Kulturvermittlung | Master of Arts (M.A.)

Übersicht

Regelstudienzeit

4 Semester

Studienbeginn

Jeweils zum Wintersemester

Zugangsvoraussetzungen

Aufgrund einer Gesetzesänderung entfällt für alle konsekutiven Masterstudiengänge die sog. "besondere Eignung", die insbesondere anhand einer Grenznote festgestellt wurde. So sind auch diejenigen in das Zulassungsverfahren mit einzubeziehen, die bislang aufrund ihrer Bachelornote das Kriterium "besondere Eignung" nicht erfüllen.
Die rechtliche Grundlage für das Auswahlverfahren (Ordnung über den Zugang und die Zulassung) wird derzeit überarbeitet. Wir werden über die neuen Regelungen informieren, sobald sie beschlossen worden sind.

Abschluss

Bachelorabschluss in einem geistes- oder kulturwissenschaftlichen bzw. künstlerisch-praktischen Studiengang und Nachweis der besonderen künstlerischen Eignung

Zugangs- und Zulassungsordnung

Informationen zur Zulassung finden Sie unter folgendem Link (elektr. Verkündungsblatt) in der Zulassungsordnung: Zugangs- und Zulassungsordnung.

Bewerbung für das 1. Semester

Künstlerische Eignung

Wir bitten Sie sich vor einem Anruf oder einer E-Mail die Informationen zu Motivationsschreiben und Auswahlgespräch auf den Seiten des Kulturcampus Domäne Marienburg unter folgendem Link genau durchzulesen: Informationen zu Motivationsschreiben und Auswahlgespräch

Für die Zulassung ist der Nachweis der besonderen künstlerischen Eignung notwendig. Dieser Nachweis wird in einem gestuften zweiteiligen Verfahren erbracht:
1. Teil: Schriftliche Bewerbung
2. Teil: Auswahlgespräch

Bewerbung Studienplatz

Die Bewerbung erfolgt über das Online-Bewerbungsportal, das ab Mitte März freigeschaltet wird. Die Bewerbungsfrist endet am 2. Mai eines Jahres. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite Bewerbung & Zulassung unter folgendem Link: Bewerbung & Zulassung.

Details zum Bewerbungsablauf sind der Zulassungsordnung zu entnehmen (s. o.).

Bewerbung für ein höheres Semester

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte unter folgendem Link an die Mitarbeiter_innen des Immatrikulationsamtes: Immatrikulationsamt

Studienprofil

Mit dem bundesweit einmaligen Masterstudiengang Kulturvermittlung (M.A.) haben Studierende die Möglichkeit, profunde wissenschaftliche, künstlerisch-gestaltende und kulturmanageriale Kenntnisse zu erwerben. Sie reflektieren und entwickeln Konzepte der Kulturvermittlung und realisieren ein eigenes Forschungsprojekt in einem Umfeld, das mit seinen anderen künstlerisch-wissenschaftlichen Studiengängen vielfältige Anregungen dafür bietet.

Dem Studiengang liegt ein breites Verständnis von Kulturvermittlung zugrunde, das u. a. folgende Funktionen und Ziele umfasst:

  • Kunstvermittlung: Zugänge zur Kunst und zu den Diskursen im Rahmen von Kunst schaffen
  • Vermittlung ästhetischer Kompetenzen: Künstlerisch-gestalterische Methoden und Kompetenzen entwickeln
  • Kulturelle Bildung:Kulturelle Kompetenz im Sinne von Deutungskompetenz und der Fähigkeit
    zu eigenständigem ästhetischen Gestalten initiieren, Anregung zur Teilhabe und Mitgestaltung am kulturellen Leben
  • Kulturpolitik: Kultur- und gesellschaftspolitische sowie administrative Strukturen und
    Rahmenbedingungen schaffen, die kulturelle Teilhabe ermöglichen
  • Kulturmarketing und Kultur-PR: Aufmerksamkeit, Interesse und Nachfrage für Kunst schaffen und deren Relevanz für unterschiedliche gesellschaftliche Milieus erhöhen

Im Zentrum des Studiums steht die Durchführung eines eigenen Projekts, das sowohl wissenschaftliche als auch künstlerische Anteile haben kann ("Forschungsprojekt"). Gemeinsam mit einem/einer  Mentor_in werden Sie über die vier Semester des Studiums bei der Planung, Durchführung und Auswertung ihres Projekts begleitet und intensiv und individuell betreut.

Studiengangsbroschüre


Weitere Informationen zum Masterstudiengang Kulturvermittlung (M.A.)
finden Sie in der Studiengangsbroschüre  | Download: Mausklick auf das Bild

Fachbereich

Weitere Informationen des Fachbereichs 2 zum Masterstudiengang Kulturvermittlung (M.A.) finden Sie unter folgendem Link: Kulturvermittlung (M.A.)

Internationaler Doppelabschluss

Deutsch-Französischer Doppelmaster Kulturvermittlung / Médiation Culturelle de l'Art

Eine Besonderheit bietet die Kooperation mit der Aix Marseille Université in Frankreich. Hier können Sie ein zusätzliches Masterstudium - Médiation Culturelle de l'Art absolvieren. Dies ermöglicht den Erwerb eines Doppelmasters Kulturvermittlung / Médiation Culturelle de l'Art und bietet damit die Chance, Kulturvermittlung im deutsch-französischen Vergleich sowie unter einer interkulturellen Fragestellung zu betrachten.

Weiteren Informationen zum Deutsch-Französischen Doppelmaster finden Sie unter folgendem Link im Studienangebot der Universität Hildesheim: Deutsch-Französischer Doppel-Master Kulturvermittlung / Médiation Culturelle de l'Art | Master of Arts (M.A.)

Beratung & Service

I. Bewerbung und Zulassung

Informationen zu Bewerbung und Zulassung finden Sie auf folgender Seite:
Bewerbung & Zulassung

Für Fragen rund um die Themen Bewerbung, Zulassung und Einschreibung wenden Sie sich bitte an die Infoline..

II. Prüfungsamt

Für Fragen zu Prüfungsleistungen wenden Sie sich bitte an das Prüfungsamt.

III. Information und Beratung der Fächer | Fachstudienberatung und Beratung für Anrechnungsfragen

Professorin Dr. Birgit Mandel

Foto Birgit Mandel

Kontakt:

+49 5121 883-20102
E-Mail Kontaktformular
46/201
mittwochs, 9 - 10 Uhr; 06.09.2016, 11 - 12 Uhr
http://www.uni-hildesheim.de/index.php?id=4986

Kontaktdaten

Studien- und Prüfungsordnungen

Studien- und Prüfungsordnungen für den Masterstudiengang Kulturvermittlung (M.A.) finden Sie unter folgendem Link im elektronischen Verkündungsblatt: Kulturvermittlung (M.A.)