1. Die Universitätsgesellschaft Hildesheim verfolgt gemäß ihrer Satzung ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnittes „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung.

  2. Die Universitätsgesellschaft Hildesheim hat den Zweck, Freunde sowie die ehemaligen Studierenden und den Lehrkörper der Universität Hildesheim miteinander zu verbinden und die Universität bei der Verwirklichung ihrer Aufgaben zu fördern und zu unterstützen.


Die Aufgaben der Universitätsgesellschaft Hildesheim sind insbesondere:

  • das Gespräch zwischen Universität und Öffentlichkeit zu fördern
  • die wissenschaftliche Arbeit und Ergebnisse der Forschung in der Öffentlichkeit bekannt zu machen
  • bildungspolitisch interessierte Kreise zur ideellen und materiellen Mitwirkung zu gewinnen
  • die Universität in Forschung, Lehre und Selbstverwaltung zu unterstützen
  • die Einwerbung und Bereitstellung von Personal-, Sach- und Finanzmitteln für die Universität Hildesheim zur Verbesserung der Ausstattung und umfassenderen Erfüllung aller ihrer Aufgaben
  • Beratung von Einzelpersonen oder Körperschaften, die Stiftungen zugunsten der Universität Hildesheim zu errichten wünschen