Forum Bildungsforschung

Dienstag, 29. Januar 2019 um 17:30 Uhr

Hochschulöffentlicher Gastvortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe des Centrum für Lehrerbildung und Bildungsforschung (CeLeB)

Wann? 17.30 bis 19.00 Uhr

Wo? Hauptcampus Uni Hildesheim, Forum, Raum N 436 (Universitätsplatz 1, 31141 Hildesheim)

Thema: Lernen mit Videosimulationen in der Lehrerbildung

Referentin: Prof. Dr. Christof Wecker

Kurzinfo: Simulationsbasiertes Lernen ist eine Erfolg versprechende Möglichkeit zur Förderung professioneller Kompetenzen. Eine Simulation bildet einen Realitätsausschnitt ab, ermöglicht Eingriffe durch die Nutzer und zeigt einen Verlauf, der von den Nutzereingriffen abhängt. In dieser Veranstaltung wird eine Plattform für videobasierte Simulationen zur Förderung von Kompetenzen der Diagnose von Fähigkeiten im wissenschaftlichen Denken im Physik- und Biologieunterricht präsentiert, die im Projekt "Förderung von Kompetenzen der Diagnose des wissenschaftlichen Denkens und Argumentierens" im Rahmen der DFG-Forschungsgruppe 2385 "Förderung von Diagnosekompetenzen in simulationsbasierten Lernumgebungen in der Hochschule" (COSIMA) entwickelt und eingesetzt wird. Auf dieser Plattform können Lehramtsstudierende Schülerinnen und Schüler beim Experimentieren beobachten und durch die Auswahl von geeigneten Fragen weitere diagnostisch relevante Informationen zu deren Fähigkeiten im wissenschaftlichen Denken sammeln. Im Vortrag wird auf Arbeiten zur Validierung des simulierten Diagnosesettings eingegangen.

Die Veranstaltung ist hochschulöffentlich.

Weitere Informationen hier.