wir bieten...
Dekobild im Seitenkopf Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus | Bachelor of Arts (B. A.)
 

Überblick

Regelstudienzeit

6 Semester

Studienbeginn

Jeweils zum Wintersemester

Zulassungsvoraussetzung

- Abitur oder ein als gleichwertig anerkannter Abschluss
- Künstlerische Eignungsprüfung

Studieren ohne Abitur

Informationen zum Studium ohne Abitur finden Sie unter folgendem Link auf der Seite Studieren ohne Abitur – Hochschulzugang an der Universität Hildesheim

Ergebnisse vergangener Zulassungsverfahren

Die Ergebnisse vergangener Zulassungsverfahren (sog. NC-Werte) finden Sie unter folgendem Link: Auswahlverfahren für zulassungsbeschränkte Bachelorstudiengänge

Auswahlordnung

Weitere Informationen zur Zulassung finden Sie unter folgendem Link (elektronisches Verkündungsblatt) in der Eignungs- und Auswahlordnung.

Bewerbung für das 1. Semester

Künstlerische Eignungsprüfung

Für die Zulassung ist der Nachweis der besonderen künstlerischen Befähigung notwendig. Dieser Nachweis wird in Form einer Eignungsprüfung erbracht. Die Anmeldung zur Eignungsprüfung erfolgt online ab Anfang März. Die Bewerbungsfrist für die Teilnahme an der Eignungsprüfung endet am 15. April eines Jahres.

Bewerbung Studienplatz

Die Bewerbung um einen Studienplatz muss zusätzlich ab Anfang Juni i. d. R. bis 15. Juli über das Online-Bewerbungsportal erfolgen. Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link auf der Seite Bewerbung & Zulassung.

Bewerbung für ein höheres Semester

Die Bewerbung erfolgt über einen formalen Zulassungsantrag. Den Antrag und weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link auf den Seiten des Immatrikulationsamtes.

 

Studienprofil

Der Bachelorstudiengang Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus (B.A.) ist im Konzept der Hildesheimer Kulturwissenschaften verortet, das eine enge Verzahnung von Theorie und Praxis vorsieht. Seine besondere Ausrichtung erhält er über den Bereich Schrift/Schreiben und über die Verzahnung von kulturwissenschaftlichen, literaturwissenschaftlichen, künstlerischen und poetologischen Inhalten.

Es werden Techniken des literarischen und kulturjournalistischen Schreibens vermittelt. Verbunden wird dies mit der Vermittlung umfassender Kenntnisse der Medientheorie und der Entwicklung von Mediensystemen. Weiterhin wird in die Theorie und Praxis der Kulturbeobachtung und Kulturreflexion, der Kulturpolitik und des Kulturmanagements eingeführt.

Der Studiengang stellt das literarische und kulturjournalistische Schreiben sowie die jeweils eigene Schreibpraxis in den Mittelpunkt. Die Auseinandersetzung mit anderen Künsten wird dabei ebenfalls in das Studium integriert, beispielsweise als eine weitere Möglichkeit des Schreibens mit Hilfe anderer Medien.

Fachbereich

Weitere Informationen zum Bachelorstudiengang Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus (B.A.) finden Sie auf den Seiten des Fachbereichs 2 unter folgendem Link: Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus (B.A.)

 

Master-Perspektiven Universität Hildesheim

Die Universität Hildesheim bietet vier weiterführende Masterstudiengänge (Eignungsprüfung erforderlich) an:

 

Beratung & Service

I. Bewerbung und Zulassung

Informationen zu Bewerbung und Zulassung finden Sie auf folgender Seite:
Bewerbung & Zulassung

Für Fragen rund um die Themen Bewerbung, Zulassung und Einschreibung wenden Sie sich bitte an die Infoline

II. Prüfungsamt

Für Fragen zu Prüfungsleistungen wenden Sie sich bitte an das Prüfungsamt.

III. Information und Beratung der Fächer | Fachstudienberatung

 
Kulturpolitik

Professorin Dr. Birgit Mandel

Professorin Dr.  Mandel

Kontakt:

Telefon +49 5121 883-20102
E-Mail Kontaktformular
Raum 46/201
Sprechzeit Mittwoch, 9 - 10 Uhr, Feriensprechstunde: 29.9., 11 - 12 Uhr
Homepage http://www.uni-hildesheim.de/index.php?id=4986

vCard Kontaktdaten
Bildende Kunst

Professorin Dr. Viola Vahrson

Professorin Dr.  Vahrson

Kontakt:

Telefon 05121-883 20306
E-Mail Kontaktformular
Raum Hs 1/109 Dom
Sprechzeit Mi. 12.00 - 13.00 Uhr, Feriensprechstunde: Di., 08.09., von 10.00 - 11.00 Uhr und Di., 15.09., von 11.00 - 12.00 Uhr
Homepage https://www.uni-hildesheim.de/index.php?id=5767

vCard Kontaktdaten
Literatur

Professor Dr. Hanns-Josef Ortheil

Professor Dr.  Ortheil

Kontakt:

Telefon +49 (0)5121 883-20502
E-Mail Kontaktformular
Raum Hs 1/002 Dom
Sprechzeit Vorlesungsfreie Zeit SoSe 2015: nach Vereinbarung per Email (ortheil[at]uni- hildesheim.de); 19.10.2015-05.02.2016: Mittwoch 9.00-10.00 Uhr
Homepage http://www.uni-hildesheim.de/index.php?id=3998

vCard Kontaktdaten
Medien

Dr. Volker Wortmann

Dr.  Wortmann

Kontakt:

Telefon +49 5121 883-20710
E-Mail Kontaktformular
Raum Hs 51/12 Dom
Sprechzeit Feriensprechstunden: 22.07. und 09.09., 10.00 Uhr [Anmeldung per eMail ist erforderlich]
Homepage http://www.uni-hildesheim.de/index.php?id=4835

vCard Kontaktdaten
Musik

Professor Dr. Matthias Rebstock

Professor Dr.  Rebstock

Kontakt:

Telefon +49 5121 883-20902
E-Mail Kontaktformular
Raum Hs 2/109 Dom
Sprechzeit Do 12:30 - 13:30
vCard Kontaktdaten
Theater

Professorin Dr. Annemarie Matzke

Professorin Dr.  Matzke

Kontakt:

Telefon +49 5121 883-20720
Telefax +49 5121 883-91210
E-Mail Kontaktformular
Raum Hs 52/107 Dom
Sprechzeit Mi 16-17 Uhr, entfällt am 15.07., Ersatz 16.07., 18.30 Uhr, 17.07., 09.00-10.00 Uhr; Feriensprechstunden: 01.09., 12 Uhr, 01.10., 16 Uhr
Homepage http://www.uni-hildesheim.de/index.php?id=4689

vCard Kontaktdaten
 

Studien- und Prüfungsordnungen

Studien- und Prüfungsordnungen für den Bachelorstudiengang Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus (B.A.) finden Sie unter folgendem Link im elektronischen Verkündungsblatt: Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus (B.A.)

 
 
 

Zur Online-Bewerbung um einen Studienplatz

Bewerbung um einen Studienplatz
 

Universität Hildesheim
Zentrale Studienberatung (ZSB)
Universitätsplatz 1
Forum (Neubau), 1. OG
31141 Hildesheim

Zentrale Studienberatung (ZSB)

Informationsmaterial online bestellen

CampusCenter & Infoline

  +49 5121 883 55555
  infolineuni-hildesheim.de
  CampusCenter & Infoline

 

Akkreditierung | ACQUIN

Der Studiengang ist akkreditiert beim Institut ACQUIN (Akkreditierungs-, Certifizierungs- und Qualitätssicherungsinstitut)

 
 
Letzte Änderung: 20.08.2015