Erziehungswissenschaft mit den Schwerpunkten Pädagogik der Kindheit/ Diversity Education | Master of Arts (M.A.)

Fachbereich 1: Erziehungs- & Sozialwissenschaften

Teaser Erziehungswissenschaft mit den Schwerpunkten Pädagogik der Kindheit / Diversity Education | Master of Arts (M.A.)
@ 123rf.com/Andres Rodriguez

Studienabschluss: Master of Arts
Regelstudienzeit: 4 Semester
Studienbeginn: jeweils zum Sommer- und Wintersemester

Bildung ist eine entscheidende Dimension unseres Lebens. Dabei kann sich die professionelle Unterstützung der Entwicklung von Wissen und Fähigkeiten angesichts der Komplexität moderner Gesellschaften nicht mehr auf traditionelle Institutionen beschränken, sondern muss flexibel auf die Vielfalt pädagogischer Herausforderungen reagieren.

Vor diesem Hintergrund bereitet der Masterstudiengang Erziehungswissenschaft mit den Schwerpunkten Pädagogik der Kindheit / Diversity Education (M.A.) auf leitende und mit konzeptioneller Verantwortung betraute Funktionen in außerschulischen und außerunterrichtlichen pädagogischen Feldern oder wissenschaftliche Tätigkeiten z. B. an Universität und Fachhochschule vor.

Auf einen Blick: Erziehungswissenschaft mit den Schwerpunkten Pädagogik der Kindheit / Diversity Education an der Uni Hildesheim studieren

Alle Informationen zum Masterstudiengang Erziehungswissenschaft mit den Schwerpunkten Pädagogik der Kindheit / Diversity Education (M.A.) können Sie unter folgendem Link in der Studiengangsbroschüre in gebündelter Form nachlesen:

Studiengangsbroschüre zum Download

Beispielhafte Studieninhalte im Masterstudiengang Erziehungswissenschaft mit den Schwerpunkten Pädagogik der Kindheit / Diversity Education

Allgemeine Erziehungswissenschaften

  • das vertiefende Studium der Allgemeinen Erziehungswissenschaft einschließlich eines Moduls zur ästhetischen Erziehung und Bildung

Wahl von zwei Bezugsdisziplinen aus den folgenden Disziplinen:

  • Sozial- und Organisationspädagogik
  • Angewandte Erziehungswissenschaften (Schulpädagogik)
  • Soziologie
  • Psychologie

Schwerpunkte Pädagogik der Kindheit & Diversity Education

  • Wahl welches der beiden mit mehr Leistungspunkten eingebracht wird (20 LP und 8 LP)

Forschungsmethoden und Wissenschaftstheorie

  • vertiefte Auseinandersetzung mit spezifischen Forschungsmethoden und methodologischen Fragen der Erziehungswissenschaft

Sechswöchiges Forschungs- oder Institutionspraktikum

Studien- und Prüfungsordnungen

Studien- und Prüfungsordnungen des Masterstudiengangs Erziehungswissenschaft mit den Schwerpunkten Pädagogik der Kindheit / Diversity Education (M.A.) finden Sie unter folgendem Link zum Download im elektronischen Verkündungsblatt:

Ordnungen Erziehungswissenschaft mit den Schwerpunkten Pädagogik der Kindheit / Diversity Education (M.A.)

Berufsperspektiven

Für folgende - exemplarisch genannte - Berufsfelder qualifizieren Sie sich mit dem Abschluss des Masterstudiengangs Erziehungswissenschaft mit den Schwerpunkten Pädagogik der Kindheit / Diversity Education:

  • Entwicklung, Planung, Gestaltung, Leitung und Evaluation von pädagogischen Maßnahmen
  • Hilfe-, Beratungs-, Unterstützungs- und Präventionsprozessen in allen Altersgruppen

Wissenschaft (Lehre, Forschung oder Promotion)

  • Mit Schwerpunkt Frühe Kindheit: Entwicklung, Planung, Leitung, Evaluation und Sicherung von pädagogischen Maßnahmen in der Pädagogik mit 0 – 10 jährigen Kindern (Leitung von KiTas, Aus- und Fortbildung des Personals, Fachberatung, Projektentwicklung, Organisationsberatung und –entwicklung), Tätigkeiten an Schnittstellen zur Familienbildung und –beratung, Gestaltung von institutionellen Übergängen
  • Mit Schwerpunkt Diversity Education: gender- und diversitätsbewusste Bildungsarbeit, interkulturelle Pädagogik, politische Bildung und Diversity Management in Verbänden, Kommunen, Bildungseinrichtungen und Unternehmen, mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Bewerbung für das 1. Semester

Der Studiengang ist zulassungsbeschränkt, d. h., Sie müssen sich um einen Studienplatz bewerben. Die Bewerbung erfolgt über das Online-Bewerbungsportal ab Anfang Dezember bis 15. Januar (Sommersemester) und ab Anfang Juni bis 15. Juli (Wintersemester) eines Jahres. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite Bewerbung um einen Studienplatz unter folgendem Link: Bewerbung um einen Studienplatz

Zugangsvoraussetzungen

Informationen zum Zugang finden Sie unter folgendem Link (elektr. Verkündungsblatt): Zugangs- und Zulassungsordnung

Bewerbung für ein höheres Semester

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte unter folgendem Link an die Mitarbeiter_innen des Immatrikulationsamtes: Immatrikulationsamt

Das Bewerbungsportal ist für Sie ab Anfang Juni (Wintersemester ) und ab Anfang Dezember (Sommersemester) geöffnet. Den Link finden Sie auf der Seite Bewerbung um einen Studienplatz:

Bewerbungsportal

CampusCenter | Zentrale Studienberatung (ZSB)

Das CampusCenter ist die erste Kontaktstelle für Studierende und Studieninteressierte zu allen Bereichen der Universität und des Studiums. Die studentischen Mitarbeiter_innen des CampusCenters finden Sie am Hauptcampus der Universität Hildesheim im Forum, 1.OG.

Icon CampusCenter Ort

CampusCenter
Universitätsplatz 1, Forum 1.OG
31141 Hildesheim

Icon CampusCenter Telefon

05121 883 55555

Icon CampusCenter E-Mail

infoline(at)uni-hildesheim.de

Icon CampusCenter Sprechzeiten Montag – Donnerstag: 09.30 Uhr – 17.00 Uhr
Freitag: 09.30 Uhr – 14.00 Uhr

Immatrikulations- und Prüfungsamt

Für Fragen zur Einschreibung oder aber zu Prüfungsleistungen wenden Sie sich bitte unter folgenden Links an die zuständigen Einrichtungen:

Fachstudienberatung und Beratung für Anrechnungsfragen

apl. Professor Dr. phil. Volker Schubert
Dr. Christin Sager

Dr. Christin Sager

Foto Christin Sager

Kontakt:

+49 5121 883 10128
+49 5121 883 10129
christin.sager(at)uni-hildesheim.de
N 228
Vorlesungszeit: Do 11.00–12.00 Uhr
http://www.uni-hildesheim.de/index.php?id=2281 Homepage

Kontaktdaten
Teaser Darum ein Studium an der Universität Hildesheim
@ Pressestelle/Isa Lange

Darum Uni Hildesheim

Gute Gründe, um sich für ein Studium in Hildesheim zu entscheiden, gibt es zahlreiche –  wir nennen Ihnen drei:

Kurztrailer über die Universität Hildesheim 2015