Abschlussveranstaltung des Interdisziplinären Graduiertenkollegs „Gender und Bildung“

Termin: Freitag, 15. Juni 2018 um 13:00 Uhr

Wann? 15. Juni 2018, ab 13:00 Uhr

Wo? Bühler-Campus der Universität Hildesheim, Konferenzraum, LN 304

Info: Am 15. Juni 2018 findet die Abschlussveranstaltung des interdisziplinären Graduiertenkollegs „Gender und Bildung“ im Neubau am Bühler-Campus statt. Unter anderem spricht Professorin Andrea Maihofer von der Universität Basel zum Thema „Hegemoniale Weiblichkeit (?)“.

Im Graduiertenkolleg „Gender und Bildung" haben Doktorandinnen und Doktoranden in den letzten drei Jahren sich zum Beispiel mit Geschlecht in der Literatur, in Raptexten, in der bildenden Kunst und im Computerspiel auseinandergesetzt. Das Kolleg ist interdisziplinär ausgerichtet und fördert Promotionsprojekte aus den Erziehungs- und Sozialwissenschaften, den Literatur-, Sprach- und Kulturwissenschaften. Professorinnen und Professoren mehrerer Fachrichtungen begleiten die Promovierenden an der Universität Hildesheim. Das Kolleg ist interdisziplinär, also fachübergreifend, ausgerichtet. Die Stipendiatinnen und Stipendiaten können sich wissenschaftlich auseinandersetzen und Erkenntnisse regelmäßig austauschen – auf Tagungen, in Vorlesungsreihen, Workshops und in Arbeitssitzungen.

Genauere Informationen zu der Abschlussveranstaltung finden Sie unter den folgenden Links: Einladung und Poster

Teilnahme nach vorheriger Anmeldung

[zurück]