Workshop: Forschungsdatenmanagement in den Sprach- und Informationswissenschaften - warum und wie?

Mittwoch, 27. November 2019 um 10:00 Uhr

Lernen Sie die Grundlagen des Forschungsdatenmanagements kennen

Wo? Hauptcampus Uni Hildesheim, Bibliothek Raum B 107,  (Universitätsplatz 1, 31141 Hildesheim)

Wann? 10:00 bis 12:00 Uhr

Referentin: Annette Strauch, M.A.

Gast: Professorin Dr. Andrea Rapp (Technische Universität Darmstadt)

Info: Nachhaltiges Forschungsdatenmanagement wird mittlerweile nicht mehr nur von Drittmittelgebern als Pflicht und weniger als Kür guter wissenschaftlicher Praxis betrachtet.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen

  • Grundlagen des Forschungsdatenmanagement für die Sprach- und Informationswissenschaften
  • Essentials der Erstellung eines Datenmanagementplans (mit RDMO*)
  • Publizieren und Archivieren ihrer Daten
  • mich als Ansprechpartnerin kennen

Wir freuen uns Frau Professorin Dr. Andrea Rapp als Gastrednerin begrüßen zu dürfen. Frau Rapp ist seit 2010 Professorin für Germanistik, Computerphilologie und Mediävistik am Institut für Sprach- und Literaturwissenschaft der TU Darmstadt und seit 2017 Vizepräsidentin für wissenschaftliche Infrastruktur.
Zur Person: https://www.tu-darmstadt.de/universitaet/organisation_verwaltung/praesidium/vizepraesidentin_rapp_1/index.de.jsp

*RDMO - Mit dem Research Data Management Organiser (RDMO) können Institutionen und Forschende das Forschungsdatenmanagement ihrer Projekte strukturiert planen und durchführen: dmp.uni-hildesheim.de

Weitere Infos gibt es hier!

Kurzübersicht weiterer Workshops und Termine (PDF)