Veranstaltungsreihe "gesellschaft*macht*identität": Geschlecht zwischen Natur und Gesellschaft

Termin: Mittwoch, 24. Mai 2017 um 18:00 Uhr

Wo? HAWK Hildesheim, Goschentor 1, Raum E02

Wer? Constanze Stutz

Thema: Geschlecht zwischen Natur und Gesellschaft - Input und Diskussion

Info: Zu einem abwechslungsreichen Programm aus Vorträgen, Diskussionen, Workshops und künstlerischen Beiträgen lädt hi*queer auch im Sommersemester 2017 ein. Die queer*feministische Initiative will Themen ins Blickfeld rücken, die im Korsett gesellschaftlicher »Akzeptanz« und »Normen« kaum oder keinen Platz erhalten. Fulminanter Auftakt der Veranstaltungsreihe ist die Performance EIN BISSCHEN MEHR MUSS MAN SCHON SEHEN von cobragianni.cobra am 19. April, in der sich zwei Körper und eine glitzernde Zaubersauna mit Schweiß und Haar an der Unterwanderung der eigenen Geschlechterbilder üben. In gebührenden Abstand folgen dann weitere Veranstaltungen, die Geschlecht, Sexualität, Männlichkeit und Queer thematisieren, sich gegen Antisemitismus, Antifeminismus, Sexismus und Islamfeindlichkeit positionieren und hier und da zum Tanzen, Taumeln und Fragen einladen. Das Grand Final wird mit einem SERVIER|VORSCHLAG, viel Bass und Blockflöten am 27. Juni in der KuFa brausend zelebriert!  

Zu Geschlecht zwischen Natur und Gesellschaft: Die Überwindung der herrschenden Geschlechterverhältnisse ist ein Ziel, an dem sich feministische Theorie und Praxis immer wieder gerieben hat. Reicht eine Reform der bestehenden Ordnung, um der Ungleichheit des Geschlechterverhältnisses beizukommen oder ist ein kompletter Wandel des Bestehenden notwendig?
Über die Vermittlung der Form kapitalistischer Gesellschaften und ihrer konstitutiven Rolle für das patriarchale Geschlechterverhältnis stellt materialistischer Feminismus diese grundlegende Frage auf ein Neues: Braucht es eine Reform oder Revolution im Verhältnis von Produktion und Reproduktion, von Natur und Gesellschaft und wer sind eigentlich die Subjekte dieser Veränderung?

Weitere Informationen zum Programm von gesellschaft*macht*identität hier.

[zurück]