Röntgenbildern.
Einfach
berechnet
Einfach berechnete Fragen sind eine einfachere Form
von berechneten Fragen, welche numerische Fragen
mit austauschbaren Werten enthalten. Diese Werte
werden bei jeder Durchführung des Tests zufällig aus
einer Liste ausgewählt.
LückentextauswahlFehlende Wörter im Fragetext werden über
Dropdown-Menüs ausgefüllt.
BeschreibungDieser ‚Fragetyp‘ enthält selbst keine Frage und
erfordert auch keine Antwort. Beschreibungen
dienen beispielsweise dazu, über darauf folgende
Aufgaben oder auf Fragekomplexe hinzuweisen.
Die nachfolgenden Fragen beziehen sich auf die
Exkursion am letzten Freitag. Versuchen Sie diese
zu beantworten.


digitalcampus/learnweb/faq/hier.txt · Zuletzt geändert: 2022/05/31 16:16 von ahlgrimm