Workshop „Leichte Sprache: Die Regeln und ihre Anwendung“

Termin: Mittwoch, 30. Mai 2018 um 14:00 Uhr

bis Donnerstag, 31. Mai 2018 [10.00 Uhr bis 18.00 Uhr]

Wo? Hauptcampus Uni Hildesheim, Forum (Neubau), Raum N 431 / N 436 (Universitätsplatz 1, 31141 Hildesheim)

Info: Im Rahmen des kostenpflichtigen Workshops (für Studenten ermäßigt) wird der Frage nachgegangen, wie beim Übersetzen in Leichte Sprache vorzugehen ist: Was macht man mit dem Genitiv? Wie ist mit Negationen, Passivkonstruktionen oder Konjunktiven umzugehen?

Dieser Workshop, der die wissenschaftlich fundierten Leichte-Sprache-Regeln der Forschungsstelle Leichte Sprache vermittelt, stellt zunächst in einem einführenden theoretischen Block das Konzept Leichte Sprache, die rechtliche Lage und die verschiedenen Fokusgruppen vor. In der Folge werden die Regeln Leichter Sprache auf Wort-, Satz- und Textebene in den Blick genommen und in verschiedenen Vertiefungseinheiten intensiv eingeübt. Außerdem dient der Workshop als Plattform zur Vernetzung und des Austauschs.
Zu dem Workshop können sich Interessierte per Mail an rathjens@uni-hildesheim.de anmelden. Bei einer Anmeldung bis zum 28. Februar 2018 erhalten Sie einen Frühbucherrabatt.

ACHTUNG: Der Workshop findet NICHT in Leichter Sprache statt!

Weitere Informationen:
https://www.uni-hildesheim.de/leichtesprache/veranstaltungen/aktuelle-workshops/

Kontakt:
Isabel Rink
Geschäftsführerin der Forschungsstelle Leichte Sprache
leichte.sprache(at)uni-hildesheim.de

 

 

[zurück]