Sozial- und Organisationspädagogik | Master of Arts (M.A.)

Fachbereich 1: Erziehungs- & Sozialwissenschaften

© Andres Rodriguez / 123RF.COM
Teaser Masterstudiengang Sozial- und Organisationspädagogik | Master of Arts (M.A.), © Andres Rodriguez / 123RF.COM

Studienabschluss: Master of Arts
Regelstudienzeit: 4 Semester
Studienbeginn: jeweils zum Wintersemester

Der Masterstudiengang Sozial- und Organisationspädagogik (M.A.) vermittelt vertiefende Fach- und Methodenkenntnis sowie die Beherrschung forschender Zugänge für das Handeln und Intervenieren in Organisationen.

Inhaltlich werden Organisationen unter dem Blickwinkel von sozialen Veränderungen und Lernchancen betrachtet. Das ins Studium integrierte sechsmonatige Organisationspraktikum, die Methodenausbildung, die Theorieangebote und die eigene wissenschaftliche Forschungsarbeit (Masterarbeit) der Studierenden werden als untrennbares Ganzes betrachtet und lassen zugleich viele Möglichkeiten der individuellen Ausgestaltung.

Informationen des Fachbereichs – Für weitere Informationen des Fachbereichs zum Masterstudiengang folgen Sie nachstehendem Link: Sozial- und Organisationspädagogik (M.A.). Weitere Informationen des Fachbereichs für Studierende: Informationen für Studierende

Beispielhafte Studieninhalte im Masterstudiengang Sozial- und Organisationspädagogik

Module

  • Theorien der Sozial- und Organisationspädagogik
  • Organisationale Handlungskompetenzen
  • Recht, Gesellschafts- und Sozialpolitik
  • Sozial- und organisationspädagogisches Forschungspraktikum
  • Bildung und Erziehung: Geschichte und Organisation
  • Sozialwissenschaften
  • Studienschwerpunkt (Schwerpunkte in Forschung und Lehre des Instituts):

    • Soziale Dienste am Arbeitsmarkt
    • Soziale Dienste der Kinder- und Jugendhilfe
    • Diversität und Migration
    • Soziale Dienste organisieren und managen
    • Care

Praktikum

Schreib- und Forschungswerkstatt

Masterarbeit und Kolloquium

 

Studien- und Prüfungsordnungen

Studien- und Prüfungsordnungen des Masterstudiengangs Sozial- und Organisationspädagogik (M.A.) finden Sie unter folgendem Link zum Download im elektronischen Verkündungsblatt:

Ordnungen Masterstudiengang Sozial- und Organisationspädagogik (M.A.)

Anerkennung als Sozialpädagog_in/Sozialarbeiter_in

Wer über einen Bachelor-Abschluss der Sozial- und Organisationspädagogik bzw. einen BA Soziale Arbeit verfügt, kann mit dem sechsmonatigem Praktikum in einem einschlägigen Berufsfeld der Sozialen Arbeit gleichzeitig die staatliche Anerkennung als Sozialpädagog_in/Sozialarbeiter_in erwerben. Verwandte Studiengänge wie beispielsweise Erziehungswissenschaft, Soziologie, Pädagogik der frühen Kindheit etc. berechtigen grundsätzlich nicht zum Erwerb der Staatlichen Anerkennung als Sozialpädagog_in/Sozialarbeiter_in.

Berufsperspektiven

Für folgende (exemplarisch genannte) Handlungsfelder können Sie sich – je nach von Ihnen gewählten Studienschwerpunkten – mit dem Abschluss des Masterstudiengangs Sozial- und Organisationspädagogik qualifizieren:

Kinder- und Jugendhilfe, z.B.

  • Jugend-, Erziehungs- und Familienhilfe
  • Straffälligen- und Strafgefangenenhilfe
  • Jugendzentren
  • Wohnheime
  • Soziale Arbeit an Schulen und in Bildungseinrichtungen
  • Kindertagesstätten
  • Verwaltung (Jugendamt)

Jugendsozialarbeit und Beschäftigungshilfen, z.B.

  • Beratung am Übergang
  • Übergangsmanagement
  • Bildungs- und Beschäftigungsprojekte

sowie für die Arbeit in

  • Soziale Dienste am Arbeitsmarkt
  • Hilfen für Menschen mit Behinderungen
  • Gesundheitswesen
  • Bildungseinrichtungen
  • Personal- und Organisationsentwicklung
  • Pflege
  • Psychiatrie
  • öffentliche Verwaltung
  • Wissenschaft

Schwerpunkte sind dabei: Organisations- und Projektentwicklung, Personalentwicklung, Fort- und Weiterbildung, Sozialpolitik, Forschung- und Entwicklung

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Bewerbung für das 1. Semester

Der Studiengang ist zulassungsbeschränkt, d. h., Sie müssen sich um einen Studienplatz bewerben. Die Bewerbung erfolgt über das Online-Bewerbungsportal ab Anfang Juni (zum Wintersemester) eines Jahres.

Zugangsvoraussetzungen

Informationen zum Zugang finden Sie unter folgendem Link (elektr. Verkündungsblatt): Zugangs- und Zulassungsordnung

Bewerbung für ein höheres Semester

Die Bewerbung erfolgt über einen formalen Zulassungsantrag. Den Antrag und weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link im Abschnitt "Hochschulwechsel": Studienfach-, Hochschulwechsel & Zweitstudium

Bewerbung

Foto © Pressestelle

Aktuelle Informationen zum Bewerbungsverfahren, mögliche Veränderungen von Fristen und das Online-Bewerbungsportal finden Sie unter folgendem Link:

Bewerben und Einschreiben: Master

Teaser Bewerbung internationale Studienbewerber_innen

Foto © Christopher Jahn / Photocase.de

Grundsätzlich wird für eine Bewerbung das Sprachniveau C1 der deutschen Sprache vorausgesetzt. Die Bewerbung erfolgt über Uni Assist:

Bewerbungsplattform: uni assist

CampusCenter | Zentrale Studienberatung (ZSB)

Das CampusCenter ist die erste Kontaktstelle für Studierende und Studieninteressierte zu allen Bereichen der Universität und des Studiums. Die studentischen Mitarbeiter_innen des CampusCenters finden Sie am Hauptcampus der Universität Hildesheim im Forum, 1.OG.

Servicezeiten & Kontakt

Icon CampusCenter Telefon 05121 883 55555

Icon CampusCenter E-MailKontaktformular

Icon CampusCenter SprechzeitenMontag bis Donnerstag: 09.30-16.00 Uhr und Freitag: 09.30-14.00 Uhr

Immatrikulations- und Prüfungsamt

Für Fragen zur Einschreibung oder aber zu Prüfungsleistungen wenden Sie sich bitte unter folgenden Links an die zuständigen Einrichtungen:

Fachstudienberatung und Beratung für Anrechnungsfragen

Darum Uni Hildesheim

Gute Gründe, um sich für ein Studium in Hildesheim zu entscheiden, gibt es zahlreiche –  wir nennen Ihnen drei:

  1. Studium in persönlicher Atmosphäre – Die Universität im Zentrum Niedersachsens hat mit derzeit 8.000 Studierenden eine überschaubare Größe. Dies ermöglicht ein Studium in persönlicher Atmosphäre.
  2. Internationale Kooperationen – Wir bieten Ihnen mit über 170 internationalen Kooperationen einen Blick über den Tellerrand Hildesheims hinaus. Internationale Kooperationen
  3. Service- und Beratungsangebote – Wir unterstützen Sie in allen Phasen des Studiums durch unsere Service- und Beratungsangebote. Bei der Studienwahl mit unserem Schnupperstudienangebot Studium Live organisiert von der studentischen Beratung Anker-Peers und den „Informationstagen für Studieninteressierte: Studieren auf der Höhe“ . Zu Studienbeginn starten Sie gemeinsam mit allen Erstsemestern in der „Einführungswoche“.

Virtuelle Campusführung: Der Hauptcampus

Die Universität Hildesheim von oben

Virtuelle Campusführung: Bühler-Campus

Virtuelle Campusführung: Der Hauptcampus von Innen