Ehrbar-Festival 2018 - 3. Teil der Konzertreihe

Samstag, 15. Dezember 2018 um 19:30 Uhr

Podiumsdiskussion zum Thema "Wertschätzung von Komponistinnen"

Wo? Kulturcampus Domäne Marienburg, Aula im Hohen Haus (Domänenstraße 3, 31141 Hildesheim)

Thema:
- Lili Boulanger (125. Geburtstag, 100. Todestag) und ihr musikalischer Kreis
- Komponistinnen: Wertschätzung und Wahrnehmung

Info: Im  Rahmen des dritten Teils des diesjährigen Ehrbar-Festivals findet eine Podiumsdiskussion zum Thema "Wertschätzung von Komponistinnen" statt. Teilnehmer an der Diskussion sind die Präsidentin der HMTMH Frau Prof. Dr. Susanne Rode-Breymann, Herrn Prof. Dr. Kristian Folta-Schoofs (Institut für Psychologie Universität Hildesheim), Frau Dr. Jutta Heise, Kulturwissenschaftlerin und die Komponistin Daria Cheikh Sarraf. Die Gesprächsrunde wird von Rudolf Krieger (Musik-Journalist und NDR-Redakteur) geleitet.
Umrahmt wird der Abend mit Musik von Alma Mahler-Schindler, Alexander von Zemlinsky, György Ligeti, Unsuk Chin und Julika Lorenz. Interpreten des Abends sind: Heidrun Blase, Sopran Oliver Mascarenhas, Violoncello Giran Jung, Klavier Gerrit Zitterbart, Klavie.

Das Ensemble Ehrbar, bestehend aus Heidrun Blase, Rudolf Krieger und Leonid Gorokhov bietet mit dem Ehrbar-Festival an drei Tagen ein musikalisches Programm auf der Domäne Marienburg. Im Mittelpunkt hierbei steht der historische Flügel des bekannten Instrumentenbauers Friedrich Ehrbar. Der Flügel hat 2015 einen festen Platz in der Aula der Domäne erhalten.

Der Eintritt ist bei allen Konzerten frei. Es wird um eine Spende gebeten. Schulkonzerte finden im Zusammenhang mit dem Ehrbar-Festival statt, sie werden von Workshops in den Klassen vorbereitet.

Weitere Informationen zu Programm 2018 und Unterstützern finden Sie hier.