Ringvorlesung: Demokratischer Westen im Stress: EU und USA

Dienstag, 28. Mai 2019 um 18:00 Uhr

Eine Veranstaltungsreihe des Instituts für Sozialwissenschaften mit dem Thema: Ein Klima des Vertrauens? Transatlantische Kooperation und die Umsetzung der Pariser Klimaschutzvereinbarung.

Wann? 28.05.2019, 18:00 - 20:00

Wo? Hauptcampus, H1 (Universitätsplatz 1, 31141 Hildesheim)

Referent: Sebastian Harnisch, Heidelberg

Thema:  Ein Klima des Vertrauens? Transatlantische Kooperation und die Umsetzung der Pariser Klimaschutzvereinbarung

Info: Die weltpolitischen Ereignisse der vergangenen Jahre haben lange gehegte Gewissheiten über die internationale Ordnung erschüttert. Das Wiedererstarken des Nationalismus, die offene Infragestellung von Regimen globaler Governance, die Verbreitung illiberaler und autoritärer Modelle bedrohen unsere hergebrachte Werteordnung. Der demokratische Westen, dessen Ende derzeit verschiedentlich und – wahrscheinlich – voreilig verkündet wird, befindet sich jedenfalls erkennbar im Stress und es sind vielfältige Wandelerscheinungen gerade im transatlantischen Verhältnis zwischen den USA und Europa zu beobachten. Deshalb widmet sich diese politikwissenschaftliche Ringvorlesung den weltpolitischen Herausforderungen unserer Zeit aus der Perspektive der transatlantischen Partnerschaft. In acht Einzelterminen werden Wissenschaftler*innen und Praktiker*innen, Expert*innen der Universität Hildesheim und externe Gäste über den aktuellen Zustand und die Aussichten des demokratischen Westens im Hinblick auf verschiedene Politikbereiche referieren. Thematische Schwerpunkte sind unter anderen die Außen- und Sicherheitspolitik, die Migrationspolitik, die Klimapolitik, Wirtschafts- und Handelsbeziehungen sowie Datenschutz und Cybersicherheit. Wie üblich wird im Anschluss an die Vorträge ausreichend Gelegenheit zu Fragen und Diskussion sein.

weitere Termine:

4. Juni 2019: Großbritanniens weltpolitische Rolle nach dem Brexit, Kai Oppermann, Chemnitz

18. Juni 2019: Muss das Internet europäischer werden? Datenschutz und Cybersicherheit im transatlantischen Verhältnis, Wolf J. Schünemann, Hildesheim

25. Juni 2019: Die EU und die geostrategische Tektonik – Sicherheitspolitische Aspekte der transatlantischen Beziehung, Beate Neuss, Chemnitz

2. Juli 2019: Wachablösung in der internationalen Migrationspolitik? Die Globalen Pakte zu Migration und Flucht, Hannes Schammann, Hildesheim

9. Juli 2019
: Globale Kooperation unter Stress: Auswirkungen auf das euroatlanische Verhältnis, Godelieve Quisthoudt-Rowohl, Hildesheim

Die Ringvorlesung wird organisiert und durchgeführt von Professorin Marianne Kneuer und den Professoren Hannes Schammann, David Salomon und Wolf Schünemann.