Konferenz „Inklusive Bildungsforschung der frühen Kindheit. Empirische und bildungspolitische Perspektiven“

Donnerstag, 18. Juni 2020 um 09:00 Uhr

Eine öffentliche Veranstaltung des Forschungsverbunds "Inklusive Bildungsforschung"

Wann? 18. bis 19. Juni 2020

Wo? Hauptcampus, N-Gebäude Forum, Raum N003, N006, N007, N009, N010, H4, N157 (Universitätsplatz 1, 31141 Hildesheim)

Wann? 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Referenten:
Prof. Dr. Marcus Hasselhorn (DIPF)
Prof. Dr. Franz Krönig (TH Köln)
Dr. Mai-Anh Boger (Universität Bielefeld/Leipzig)
Prof. Dr. Anke König (Universität Vechta)

Thema: Inklusive Bildungsforschung der frühen Kindheit. Empirische und bildungspolitische Perspektiven

Info: Wie kann eine inklusive Bildungsforschung der frühen Kindheit gestaltet sein? Mit welchen Herausforderungen ist sie konfrontiert? Welche Kontur sollte sie haben und welchen Fragestellungen geht sie nach? Welche aktuellen empirischen Befunde liegen bislang vor? Welche bildungs- und sozialpolitischen Konsequenzen ergeben sich aus diesen Befunden? Diesen Fragen geht die Tagung "Inklusive Bildungsforschung der frühen Kindheit - empirische und bildungspolitische Perspektiven" nach.

Diese wissenschaftliche Tagung und bildungspolitische Konferenz findet am Hauptcampus der Stiftung Universität Hildesheim (18.6.) und im Kreishaus des Landkreises Hildesheim (19.6.) statt. Es werden sowohl Ergebnisse empirischer Forschungen innerhalb und außerhalb der Verbundes präsentiert und diskutiert (Tag 1) als auch sich mit forschungs- und praxisrelevanten Themen vor dem Hintergrund ihrer bildungspolitischen Rahmung mit Vertreter_innen der Bildungspolitik und der pädagogischen Praxis auseinandergesetzt (Tag 2). Ergänzt wird dieser Austausch mit Keynotes und einer Podiumsdiskussion zur Kontur einer inklusiven Bildungsforschung, einer Postersession und einem vielseitigen Rahmenprogramm. Kooperationspartner der bildungspolitischen Konferenz (Tag 2) sind der Landkreis Hildesheim und das Niedersächsische Institut für frühkindliche Bildung und Entwicklung (nifbe).

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.uni-hildesheim.de/inklusive-bildungsforschung/konferenz/