Universitätsgesellschaft: Historiker Michael Gehler spricht über die Entwicklung von Europa

Termin: Montag, 30. Oktober 2017 um 18:00 Uhr

Wann? 30. Oktober 2017, um 18:00 Uhr

Wo? Audimax der Universität Hildesherim, Universitätsplatz 1, 31141 Hildesheim

Referent: Prof. Dr. Michael Gehler, Institut für Geschichte der Universität Hildesheim

Thema: Die Entwicklung in Europa

Kurzinfo: Die Universitätsgesellschaft Hildesheim und das Institut für Geschichte laden ein zum Vortrag von Professor Michael Gehler.

Begrüßung
Dr. Rainer Hermeling, Vorsitzender der Universitätsgesellschaft Hildesheim

Grußwort
Prof. Dr. Dr. h. c. Wolfgang-Uwe Friedrich Präsident der Universität Hildesheim

„Europa“ Ideen – Institutionen – Vereinigung – Zusammenhalt
Prof. Dr. Michael Gehler

Am 25. März 2017 beging die EU das 60-jährige Jubiläum der Unterzeichnung der Römischen Verträge. Das war einer der Höhepunkte der Europäischen Einigung. Zum Inhalt ist das Wechselverhältnis zwischen der Entwicklung von Europa-Ideen und Schaffung Europäischer Institutionen zu beleuchten, ein Spannungsfeld von Anspruch und Wirklichkeit. Das wiederkehrende Zusammenspiel machte die Integration Westeuropas und letztlich auch die weitgehende Vereinigung des Kontinents möglich. Dabei konnte trotz neuer Herausforderungen, komplexer Krisen und zahlreicher Erweiterungen immer wieder ein Zusammenhalt der Union gewahrt werden. Wie dies möglich war und warum das auch weiterhin gelingen wird, zeigt der Vortrag.

Interessierte sind herzlich eingeladen.

Kontakt bei Fragen: Telefon 05121 883 90134, E-Mail: uniges[at]uni-hildesheim.de, www.universitaetsgesellschaft-hi.de

Plakat zur Veranstaltung

[zurück]