Von Mnemotechniken bis Speed Reading – Lernstrategien fürs Studium

Montag, 07. Oktober 2019 um 09:00 Uhr

Zielgruppe: 1. und 2. Fachsemester, Bachelor

Mit dem Beginn eines Studiums startet für viele ein neuer Lebensabschnitt. Auch was das Lernverhalten angeht, kann sich da einiges - zum Teil gravierend - verändern. Als Student*in ist man plötzlich damit konfrontiert, sich Wissen anders als noch in der Schule anzueignen. Für Andere liegt die Schulzeit auch einfach etwas weiter zurück. Grund genug, sich in diesem Workshop mal wieder mit dem Lernen selbst auseinanderzusetzen.

Inhalte

  • Wie funktioniert Lernen und Behalten überhaupt?
  • Wie unterscheidet sich Lernen in der Schule und im Studium: Was erwartet mich als Student*in?
  • Welche Lernstrategien können mir auf meinem Weg helfen?
  • Vom Lernen zum Behalten: Ein kleiner Einblick in Mnemotechniken

Warum sollte ich am Workshop teilnehmen?

  • Sie bekommen Einblicke in Merk- und Lerntechniken
  • Sie finden heraus, welche Veränderungen im Lernen von Schule und Studium auf Sie zukommen könnten
  • Sie beginnen sich mit Ihrer individuellen Lernstrategie auseinanderzusetzen
  • Sie bekommen Tipps und Tricks zu einem sinnvollen und erfolgreichen Lernverhalten

Termine: Montag, 07. Oktober 2019 (09.00-13.00 Uhr)
Veranstaltungsformat: Der Workshop dauert 4 Stunden
Ort: Hauptcampus (Universitätsplatz 1), Forum, Raum N 007
Trainer: Felix Denecke, Improwe Consulting GmbH

Eine Anmeldung ist ab dem 01. September 2019 unter folgendem Link möglich: Von Mnemotechniken bis Speed Reading – Lernstrategien fürs Studium