Inszenierung der Künste und der Medien | Master of Arts (M.A.)

Fachbereich 2: Kulturcampus Domäne Marienburg - Studieren mit Spielraum.

© VOLLMILCH
Inszenierung der Künste und der Medien | Master of Arts (M.A.)

Unter Beteiligung der Fächer Musik, Bildende Kunst, Medien und Theater

Studienabschluss: Master of Arts
Regelstudienzeit: 4 Semester
Studienbeginn: jeweils zum Wintersemester

Inszenierungen sind in sämtlichen kulturellen Bereichen gegenwärtig. Sie prägen unseren Alltag, sind in den Medien und der Politik präsent und können zugleich als ausgewiesene künstlerische Verfahren gelten: in Musiktheater und Oper, Film, Fotografie und Internet, Theater und Performance, Museum und Galerie finden sich je spezifische Formen und Strategien der Inszenierung. Man kann Inszenierungen als Beobachter erleben oder sie als eine Möglichkeit nutzen, Kultur selbst aktiv zu gestalten. Der Masterstudiengang »Inszenierung der Künste und Medien« ist mit beiden Perspektiven befasst. Er wendet sich an Studierende, die eine wissenschaftlich-künstlerische Doppelperspektive einnehmen können, um die Vielfalt gegenwärtiger Inszenierungspraktiken zu entdecken und zu analysieren, zugleich aber auch selbst Inszenierungen zu initiieren und zu realisieren.

Im Zentrum des Masterstudiums steht dabei die Durchführung eines eigenen Projekts, das wissenschaftliche und künstlerische Anteile beinhaltet (das so genannte "Forschungsprojekt"). Gemeinsam mit einem Mentor werden Sie über die vier Semester Ihres Studiums bei der Planung, Durchführung und Auswertung dieses Projekts begleitet und dabei intensiv und individuell betreut.

Auf einen Blick: Inszenierung der Künste und der Medien an der Uni Hildesheim studieren

Alle Informationen zum Masterstudiengang Inszenierung der Künste und der Medien (M.A.) können Sie unter folgendem Link in der Studiengangsbroschüre in gebündelter Form nachlesen:

Studiengangsbroschüre zum Download

Beispielhafte Studieninhalte im Masterstudiengang Inszenierung der Künste und der Medien

Forschungsprojekt

  • Realisierung und Reflektion eigener künstlerischer Versuchsanordnungen/ Inszenierungen

Ästhetik der Inszenierung

  • befasst sich über die Fächergrenzen hinweg mit Phänomenen von Inszenierungen in den Künsten und im Alltag sowie deren Theorien

Verfahren der Vermittlung, Produktion und der Inszenierung der Künste und Medien

  • umfasst historische wie zeitgenössische Zugänge zu Inszenierungen und deren institutionellen Bedingungen, sowie Verfahren der Vermittlung von Inszenierungen (u.a. Theater, Kunst- und Medienpädagogik, Kunst- und Filmvermittlung, Festivaldramaturgie)

Wahlmodul

  • bietet die Möglichkeit fehlende Grundlagen nachzustudieren und Schwerpunkte zu setzen

Sechswöchiges Praktikum

Studien- und Prüfungsordnungen

Studien- und Prüfungsordnungen des Masterstudiengangs Inszenierung der Künste und der Medien (M.A.) finden Sie unter folgendem Link zum Download im elektronischen Verkündungsblatt:

Ordnungen Inszenierung der Künste und der Medien (M.A.)

Berufsperspektiven

Für folgende - exemplarisch genannte - Berufsfelder qualifizieren Sie sich mit dem Abschluss des Masterstudiengangs Inszenierung der Künste und der Medien:

  • Dramaturgie
  • Regie
  • Fernsehredaktion
  • Produktion
  • kuratorische Praxis
  • Ausstellungsgestaltung
  • Theater-, Konzert- und Museumspädagogik
  • Wissenschaft (Lehre, Forschung, Promotion)
  • Medienberatung

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Bewerbung für das 1. Semester

Für die Zulassung ist im ersten Schritt der Nachweis der besonderen Motivation notwendig. Dieser Nachweis wird in einem gestuften zweiteiligen Verfahren erbracht: 1. Teil: Schriftliche Bewerbung und 2. Teil: Auswahlgespräch.

Im zweiten Schritt müssen Sie sich, da der Studiengang zulassungsbeschränkt ist, um einen Studienplatz bewerben. Die Bewerbung erfolgt über das Online-Bewerbungsportal ab Mitte März bis i. d. R. 2. Mai eines Jahres. Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link auf der Seite: Bewerbung um einen Studienplatz

Zugangsvoraussetzungen

  • Bachelorabschluss in einem geistes- oder kulturwissenschaftlichen bzw. künstlerisch-praktischen Studiengang und Nachweis der besonderen künstlerischen Eignung
  • Weitere Informationen zur Zulassung finden Sie unter folgendem Link (elektr. Verkündungsblatt): Zugangs- und Zulassungsordnung

Bewerbung für ein höheres Semester

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte unter folgendem Link an die Mitarbeiter_innen des Immatrikulationsamtes: Immatrikulationsamt

Teaser Bewerbung um einen Studienplatz

 

Das Bewerbungsportal ist für Sie zum Wintersemester ab Mitte März bis i. d. R. zum 2. Mai eines Jahres geöffnet. Den Link finden Sie auf der Seite Bewerbung um einen Studienplatz:

Bewerbungsportal

CampusCenter | Zentrale Studienberatung (ZSB)

Das CampusCenter ist die erste Kontaktstelle für Studierende und Studieninteressierte zu allen Bereichen der Universität und des Studiums. Die studentischen Mitarbeiter_innen des CampusCenters finden Sie am Hauptcampus der Universität Hildesheim im Forum, 1.OG.

Icon CampusCenter Ort

CampusCenter
Universitätsplatz 1, Forum 1.OG
31141 Hildesheim

Icon CampusCenter Telefon

05121 883 55555

Icon CampusCenter E-Mail

infoline(at)uni-hildesheim.de

Icon CampusCenter Sprechzeiten Montag – Donnerstag: 09.30 Uhr – 17.00 Uhr
Freitag: 09.30 Uhr – 14.00 Uhr

Immatrikulations- und Prüfungsamt

Für Fragen zur Einschreibung oder aber zu Prüfungsleistungen wenden Sie sich bitte unter folgenden Links an die zuständigen Einrichtungen:

Fachstudienberatung und Beratung für Anrechnungsfragen

Professorin Dr. Annemarie Matzke

Professorin Dr. Annemarie Matzke

Foto Annemarie Matzke

Kontakt:

Telefon: +49 5121 883-20720
Fax: +49 5121 883-91210
E-Mail Kontaktformular
Raum: Hs 52/107 Dom
Sprechzeit: im WS 17/18: mittwochs, 16.00 - 17.00 Uhr
Homepage: https://www.uni-hildesheim.de/fb2/institute/medien-theater-populaerekultur/mitglieder/prof-dr-annemarie-matzke/ Homepage

Informationen des Fachbereichs

Für weitere Informationen des Fachbereichs zum Masterstudiengang Inszenierung der Künste und der Medien (M.A.) folgen Sie nachstehendem Link:

Inszenierung der Künste und der Medien | Master of Arts (M.A.)

© Daniel Kunzfeld
Teaser Darum ein Studium an der Universität Hildesheim

Darum Uni Hildesheim

Gute Gründe, um sich für ein Studium in Hildesheim zu entscheiden, gibt es zahlreiche –  wir nennen Ihnen drei:

Kurztrailer über die Universität Hildesheim