Öffentliche Vortragsreihe zur Mathematik und ihrer Didaktik: Informatische Bildung an Schweizer Schulen

Montag, 28. Januar 2019 um 16:15 Uhr

Eine Veranstaltung des Instituts für Mathematik und Angewandte Informatik

Wo? Samelsonplatz / B 33/34. Mediothek (Samelsonplatz, 31141 Hildesheim)

Referent_innen: Dr. Martin Guggisberg (PH der FH Nordwestschweiz, Muttenz)

Thema: Mathematik, Informatik und Digitalisierung

Info: Wie in verschiedenen europäischen Ländern wurde auch in der Schweiz der Informatikunterricht von verschiedenen Seiten gefordert. Zwei bildungspolitische Entscheide für Informatik an der Volksschule und Informatik am Gymnasium führen in verschiedenen Kantonen der Schweiz nun zu einer parallelen Einführung des Fachs Informatik auf der Sekundarstufe I und II mit unterschiedlichen inhaltlichen Schwerpunkten und Stundendotationen. Parallel dazu entstehen neue Ausbildungs- und Weiterbildungsangebote, sowie auch die Entwicklung von neuen Lehrmitteln. Der Beitrag soll einen Einblick in verschiedene angelaufene Projekte der Informatischen Bildung in der Schweiz geben. Dies an exemplarischen Beispielen aus der Lehrpersonenausbildung, Lehrmittelentwicklung und Weiterbildungsangeboten für die Sekundarstufe I und II.

Flyer