Veranstaltungsreihe "gesellschaft*macht*identität": Queer und Neoliberal?

Termin: Freitag, 21. April 2017 um 14:00 Uhr

Wo? &büro, Wollenweberstraße 55, 31134 Hildesheim

Wann? Freitag, 21.04.2017, 14.00 - 19.00 Uhr

Wer? Samira

Thema: Queer und Neoliberal? - Workshop

Info: Zu einem abwechslungsreichen Programm aus Vorträgen, Diskussionen, Workshops und künstlerischen Beiträgen lädt hi*queer auch im Sommersemester 2017 ein. Die queer*feministische Initiative will Themen ins Blickfeld rücken, die im Korsett gesellschaftlicher »Akzeptanz« und »Normen« kaum oder keinen Platz erhalten. Fulminanter Auftakt der Veranstaltungsreihe ist die Performance EIN BISSCHEN MEHR MUSS MAN SCHON SEHEN von cobragianni.cobra am 19. April, in der sich zwei Körper und eine glitzernde Zaubersauna mit Schweiß und Haar an der Unterwanderung der eigenen Geschlechterbilder üben. In gebührenden Abstand folgen dann weitere Veranstaltungen, die Geschlecht, Sexualität, Männlichkeit und Queer thematisieren, sich gegen Antisemitismus, Antifeminismus, Sexismus und Islamfeindlichkeit positionieren und hier und da zum Tanzen, Taumeln und Fragen einladen. Das Grand Final wird mit einem SERVIER|VORSCHLAG, viel Bass und Blockflöten am 27. Juni in der KuFa brausend zelebriert!  

Zu Queer und Neoliberal?: Queer: Das war einmal ein Zauberwort – raus aus der Enge zweier Geschlechtszuschreibungen. Doch steht es heute noch für gesellschaftliche Veränderungen oder ist es nurmehr Party-Motto? Wird Queer gar zum Label neoliberalen (Wissenschafts-)Mainstreams? Und gibt es Auswege aus den Geschlechterschubladen jenseits von Queer?
Diesen Fragen wollen wir uns gemeinsam nähern – nicht akademisch-distanziert, sondern anhand gelebter und erzählter Erfahrungen. Es wird einen Part zum Lauschen geben und einen für den Austausch. Für den braucht‘s kein Exptert_innenwissen. Bring aber gern eigene Fragen oder Standpunkte mit – und Lust, sie zu teilen!

Anmeldung unter: gmi@asta-hildesheim.de

Weitere Informationen zum Programm von gesellschaft*macht*identität hier.

[zurück]