Wer entscheidet hier eigentlich was? Wie ich Hochschulpolitik für mein Studium nutzen und sogar mitgestalten kann

Mittwoch, 02. Oktober 2019 um 15:00 Uhr

Zielgruppe: 1. und 2. Fachsemester, Bachelor

In dieser Veranstaltung erfährst du, wer hier was über dein Studium entscheidet oder entscheiden kann. Wir erzählen dir, an wen du dich wenden kannst, wenn du z.B. deine Note für nicht berechtigt hältst oder dir bestimmte Seminare wünscht. Wilma Raabe erklärt die Arbeit der hochschulweiten, unabhängigen Ideen- und Beschwerdestelle. Stephan vom AStA (Allgemeiner Studierendenausschuss) stellt außerdem die Arbeit der studentischen Vertretung an der Uni Hildesheim vor und lädt zum Mitmachen ein.

Warum sollte ich am Vortrag teilnehmen?

  • Du erhältst einen Überblick über Hochschulstrukturen.
  • Du weißt, wer in welchen Gremien über was entscheidet.
  • Du weißt, an wen du dich mit welchen Anliegen wenden kannst.
  • Du lernst die Arbeit der studentischen Vertretungen kennen.

Termine: Mittwoch, 02. Oktober 2019 (15.00-16.30 Uhr)
Veranstaltungsformat: Der interaktive Vortrag dauert 1,5 Stunden.
Ort: Hauptcampus (Universitätsplatz 1), Forum, Raum N 006 und N 007
Referent*innen: Wilma Raabe (Ideen- und Beschwerdestelle) und Stephan Buchberger (Allgemeiner Studierendenausschuss AStA)

Eine Anmeldung ist ab dem 01. September 2019 unter folgendem Link möglich: Wer entscheidet hier eigentlich was? Wie ich Hochschulpolitik für mein Studium nutzen und sogar mitgestalten kann