(W)Y 68? – Status Quo und Zukunft der Kulturpolitischen Gesellschaft unter Generationenperspektive

Dienstag, 22. Januar 2019 um 16:15 Uhr

Öffentlicher Gastvortrag und Diskussion

Wo? Kulturcampus Domäne Marienburg, Pferdestall (Haus 27 ) Raum 103 (Domänenstraße 3, 31141 Hildesheim)

Referent: Prof. Dr. Oliver Scheytt (ehem. Präsident der Kulturpolitischen Gesellschaft Deutschland)

Thema: Kulturpolitische Fragen und Diskurse

Info: Die Kulturpolitische Gesellschaft ist die zentrale Plattform und Vertretung für alle Kulturschaffenden und Kulturpolitiker/innen in Deutschland, die sich für kulturpolitische Fragen und Diskurse interessieren und Kulturpolitik pro aktiv beeinflussen und verändern wollen.

Wie kann die Ende der 1970er Jahre gegründete Kulturpolitische Gesellschaft auch für neue Generationen zur zentralen kulturpolitischen Diskurs- und Aktions-Plattform werden? Inwiefern unterscheiden sich kulturpolitische Interessen, Ansprüche und Kommunikationsweisen zwischen Generation 68er und Babyboomer von denen der Generation Y?

Öffentlicher Vortrag und Diskussion mit Prof. Scheytt und Studierenden der Hildesheimer Kulturwissenschaften, Moderation Prof. Dr. Birgit Mandel.

 

 


Zum Veranstaltungskalender