Digitale Lebenswelten - Gefühle im Netz: Identitätskonzepte und Heimatgefühle in einer (post-)digitalen Welt (Hybrides Veranstaltungsformat)

Dienstag, 11. Januar 2022 um 18:15 Uhr

Politik - Medien - Kommunikation

Wo? Die Veranstaltung findet als hybrides Format statt:  H 1 (Hauptcampus) und digital unter: https://bbb.uni-hildesheim.de/b/joa-nuq-if7-yyx

Wann? ab 18:15 Uhr

Referenten*innen:

  • Dr. Luisa Conti 
  • Dr. Roman Lietz (Projekt ReDICo –Researching digital interculturality cooperatively), Uni Jena

Thema: Identitätskonzepte und Heimatgefühle in einer (post-)digitalen Welt

Info: In diesem Semester beschäftigen wir uns mit Emotionen im Netz. Die Corona-Pandemie hat auch hier bereits vorhandene Tendenzen beschleunigt: auf sich selbst zurückgeworfen, den eigenen Emotionen gegenübertreten und 'nur' den digitalen Raum als Möglichkeit, sich auszutauschen und emotionale Bindungen zu anderen herzustellen oder zu pflegen - das war die Lebensrealität vieler Menschen allen Alters während der letzten Monate. Die Vorlesungsreihe will eine ganze Bandbreite von Konstellationen ausloten, die in diesem Zusammenhang in den Fokus kommen.

Folgende Veranstaltungen:

  • 18.01.2022, Spielerische Kommunikation im Netz. Von Emojis und Gifs über Memes bis Gamification / "Früher war alles besser!" Digitale Kommentare auf Youtube zu Schnulzen
  • 01.02.2022, Zeitungsanzeigen, Videotext und Tinder: 300 Jahre medienbasierte Partner:innensuche

Mehr Infos gibt es unter: https://www.uni-hildesheim.de/en/fb1/institute/institut-fuer-sozialwissenschaften/politikwissenschaft/forschung/politik-und-internet/lebenswelten/

Hier geht es zur Facebook Page der Veranstaltung: https://www.facebook.com/DigitaleLebenswelten

*Anmerkung: Bitte beachten Sie beim Veranstaltungsbesuch die derzeitig geltenden Covid-19-Regeln. Es gilt das jeweils aktuelle Hygienekonzept der Universität (momentan 3G) (Stand: 29.10.2021)