Psychologie | Master of Science (M.Sc.)

Fachbereich 1: Erziehungs- & Sozialwissenschaften

© djama / Fotolia
Teaser Masterstudiengang Psychologie | Master of Science (M.Sc.)

Studienabschluss: Master of Science
Regelstudienzeit: 4 Semester
Studienbeginn: jeweils zum Wintersemester

Der Hildesheimer Masterstudiengang Psychologie bietet Studierenden die Möglichkeit sich in zwei der folgenden Schwerpunkte zu spezialisieren:

  • Pädagogische Psychologie,
  • Klinische Psychologie und Psychotherapie sowie
  • Rechtspsychologie.

Ziel ist es, Studierende auf hohem wissenschaftlichen Niveau für die Berufsfelder der Pädagogischen Psychologie, der Psychotherapie sowie der Rechtspsychologie zu qualifizieren. Das wissenschaftliche Studium wird dabei durch praktische Anteile ergänzt:

  • in der Pädagogischen und Klinischen Psychologie durch die Forschungs- und Lehrambulanzen für Kinder/Jugendliche („KiM“ – Kind im Mittelpunkt)
  • in der Rechtspsychologie für Erwachsene durch eine enge Zusammenarbeit mit den niedersächsischen Ministerien für Justiz und für Soziales, die für ausgewählte Studierende besondere Stipendien anbieten (Stipendien).
  • in seiner Forschungsorientierung qualifiziert der Masterstudiengang ebenso für eine Promotion.
Foto © djama / Fotolia
Teaser Broschüre Masterstudiengang Psychologie (M.Sc.)

Auf einen Blick: Psychologie an der Uni Hildesheim studieren

Alle Informationen zum Masterstudiengang Psychologie (M.Sc.) können Sie unter folgendem Link in der Studiengangsbroschüre in gebündelter Form nachlesen (Hinweis: Informationen zum Studienschwerpunkt Rechtspsychologie finden Sie zunächst nur online unter "Aufbau des Studiums"):

Studiengangsbroschüre zum Download

Beispielhafte Studieninhalte im Masterstudiengang Psychologie

  • Forschungsmethoden und Evaluation: Theoretische Grundlagen und praktische Anwendungen multivariater Verfahren, Grundlagen der Evaluationsforschung in verschiedenen Handlungsfeldern.
  • Diagnostik: Praxisorientierte diagnostische Fallarbeit, Diagnostik von Lern-, Entwicklungs- und Verhaltensstörungen sowie psychischen Störungen, Durchführung und Dokumentation von psychologischer Diagnostik (z.B. Prognosegutachten)
  • Rechtspsychologie I: Grundlagen der Rechtspsychologie
  • Grundlagenvertiefung I: Allgemeine und Neuropsychologie
  • Grundlagenvertiefung II: Sozialpsychologie und Entwicklungspsychologie
  • Gesundheits- und Arbeitspsychologie: Theorien, Forschungsansätze und Befunde der Gesundheits- und Arbeitspsychologie

Wahlschwerpunkte

Pädagogische Psychologie: Planung, Durchführung und Auswertung eines Projektes zum Verhaltensaufbau, zur Verhaltensänderung oder zur Prävention in mehreren aufeinander bezogenen Veranstaltungen

Klinische Psychologie und Psychotherapie: Behandlung psychischer Störungen, Forschungsmethoden und Forschungsfelder, neuere Entwicklungen der Psychotherapieforschung.

Rechtspsychologie: Forschungsmethoden und -befunde der Rechtspsychologie, Planung, Durchführung und Evaluation von Interventions- und Präventionsmaßnahmen insbesondere im Kontext des Straf- und Maßregelvollzugs.

Praktikum

sechswöchig entweder in einem forschungsbezogenen oder berufspraxisbezogenen Arbeitsfeld

Masterarbeit und Kolloquium

Studien- und Prüfungsordnungen

Studien- und Prüfungsordnungen des Masterstudiengangs Psychologie (M.Sc.) finden Sie unter folgendem Link zum Download im elektronischen Verkündungsblatt:

Ordnungen Masterstudiengang Psychologie (M.Sc.)

Berufsperspektiven

Für folgende - exemplarisch genannte - Berufsfelder qualifizieren Sie sich mit dem Abschluss des Masterstudiengangs Psychologie:

  • Pädagogische Psychologie: Beratung, Vermittlung von Bildung, Schulpsychologie
  • Rechtspsychologie: Tätigkeit im Straf- und Maßregelvollzug
  • Klinische Psychologie: Ausbildung zum/r Kinder- und Jugendlichen Psychotherapeuten/in und zum/r Psychologischen Psychotherapeut/in
  • Gesundheits- und Rehabilitationspsychologie: Prävention und Behandlung von somatischen und psychischen Symptomen, Beratung und Betreuung
  • Arbeits- und Organisationspsychologie: –Arbeitsschutz und Gesundheitsmanagement, Organisationsentwicklung, Personalentwicklung, Führungsaufgaben
  • Sportpsychologie: Beratung und Betreuung von Leistungssportlern

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Bewerbung für das 1. Semester

Der Studiengang ist zulassungsbeschränkt, d. h., Sie müssen sich um einen Studienplatz bewerben. Die Bewerbung erfolgt über das Online-Bewerbungsportal ab Anfang Juni und endet i. d. R. am 15. Juli eines Jahres. Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link auf der Seite: Bewerbung um einen Studienplatz

Zugangsvoraussetzungen

  • Bachelorabschluss (oder diesem gleichwertiger Abschluss) in einem Psychologie-Studiengang.
  • Weitere Informationen zum Zugang finden Sie unter folgendem Link (elektr. Verkündungsblatt): Zugangs- und Zulassungsordnung

Bewerbung für ein höheres Semester

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte unter folgendem Link an die Mitarbeiter_innen des Immatrikulationsamtes: Immatrikulationsamt

Teaser Bewerbung um einen Studienplatz

 

Das Online-Bewerbungsportal ist für Sie zum Wintersemester von Anfang Juni bis i. d. R. 15. Juli eines Jahres geöffnet. Den Link finden Sie auf der Seite Bewerbung um einen Studienplatz:

Bewerbungsportal

CampusCenter | Zentrale Studienberatung (ZSB)

Das CampusCenter ist die erste Kontaktstelle für Studierende und Studieninteressierte zu allen Bereichen der Universität und des Studiums. Die studentischen Mitarbeiter_innen des CampusCenters finden Sie am Hauptcampus der Universität Hildesheim im Forum, 1.OG.

Servicezeiten & Kontakt

Icon CampusCenter OrtCampusCenter Universität Hildesheim: Hauptcampus – Universitätsplatz 1 – Forum 1.OG

Icon CampusCenter Telefon05121 883 55555

Icon CampusCenter E-Mailinfoline(at)uni-hildesheim.de

Icon CampusCenter SprechzeitenMontag bis Donnerstag: 09.30 Uhr – 17.00 Uhr und Freitag: 09.30 Uhr – 14.00 Uhr

Immatrikulations- und Prüfungsamt

Für Fragen zur Einschreibung oder aber zu Prüfungsleistungen wenden Sie sich bitte unter folgenden Links an die zuständigen Einrichtungen:

Teilzeitstudium

Vor der Beantragung eines Teilzeitstudiums ist eine Beratung durch Fachstudienberatung vorgeschrieben. Diese berät über Teilzeitmöglichkeiten. Allgemeine Informationen zum Teilzeitstudium finden Sie auf den Seiten des Gleichstellungsbüros/audit familiengerechte hochschule unter folgendem Link: Teilzeitstudium

Fachstudienberatung, Beratung für Anrechnungsfragen und Teilzeitstudium

Informationen des Fachbereichs

Für weitere Informationen des Fachbereichs zum Masterstudiengang Psychologie (M.Sc.) folgen Sie nachstehendem Link:

Psychologie | Master of Science (M.Sc.)

© Daniel Kunzfeld
Teaser Darum ein Studium an der Universität Hildesheim

Darum Uni Hildesheim

Gute Gründe, um sich für ein Studium in Hildesheim zu entscheiden, gibt es zahlreiche –  wir nennen Ihnen drei:

Kurztrailer über die Universität Hildesheim