VERANSTALTUNG VERSCHOBEN: 5. Hildesheimer CeLeB-Tagung zur Bildungsforschung: Bildung in der digitalen Welt (2 Tage)

Freitag, 26. Juni 2020 um 10:00 Uhr

Welche Kompetenzen benötigen Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Dozierende in der Lehrkräftebildung?

Die Veranstaltung wurde aufgrund der aktuellen Corona-Infektionslage abgesagt und findet zu einem späteren Zeitpunkt statt. Über den neuen Veranstaltungstermin informieren wir Sie hier zu gegebener Zeit.

Wo? Hauptcampus / Forum (Universitätsplatz 1, 31141 Hildesheim)

Wann? ganztätig, (2 Tage, 26/27.06.2020)

Referenten_innen: Keynotes von Professorin Dr. Katharina Scheiter (Leibniz-Institut für Wissensmedien, Tübingen), Professorin Dr. Mandy Schiefner-Rohs (Technische Universität Kaiserslautern)

Info: Mit der aktuellen Zielsetzung der Kultusministerkonferenz, Schüler*innen auf ein selbstbestimmtes und verantwortungsvolles Leben in einer digitalen Welt vorzubereiten, rückt auch die Frage in den Fokus, wie zukünftige Lehrer*innen hierfür qualifiziert werden können

Die Tagung bildet einen wichtigen Auftakt, um Initiativen zu bündeln, und legt den Fokus insbesondere auf die Frage, welche Kompetenzen (a) Schüler*innen, (b) Lehrkräfte und (c) Dozierende im Kontext von Digitalisierung benötigen. Einschlägige Kompetenzen von Lehrkräften beziehen sich einerseits auf die Diagnose und Förderung dieser „Kompetenzen in der digitalen Welt“ auf Seiten der Schüler*innen, andererseits auf die Nutzung der durch die Digitalisierung eröffneten Möglichkeiten im Dienste der Ziele ihres Unterrichts. Nicht zuletzt ergeben sich in diesem Umfeld auch neue Kompetenzanforderungen an die Dozierenden in der universitären Lehrkräftebildung. In den einschlägigen Diskussionen zeichnet sich jedoch noch wenig Klarheit darüber ab, wie diese Kompetenzen von Schüler*innen, Lehrkräften und Dozierenden in der universitären Lehrkräftebildung aufeinander bezogen sind und welche Herausforderungen sich aus dem rapiden und nicht annähernd präzise prognostizierbaren technologischen und sozialen Wandel für die Kompetenzentwicklung ergeben.

Daher verfolgt die 5. Hildesheimer CeLeB-Tagung zur Bildungsforschung das Anliegen, die Diskussion von Lösungsansätzen für diese Herausforderungen anzuregen und in die Breite zu tragen, nicht zuletzt um damit zur Orientierung vieler im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung und anderen Kontexten durchgeführter Vorhaben beizutragen.

Mehr Infos gibt es hier oder beim Centrum für Lehrerbildung und Bildungsforschung (CeLeB)

*Die Veranstaltung ist kostenpflichtig