Wandel zur ‚Inklusiven Schule/Bildungseinrichtung‘ – Öffentlichkeitsarbeit

Freitag, 10. Februar 2017 um 14:00 Uhr

10.02.2017 bis 12.02.2017 - Eine Veranstaltung aus dem Studiengang Inklusive Pädagogik und Kommunikation

Wann? 10.02.2017, 14:00 Uhr bis 12.02.2017, 12:30 Uhr

Wo? Hauptcampus Uni Hildesheim, im FORVM Raum N 330 (Universitätsplatz 1, 31141 Hildesheim)

Referentin: Dr. Katja Kantelberg (Beraterin, Coach und Moderatorin)

Thema: Wandel zur ‚Inklusiven Schule/Bildungseinrichtung‘ – Öffentlichkeitsarbeit; Selbstführung. Eine Veranstaltung aus dem Studiengang Inklusive Pädagogik und Kommunikation

Info: 2001 legt Fend Schulen nahe, Eltern als „Kunden ihrer Schule“ zu verstehen, noch 2003 schien diese Idee dem Institut Infratest Sozialforschung „praxisfern“ , doch schon 2007 spricht Dörfler vom „Dienstleistungsbetrieb Schule“.

Nach der Begriffsbestimmung von „Öffentlichkeit“ werden entsprechende Modelle und anwendbare Instrumente bearbeitet. Als praxisnahe Übung wird mit der Präsentation des eigenen Schulprofils und -programms begonnen. Anschließend entwickeln die Studierenden einen ansprechenden Internet-Auftritt für ihre Schule. Dazu verfassen sie kreative Texte, die die Außendarstellung unterstützen.

Die Veranstaltung ist kostenpflichtig!

Informationen zu Ansprechpersonen, Anmeldemodalitäten und Kosten finden Sie auf den Seiten des Studiengangs Inklusive Pädagogik und Kommunikation: www.uni-hildesheim.de/inklusive-pädagogik-und-kommunikation/