Kooperatives Lernen in heterogenen Gruppen

Termin: Freitag, 10. März 2017 um 14:00 Uhr

Wann? 10.03.2017, 14:00 Uhr und 11.03.2017, 09:00 Uhr

Wo? Hauptcampus Uni Hildesheim, im FORVM Raum N 330 (Universitätsplatz 1, 31141 Hildesheim)

Referent: Peter Blomert (Schulleiter)

Thema: Kooperatives Lernen in heterogenen Gruppen. Eine Veranstaltung aus dem Studiengang Inklusive Pädagogik und Kommunikation

Info: Ziele und Forschungsergebnisse des kooperativen Handelns werden vorgestellt. Begriffe, Prinzipien, Gelingensbedingungen, Konzepte und sozialpsychologische Theorien zum kooperativen Lernen werden reflektiert. Fokussiert wird die Kooperation als 'Urbedürfnis' des menschlichen Lernens (vgl. Tomasello 2010). Dies stellt im Anschluss die Grundlage für die verschiedenen methodischen Zugänge (JIGSAW-Methode, Lerntempoduett, Expertenlernen) dar.

Aus der Tätigkeitstheorie werden unterschiedliche Strategiespiele und Ansätze zum kooperativ-integrierenden Handeln abgeleitet.

Die Veranstaltung ist kostenpflichtig!

Informationen zu Ansprechpersonen, Anmeldemodalitäten und Kosten finden Sie auf den Seiten des Studiengangs Inklusive Pädagogik und Kommunikation: www.uni-hildesheim.de/inklusive-pädagogik-und-kommunikation/

 

 

 

 

 

[zurück]