Medientext und Medienübersetzung | Master of Arts (M.A.)

Fachbereich 3: Sprach- und Informationswissenschaften

© photocase.com/1100
Teaser Masterstudiengang Medientext und Medienübersetzung | Master of Arts (M.A.)

Studienabschluss: Master of Arts
Regelstudienzeit: 4 Semester
Studienbeginn: jeweils zum Wintersemester

Der Masterstudiengang Medientext und Medienübersetzung (M.A.) ist ein neuer, deutschlandweit einzigartiger Studiengang, der Übersetzungswissenschaft, Medienlinguistik und Medienwissenschaft verbindet.

In den vergangenen Jahren haben sich die Medien und die Bedeutung der Sprache in den Medien entscheidend verändert. Texte treten immer häufiger in Kombination mit Bildern, Grafiken und Ton auf. Dies gilt für die klassischen Massenmedien ebenso wie für die Neuen Medien. Mit dieser Entwicklung gehen auch neue, spezifische Anforderungen an professionelle Übersetzer_innen und Texter_innen einher. Der Masterstudiengang Medientext und Medienübersetzung (M.A.) nimmt Bezug auf diese aktuellen Entwicklungen und Tendenzen und vermittelt Ihnen vertiefte Einsichten in die besondere Beschaffenheit verschiedenartiger Medientexte sowie ein geeignetes analytisches Instrumentarium.

Auf einen Blick: Medientext und Medienübersetzung an der Uni Hildesheim studieren

Alle Informationen zum Masterstudiengang Medientext und Medienübersetzung (M.A.) können Sie unter folgendem Link in der Studiengangsbroschüre in gebündelter Form nachlesen:

Studiengangsbroschüre zum Download

Beispielhafte Studieninhalte im Masterstudiengang Medientext und Medienübersetzung

Medienwissenschaft

  • kulturgeschichtlicher Perspektive von Medien und Medieninstitutionen, Medienprodukten in anderen Kulturräumen, Fragen der Medienästhetik

Medienlinguistik

  • Sprache und Kommunikationsformen in verschiedenen Medien, Bezüge zwischen Sprache, Bild und Ton

Gesprochene Sprache und Übersetzen

  • Erscheinungsformen gesprochener Sprache in audiovisuellen Medien, spezifische Fragestellungen zum Übersetzen von gesprochenen Texten, z. B. Dialogen

Theorie und Praxis der audiovisuellen Übersetzung

  • Fragen der audiovisuellen Übersetzung. Erstellen non Untertiteln zu fremdsprachigen multimodalen Texten

Perspektiven: Sprache – Information – Kultur

  • forschungsorientiertes Diskussionsforum mit Gastvorträgen und Kolloquien

Wahlpflichrmodule (2 aus 3):

  1. Audiovisuelle Übersetzung und weitere Fremdsprache: Qualifikation in zwei (von drei) Fremdsprachen: Englisch, Französisch oder Spanisch,
  2. Theorie und Praxis der barrierefreien Kommunikation
  3. Textarbeit in der internen Unternehmenskommunikation: multimodale und fragmentierte Texte in der firmeninternen Kommunikation (übersetzen von fachlich geprägten Texte aus anderen Sprachen, wie z. B. in Schulungsvideos)

Praktikum: mind. sechswöchige Praktikum in einer einschlägigen Institution

Masterarbeit und mündliche Prüfung

Studien- und Prüfungsordnungen

Studien- und Prüfungsordnungen des Masterstudiengangs Medientext und Medienübersetzung (M.A.) finden Sie unter folgendem Link zum Download im elektronischen Verkündungsblatt:

Ordnungen Masterstudiengang Medientext und Medienübersetzung (M.A.)

Berufsperspektiven

Für folgende - exemplarisch genannte - Berufsfelder qualifizieren Sie sich mit dem Abschluss des Masterstudiengangs Medientext und Medienübersetzung:

  • Übersetzer_in (Drehbüchern und Audioguides)
  • Verlagsbranche
  • Texter_in
  • Wissenschaft (Lehre, Forschung oder Promotion)

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Bewerbung für das 1. Semester

Der Studiengang ist zulassungsbeschränkt, d. h., Sie müssen sich um einen Studienplatz bewerben. Die Bewerbung erfolgt über das Online-Bewerbungsportal ab Anfang Juni und endet i. d. R. am 15. Juli eines Jahres. Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link auf der Seite: Bewerbung um einen Studienplatz

 

Zugangsvoraussetzungen

  • Bachelorabschluss in einem Übersetzungs-, fremdsprachlich- philologischen, medienwissenschaftlichen oder literaturwissenschaftlichen Studiengang
  • Informationen zum Zugang finden Sie unter folgendem Link (elektr. Verkündungsblatt): Zugangs- und Zulassungsordnung

Bewerbung für ein höheres Semester

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte unter folgendem Link an die Mitarbeiter_innen des Immatrikulationsamtes: Immatrikulationsamt

Teaser Bewerbung um einen Studienplatz

 

Das Online-Bewerbungsportal ist für Sie zum Wintersemester von Anfang Juni bis i. d. R. 15. Juli eines Jahres geöffnet. Den Link finden Sie auf der Seite Bewerbung um einen Studienplatz:

Bewerbungsportal

CampusCenter | Zentrale Studienberatung (ZSB)

Das CampusCenter ist die erste Kontaktstelle für Studierende und Studieninteressierte zu allen Bereichen der Universität und des Studiums. Die studentischen Mitarbeiter_innen des CampusCenters finden Sie am Hauptcampus der Universität Hildesheim im Forum, 1.OG.

Icon CampusCenter Ort

CampusCenter
Universitätsplatz 1, Forum 1.OG
31141 Hildesheim

Icon CampusCenter Telefon

05121 883 55555

Icon CampusCenter E-Mail

infoline(at)uni-hildesheim.de

Icon CampusCenter Sprechzeiten Montag – Donnerstag: 09.30 Uhr – 17.00 Uhr
Freitag: 09.30 Uhr – 14.00 Uhr

Immatrikulations- und Prüfungsamt

Für Fragen zur Einschreibung oder aber zu Prüfungsleistungen wenden Sie sich bitte unter folgenden Links an die zuständigen Einrichtungen:

Fachstudienberatung und Beratung für Anrechnungsfragen

Professorin Dr. phil. habil. Annette Sabban
Professorin Dr. phil. Nathalie Mälzer

Informationen des Fachbereichs

Für weitere Informationen des Fachbereichs zum Masterstudiengang Medientext und Medienübersetzung (M.A.) folgen Sie nachstehendem Link:

Medientext und Medienübersetzung | Master of Arts (M.A.)

© Daniel Kunzfeld
Teaser Darum ein Studium an der Universität Hildesheim

Darum Uni Hildesheim

Gute Gründe, um sich für ein Studium in Hildesheim zu entscheiden, gibt es zahlreiche –  wir nennen Ihnen drei:

Kurztrailer über die Universität Hildesheim