8. Niedersächsisches Kolloquium der Fremdsprachendidaktik

Termin: Freitag, 22. Juni 2018 um 09:30 Uhr

Wo? Raum LN304, Bühler Campus, Lübecker Straße 3, 31134 Hildesheim

Thema: Classroom Discourse: Durch Unterrichtsbeobachtungen Fremdsprachenunterricht verbessern

Veranstalter_innen: Friedrich Lenz, Maximiliane Frobenius, Revert Klattenberg

Info: Der Aufbau fremdsprachlicher Handlungskompetenz ist in der heutigen - von Mehrsprachigkeit geprägten - Gesellschaft von zentraler bildungspolitischer Bedeutung und eng mit einem besseren Verständnis sprachlicher Lehr-Lernprozesse verbunden. Die empirische Erforschung authentischer Kommunikation im Unterricht trägt dazu bei, diese Prozesse in ihrer Komplexität zu verstehen und Unterrichtspraxis effektiver zu gestalten. Solch eine datenbasierte Herangehensweise ist jedoch erst spät in der Fremdsprachendidaktik etabliert worden, und eine Vielzahl von Forschungsfeldern ist immer noch unerschlossen. Daher soll, nach mehrjähriger Pause, am 22. Juni 2018 das 8. Niedersächsische Kolloquium der Fremdsprachendidaktik unter dem Motto "Classroom Discourse - Durch Unterrichtsbeobachtungen Fremdsprachenunterricht verbessern" in Hildesheim stattfinden. 

Die Tagung wendet sich an Fremdsprachendidaktiker_innen, angewandte Linguisten sowie Lehrkräfte und Ausbilder_innen im Bereich der Fremdsprachenlehrerbildung aus Niedersachsen und dem norddeutschen Raum mit dem Ziel, datenbasierte fremdsprachendidaktische Forschungsaktivitäten auf niedersächsischer Ebene und darüber hinaus zu unterstützen. Im Zentrum der Tagung stehen empirische Forschungsarbeiten zur fremdsprachlichen Unterrichtskommunikation in Grundschulen, weiterführenden Schulen und der Lehrerinnen- und Lehrerbildung. Sie dienen als Ausgangspunkt dafür, Unterrichtskommunikation in ihren unterschiedlichen Facetten zu diskutieren, Zusammenhänge zwischen institutionellen Praktiken und sprachlichen Lernprozessen aufzuzeigen und mögliche Konsequenzen für die Gestaltung des Unterrichts und für die Ausbildung von Lehrkräften zu erörtern.

Weitere Informationen zur Anmeldung und zum Tagungsprogramm finden Sie auf der Homepage oder dem Flyer der Veranstaltung.

 

 

[zurück]