Workshop für Promovendinnen

Freitag, 10. Mai 2019 um 14:00 Uhr

Eine hochschulöffentliche Veranstaltung des Gleichstellungsbüros

Wann? 10.05. und 11.05.2019

Wo? Hauptcampus Uni Hildesheim, im Gebäude H – Raum H 010 (Universitätsplatz 1, 31141 Hildesheim)

Referentin: Claudia Winter

Thema: Wie stelle ich während der Promotion Weichen für eine wissenschaftliche Karriere?

Info: Wie ist es möglich, den Ambivalenzen in der Qualifizierungsphase standzuhalten? Wie kann es gelingen wahrzunehmen, dass

  • es neben den überschaubaren formalen Anforderungen (über die Hälfte aller Promotionen erhalten das begehrte summa cum laude!) auch noch jene des sog. 'geheimen Lehrplans' gibt, 
  • Leistung insbesondere in sozialen Prozessen von Zuschreibung und Anerkennung entsteht,
  • zeitliche Verfügbarkeit bzw. Anwesenheit, die mit gelebter Elternschaft kollidiert, ein wichtiges Kriterium
  • und die habituelle Ähnlichkeit mit Personen bedeutsam für die Karriere in der Wissenschaft ist?

Der Workshop bietet die Möglichkeit, persönliche Motive zu reflektieren und sie ins Verhältnis zu setzen zu Informationen über strukturelle Bedingungen insbesondere der Qualifizierung in und für die Wissenschaft. Und vor allem ist es nicht zu früh, die Möglichkeiten in den Blick zu nehmen, die sich nach dem erfolgreichen Abschluss der Promotion bieten.

Teilnahmegebühr: 25,- €
Anmeldeschluss: 15.04.2019

Weitere Informationen unter:
www.uni-hildesheim.de/gleichstellungsbuero/aktuelles/artikel/artikel/workshop-fuer-2/


Zum Veranstaltungskalender