Neues Webportal „Antidiskriminierung und Chancengleichheit“: Angebote, Anlaufstellen und wichtige Informationen zu Chancengleichheit und Diskriminierung auf einen Blick

Dienstag, 19. Juli 2022 um 08:30 Uhr

Im Rahmen des Projektes „Diversity und Chancengleichheit in Studium und Lehre“ am Gleichstellungsbüro und Zentrum für Bildungsintegration der Universität Hildesheim sollen existierende Angebote, Anlaufstellen und wichtige Informationen rund um die Themen Chancengleichheit und Diskriminierung sichtbarer gemacht werden. Mit einem neuen Webportal erfolgt nun eine Bündelung aller Informationen.

Grafik: Manfred Steger/Pixabay

Alle Informationen und Verlinkungen zu Angeboten und Anlaufstellen sind ab sofort auf der neuen Website „Antidiskriminierung und Chancengleichheit“ zu finden. Neben einem Überblick über die gesellschaftlichen und rechtlichen Dimensionen von Diskriminierung, bietet die Website eine Übersicht über vertrauliche interne Anlauf-, Beratungs- und Beschwerdestellen sowie externe Anlauf- und Beratungsstellen. Zusätzlich werden zentrale Angebote und Beratungsstellen zu internen und externen Angeboten zum Thema Chancengleichheit im Studium abgebildet. Für Lehrende, Studierende und Mitarbeitende an der Universität Hildesheim bietet das neue Webportal zudem eine Auswahl an Materialen und Hilfestellungen an.

Die Website richtet sich an alle Universitätsangehörigen und bietet z. B. Antworten auf folgende Fragen: 

  • Welche Möglichkeiten und Rechte haben Studierende, wenn sie Diskriminierung erfahren?
  • Welche Unterstützungsangebote bietet die Universität für Studierende in bestimmten Lebenssituationen an?
  • Wie können Universitätsangehörige unterschiedlichen Formen von Diskriminierung adäquat begegnen?

Das Webportal entstand in Verbindung mit dem Diversity Monitoring 2021, das den Ausgangspunkt für die Entwicklung verschiedener Maßnahmen bildete. Ein übergreifendes Ziel dabei ist es, existierende Angebote, Anlaufstellen und wichtige Informationen zu Chancengleichheit und Diskriminierung besser sichtbar zu machen.

Hier geht es zum neuen Webportal