TRANSLANG – Translanguaging in der internationalen Lehramtsausbildung

اهلا وسهلا Ahoj! ¡Bienvenid@s! Herzlich Willkommen auf den Seiten des Forschungsprojekts 'TRANSLANG - Translanguaging in der internationalen Lehramtsausbildung!

Seit Juni 2021 nimmt die Universität Hildesheim am Programm Lehramt.international des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) teil. Mit dem Projekt 'TRANSLANG - Translanguaging in der internationalen Lehramtsausbildung' konnte eines von deutschlandweit 19 Modellprojekten eingeworben werden.

Im Rahmen von TRANSLANG soll…

  • das Thema Mehrsprachigkeit und Translanguaging in den Lehramtsstudiengängen der deutschen und der Partneruniversitäten verankert werden
  • die Vernetzung mit Lehrerbildungsstandorten im Ausland weiter ausgebaut werden
  • die „Internationalisation at home“ vorangetrieben werden, um die interkulturellen Kompetenzen der Studierenden zu erweitern und Lehrenden zu ermöglichen, ihre interkulturelle Expertise zugänglich zu machen
  • die lehramtsbezogene Internationalisierung verbessert und sichtbarer gemacht werden
  • die Auslandsmobilität von Lehramtsstudierenden gesteigert werden.

Aktuelles

21.07.22: Veröffentlichung des MOOC 'Forschungsmethoden zur Mehrsprachigkeit'

Die ersten drei Lernvideos unseres digitalen Kurses zu 'Forschungsmethoden zur Mehrsprachigkeit' sind ab sofort online. Der kostenfreie Kurs (MOOC) vermittelt Grundkenntnisse über Forschungsmethoden zur Mehrsprachigkeit, insbesondere mit Blick auf Deutsch als Zweit- und Fremdsprache sowie Mehrsprachigkeit. Das Wissen über Forschungsmethoden sowie Studien, die sich mit Mehrsprachigkeit in geplanten Lehr-/Lernsettings aus einer internationalen Perspektive befassen, ermöglicht Ihnen…

  • ein besseres Verständnis für die Rezeption und Einordnung empirischer Studien zur Mehrsprachigkeit zu erlangen;
  • eine eigene empirische Studie bspw. im Deutsch- oder Fremdsprachenunterricht zu planen und ggf. durchzuführen;
  • den eigenen oder den Unterricht anderer zu beforschen und so neue Einblicke in die Lehr- und Lernprozesse zu erhalten;
  • die Vorbereitung empirischer Forschungsvorhaben (BA-Thesis, Masterarbeit, Dissertation).

Der Kurs besteht aus…

  1. Lernvideos, die von internationalen Lehrenden (Ägypten, Deutschland, Jordanien) erstellt wurden;
  2. ausgewählten Fachpublikationen und beispielhaften Studien zum Thema Forschungsmethoden zur Mehrsprachigkeit;
  3. weiteren (online verfügbaren) Quiz und Materialien, die dabei helfen, die neu erworbenen Kenntnisse zu den ausgewählten Forschungsmethoden und zur Mehrsprachigkeit zu vertiefen und im Selbststudium zu erweitern.

Schreiben Sie sich gerne in den Kurs ein! 

Zum Trailer geht's hier.

Zum MOOC geht's hier.

2. TRANSLANG-Projektband im Fach Mathe im Wintersemester 22/23

Liebe Studierende, im Wintersemester bietet Professorin Barbara Schmidt-Thieme ein Projektband zum Thema 'Sprachen und Fachunterricht: Translanguaging in Mathematik' an.

Hier der Link zur Veranstaltung im LSF.

27. & 28.09.22: Workshops zu Diversität im Kinder- und Schulbuch mit Dr. Janina Vernal Schmidt und Dr. Nadin Tettschlag auf der Herbstakademie #kinderbuch für Hildesheimer BA-Studierende 

Die einwöchige interdisziplinäre Herbstakademie ermöglicht Hildesheimer Studierenden (Erziehungswissenschaft, Lehramt Deutsch oder Kunst, Literatur, Theater) über den Horizont der eigenen Fächer hinaus, kinder- und jugendliterarische Fragestellungen kennenzulernen und zu erforschen.

Dr. Nadin Tettschlag vom Zentrum für Bildungsintegration  (ZBI) und Dr. Janina Vernal Schmidt vom IdSL/ZBI werden in zwei Workshops gemeinsam mit Studierenden der SUH zum Thema Diversität im Kinder- und Schulbuch arbeiten. Insbesondere die Differenzlinien Sprache, Herkunft, Klasse, Gender sowie das Thema Flucht kommen in den Blick und werden mithilfe eines selbstreflexiven Ansatzes aus einer diskriminierungskritischen Perspektive bearbeitet.

Besonders ist, dass die Workshops im Ausstellungsraum „Diversität in Kinderbüchern“, der ursprünglich für die ZBI-Sonderausstellung "Diversität im Kinderbuch" 2018 an der VHS Hildesheim erstellt und zusätzlich mit Comics, die für einen Büchertisch auf dem Diversity-Tag 2019: Hildesheim ist divers* - 'Diversity im Comic' ausgewählt wurden, statfindet. Die ausgestellten Werke werden in den Workshops einbezogen und können so zu einer diversitätssensiblen Wahrnehmung und Reflexion dieser Bildungsmedien anregen. 

Weitere Informationen und Anmeldungen zu den Vorträgen und Workshops finden Hildesheimer Studierende im LSF der Universität Hildesheim.



Kurzinformationen

Projektleitung: Elke Montanari, Barbara Schmidt-Thieme, Bettina Kluge
Bearbeitung: Janina M. Vernal Schmidt, Finja Schmalz
Kooperationspartner: Ain Shams Universität, Universidad Autónoma del Estado de México, Freie Universität Bozen, Masaryk Universität

Finanzierung: DAAD (Förderprogramm ,Lehramt.International‘) aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF)
Laufzeit: 01/2021 bis 12/2024