English Applied Linguistics | Bachelor of Arts (B.A.)

Definierte Studienvariante im Polyvalenten Zwei-Fächer-Bachelorstudiengang

Studienabschluss: Bachelor of Arts (B.A.)

Regelstudienzeit: 6 Semester

Studienbeginn: jeweils zum Wintersemester

Studienform: Voll- und Teilzeitstudium

Sie lieben die englische Sprache, Literatur und Kultur? Sie interessieren sich für das Englische nicht nur, weil es in so vielen verschiedenen Kulturräumen gesprochen und verstanden wird, sondern auch, weil Sie Sprachphänomene wie Aussprache und Grammatik des Englischen faszinieren? Sie möchten deshalb gerne tiefer in die Analyse der Sprache eintauchen und verschiedene Anwendungsfelder wie Übersetzen, kreatives Schreiben und Textanalyse entdecken? Dann könnte das Studium der Studienvariante Englisch Applied Linguistics genau das Richtige für Sie sein. 

English Applied Linguistics ist als "definierte Studienvariante" des Polyvalenten Zwei-Fächer-Bachelorstudiengangs konzipiert - das heißt, Sie studieren das Fach Englisch mit einer Vertiefung im Bereich Angewandte Sprachwissenschaft (Applied Linguistics). Die Studienvariante bietet Ihnen neben fundierten sprachwissenschaftlichen und anwendungsbezogenen Lehrveranstaltungen im Fach Englisch außerdem die Möglichkeit, ein zweites, gleichwertiges Studienfach zu studieren. Im Rahmen des Polyvalenten Zwei-Fächer-Bachelorstudiums an der Universität Hildesheim können Sie frei aus einer großen Bandbreite anderer Fächer – von Kunst über Politikwissenschaft bis Mathematik – wählen. Sie können sich damit ein individuelles Studienprofil gestalten, das genau Ihren Interessensgebieten entspricht – besonders, wenn diese klassischerweise nicht gemeinsam in einem Studiengang angeboten werden (z.B. eine Geistes- und eine Naturwissenschaft).

Ganz nah an Ihren individuellen Interessen qualifiziert Sie das Studium der English Applied Linguistics so für verschiedene Masterstudiengänge oder für eine Berufstätigkeit mit Bezug zu einem der Anwendungsbereiche, also beispielsweise im Verlagswesen, im Bereich der Sprachvermittlung sowie in interkulturell ausgerichteten Arbeitsfeldern (mehr dazu unter "Nach dem Studium").

Vor dem Studium

Bewerbung und Zulassung

Bewerbung für das 1. Semester

Der Bachelorstudiengang English Applied Linguistics ist derzeit zulassungsbeschränkt, d.h., Sie müssen sich um einen Studienplatz bewerben. Die Bewerbung erfolgt über das Online-Bewerbungsportal ab Anfang Juni (zum Wintersemester) eines Jahres.

Hinweis: Das Studium dient nicht dem Fremdsprachenerwerb. Bitte beachten Sie, dass Sie für die fremdsprachigen Lehrveranstaltungen (z.B. auf Englisch, Französisch oder Spanisch) bereits über ein ausreichendes Niveau in der jeweiligen Sprache (mindestens B1, idealerweise B2) verfügen sollten. Sie können aber Ihre Sprachkompetenzen parallel zum Studium z.B. in einem freiwilligem Auslandssemester verbessern.

Bewerbung für ein höheres Semester 

Die Bewerbung erfolgt in der Regel über einen formalen Zulassungsantrag. Den Antrag und weitere Informationen finden Sie auf der Seite Bewerben und Einschreiben: Bachelor und Allgemeine Informationen & Zulassungsvoraussetzungen. Bitte beachten Sie, dass die Verfügbarkeit von Studienplätzen in höheren Fachsemestern je nach Semester und Studienfach variieren kann. Auf der Seite können Sie sich über die derzeitigen Möglichkeiten im Fach Englisch und in Ihrem Zweitfach informieren.

Zulassungsvoraussetzungen

Informationen zum Auswahlverfahren für English Applied Linguistics (im Rahmen des Polyvalenten Zwei-Fächer-Bachelorstudiengangs) finden Sie unter folgendem Link im Abschnitt „Grenzwerte nach Leistung und Wartezeit (sog. NC-Werte)“: Allgemeine Informationen & Zulassungsvoraussetzungen
In der Regel konnten in den vergangenen Jahren alle Studienplatzwünsche erfüllt werden.

Teilzeitstudium 

Die definierte Studienvariante English Applied Linguistics im Polyvalenten Zwei-Fächer-Bachelorstudiengang können Sie auch in Teilzeit studieren. Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link auf der Seite zum Teilzeitstudium des Studieninformationsportals (SIP): Teilzeitstudium

Online-Bewerbungsportal

Weitere Informationen zur Bewerbung und das Online-Bewerbungsportal finden Sie unter folgendem Link: Bewerben und Einschreiben

Orientierungs- und Beratungsangebote

CampusCenter

Das CampusCenter ist die erste Kontaktstelle für Studierende und Studieninteressierte zu allen Bereichen der Universität und des Studiums. Die studentischen Mitarbeiter*innen des CampusCenters finden Sie am Hauptcampus der Universität Hildesheim im Forum, 1.OG.

Foto

Kontakt:

Telefon: +49 5121 883 55555
E-Mail Kontaktformular
Raum: HC.N.1.57
Sprechzeit: Servicezeiten | Montag bis Donnerstag: 09:30-16:00 Uhr und Freitag: 09:30-14:00 Uhr
Homepage: https://www.uni-hildesheim.de/zsb/unser-angebot/beratung-information/campuscenter-der-universitaet-hildesheim/ Homepage

Zentrale Studienberatung (ZSB)

Die Zentrale Studienberatung bietet zahlreiche Informations- und Veranstaltungsangebote rund um unsere Studiengänge sowie Studienorientierung an.

Neben persönlicher Beratung durch die Studienberater*innen werden beispielsweise auch studentische Beratungen der Anker-Peers, das Schnupperstudium Studium Live, eine Einführungswoche und Informationstage angeboten.

Beratungsangebote der Zentrale Studienberatung (ZSB)

Veranstaltungen der Zentralen Studienberatung (ZSB)

Studieninformationsportal SIP
 

Fachstudienberatung und Beratung für Anrechnungsfragen und Teilzeitstudium

Studiengangsbeauftragte

Privatdozent Dr. Marco Schilk

Foto Marco Schilk

Kontakt:

Telefon: +49 5121 883- 30510
E-Mail Kontaktformular
Raum: LN 118 - Neubau Bühler-Campus
Sprechzeit: ab 9.4.24: Dienstags 12.30-13.30. ExamenskandidatInnen nach Vereinbarung.
Homepage: https://www.uni-hildesheim.de/fb3/institute/institut-fuer-englische-sprache-und-literatur/team/pd-dr-marco-schilk/ Homepage

Eine vollständige Liste mit allen Fachstudienberater*innen der Studiengänge an der Universität Hildesheim finden Sieunter folgendem Link: Fachstudienberatung und Beratung für Anrechnungsfragen: Studienangebot Universität Hildesheim.

Erwartungscheck und Fachquiz: Passt der Studiengang zu mir?

Wir wollen Ihnen dabei helfen, Ihre Erwartungen und Kompetenzen mit den realen Anforderungen im Studium abzugleichen. Stimmen Ihre Erwartungen mit den Einschätzungen Lehrender und Studierender des Studiengangs überein? Dazu haben wir einen Erwartungscheck und ein Fachquiz konzipiert.

  • Jedes Quiz ist anonym und dient ausschließlich der persönlichen Selbstreflexion und hat keine Auswirkung auf eine spätere Bewerbung.

  • Fachquiz und Erwartungscheck ersetzen kein persönliches Beratungsgespräch.

  • Neben der fachlichen Orientierung, auf die das Fachquiz abzielt und die Passung zu den eigenen Erwartungen ist noch die persönliche Motivation ein wesentlicher Faktor für den Studienerfolg.

Sie finden den Erwartungscheck unter folgendem Link: Erwartungscheck English Applied Linguistics

Nehmen Sie sich ausreichend Zeit und Ruhe, um das Fachquiz unter folgendem Link durchzuklicken: Fachquiz English Applied Linguistics

Studieren und Leben in Hildesheim

Gute Gründe, um sich für ein Studium in Hildesheim zu entscheiden, gibt es zahlreiche –  hier erfahren Sie drei:

  • Die Universität im Zentrum Niedersachsens hat mit derzeit 8.500 Studierenden eine überschaubare Größe. Dies ermöglicht ein Studium in persönlicher Atmosphäre.

  • Hildesheim hat ein reichhaltiges, auch überregional anerkanntes, Kulturangebot. Dies ist für Studierende über das Kulturticket besonders günstig zugänglich.

  • Die Universität Hildesheim bietet Ihnen mit über 170 internationalen Kooperationen einen Blick über den Tellerrand Hildesheims hinaus.

  • Die Universität Hildesheim unterstützt Sie in allen Phasen des Studiums durch eine Vielzahl an Service- und Beratungsangeboten. Bei der Studienwahl mit unserem Schnupperstudienangebot Studium Live, organisiert von der studentischen Beratung Anker-Peers oder den Infotagen für Studieninteressierte: HI_friday. Zu Studienbeginn starten Sie gemeinsam mit allen Erstsemestern in der Einführungswoche.

Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link: Studieren & Leben in Hildesheim.

Campus-Galerie

Die Lehrveranstaltungen von English Applied Linguistics finden hauptsächlich am Bühler-Campus statt. Die Hauptmensa, die Bibliothek und das Audimax befinden sich wenige Gehminuten entfernt am Hauptcampus. Ob Sie auch Lehrveranstaltungen an anderen Standorten der Universität haben, hängt von der Wahl Ihres Zweitfaches ab.

Impressionen vom Bühler-Campus

Impressionen vom Hauptcampus

Impressionen vom Kulturcampus Domäne Marienburg

Impressionen vom Samelson-Campus

Campus-Galerie

Auf unserer Seite Studieren & Leben in Hildesheim bekommen Sie einen Eindruck von den verschiedenen Campus-Standorten der Universität Hildesheim. Sie finden die Campus-Galerie im Abschnitt Campusleben unter folgendem Link: Campusleben

Im Studium

Die Infografiken zeigen die einzelnen Studieninhalte im Vergleich. Je größer der Kreis, desto umfangreicher wird dieser Inhalt im Studium behandelt.

Studienprofil und -aufbau

Die definierte Studienvariante English Applied Linguistics ist eine definierte Studienvariante im Polyvalenten Zwei-Fächer-Bachelorstudiengang. Sie wählen als Erstfach Englisch. Das Zweitfach ist frei aus der Liste der angebotenen Fächer wählbar und ist gleichwertig. Der Professionalisierungsbereich besteht aus einem Wahlpflichtbereich, einem Ergänzungsfach, Praktika und Schlüsselkompetenzen.

Der Wahlpflichtbereich ist bei English Applied Linguistics immer eine Vertiefung des Erstfachs Englisch mit dem Thema Applied Linguistics. Hier kann aus dem Kurs-Angebot des Vertiefungsmoduls 1 Applied Linguistics gewählt werden und aus einigen Lehrveranstaltungen der Studiengänge Internationales Informationsmanagement und Internationale Kommunikation und Übersetzen.

In English Applied Linguistics absolvieren Sie bis zu zwei berufsrelevante Praktika im Gesamtumfang von 10 Wochen.

Ihre Bachelorarbeit schreiben Sie im Fach Englisch.

Studienaufbau im Überblick

Zu Beginn des Studiums werden Sie in das wissenschaftliche Arbeiten eingeführt. Hierbei liegen Schwerpunkte auf den Bereichen theoretische und angewandte Sprachwissenschaft, (englische) Literaturwissenschaft und Cultural Studies. Darüber hinaus belegen Sie Basismodule zu sprachpraktischen Themen des Englischen wie beispielsweise Phonetik und Grammatik. 

Aufbauend darauf beschäftigen Sie sich im zweiten Studienjahr mit anwendungsbezogenen Fragestellungen der Linguistik (Applied Linguistics) wie beispielsweise dem Spracherwerb, der Sprache in Kultur und Medien oder der englischen Sprache im weltweiten Kontext. Ein zweiter Schwerpunkt liegt auf der Aneignung diskursiver Kompetenzen. Hierzu werden u.a. Lehrveranstaltungen in den Bereichen mündliche Kommunikation, Hörverstehen, Textproduktion und Interaktionskompetenz angeboten. 

Im dritten Studienjahr vertiefen Sie ihre wissenschaftlich-analytischen Fähigkeiten in den Bereichen englische Linguistik, Literaturwissenschaft und Cultural Studies. Gleichzeitig haben Sie die Möglichkeit, Fähigkeiten der Textproduktion und -analyse u.a. in Kursen zum kreativen Schreiben auf Englisch auszubauen.

Beispielhafte Studieninhalte in English Applied Linguistics

  • Wissenschaftliche Einführung in das Englische

  • Sprachpraktische Einführung in das Englische

  • Discourse Competence

  • Applied Linguistics

  • Text Competence

  • Wissenschaftliche Vertiefung, z.B. im Bereich Cultural Studies 

Studien- und Prüfungsordnung

Die Studienordnung für die definierte Studiengangsvariante des Polyvalenten Zwei-Fächer-Bachelorstudiengangs finden Sie unter folgendem Link: Ordnungen definierte Studienvarianten. Die Prüfungsordnung Prüfungsordnung definierte Studienvariante.

Auslandsaufenthalt

Ein Auslandsaufenthalt (Partneruniversitäten für Teacher Education im englischsprachigen Ausland) wird empfohlen und in vielen anschließenden Studiengängen vorausgesetzt. Die Universität Hildesheim unterstützt Sie u.a. bei der Bewerbung an einer der über 40 Partneruniversitäten und bietet viele Informationen und Erfahrungsberichte unter folgendem Link auf den Seiten des International Office: Partnerhochschulen.

Dort erhalten Sie auch Antworten auf Fragen zur Finanzierung und zur Anrechnung von Studienleistungen. Außerdem sind die Lehrenden aus English Applied Linguistics kompetente Ansprechpartner*innen zum Thema Auslandsaufenthalt und begleiten Sie durch den gesamten Prozess.

Der Fachbereich 3: Weiterführende Informationen

English Applied Linguistics ist im Fachbereich 3: Sprach- und Informationswissenschaften angesiedelt.

Allgemeine Informationen über den Fachbereich sowie Zahlen, Daten und Fakten finden Sie unter folgendem Link: Fachbereich 3: Sprach- und Informationswissenschaften. Zur Webseite des Instituts für englische Sprache und Literatur gelangen Sie unter folgendem Link: Institut für englische Sprache und Literatur.

Aktuell wird am Fachbereich 3 zu verschiedenen Themen von Virtual Reality bis Migrationslinguistik geforscht.

  • Ein aktuelles Beispiel ist das interdisziplinäre Projekt FLINK, das sich mit dem Fremdsprachenlernen in Inklusiven Kontexten befasst. Hier finden Sie Informationen zu weiteren Forschungsprojekten am Fachbereich 3 und hier zu Forschungsprojekten am Institut für englische Sprache und Literatur.

  • Die Fachschaft Englisch fungiert als studentische Interessensvertretung und ist erste Anlaufstelle bei Fragen und Problemen im Studium.

Nach dem Studium

Berufliche Perspektiven

Das Studium der English Applied Linguistics zielt auf eine außerschulische Berufstätigkeit, in der Sie Ihre Stärken bei der Bearbeitung von Fragestellungen rund um die englische Sprache und Kultur einbringen können. Insbesondere dort, wo sprachliche, kommunikative und analytische Fähigkeiten gefragt sind, bringen Sie als Absolvent*in English Applied Linguistics ideale Voraussetzungen mit. Das kann sowohl in internationalen Wirtschaftsunternehmen als auch in der Politik oder im Bereich von Nichtregierungsorganisationen der Fall sein.

Mögliche Tätigkeitsfelder

  • Analyse und Produktion englischsprachiger Texte, z.B. im Bereich internationaler Korrespondenzen

  • Kommunikationsaufgaben im englischsprachigen bzw. internationalen Raum

  • Sprach- und Kommunikationsberatung

  • Übersetzer*innentätigkeiten und andere Transferaufgaben

  • Projektmanagement

  • Wissenschaftliche Forschung

Potenzielle Arbeitsplätze

  • Institutionen und Organisationen: Internationale Nichtregierungsorganisationen (NGO), Redaktionen, Radio- und Fernsehsender, Kultureinrichtungen, Forschungseinrichtungen, Bibliotheken und Archive, Bildungseinrichtungen

  • Unternehmen: Internationale Unternehmen unterschiedlicher Branchen, Marketing- und PR-Agenturen, Verlage

Praktika- und Jobbörse Career Service

Der Career Service der Zentralen Studienberatung unterstützt Sie auf dem Weg vom Studium in den Beruf. Ein Blick in die Jobbörse lohnt sich: hier werden Stellenausschreibung für Studierende und Absolvent*innen veröffentlicht: Jobbörse des Career Service ZSB

Master & Promotion

Masterperspektiven

Nach dem Bachelorstudium English Applied Linguistics können Sie direkt in den Beruf einsteigen oder einen anschließenden Masterstudiengang an der Universität Hildesheim oder einer anderen Hochschule studieren. Für Führungsaufgaben in Unternehmen wird in der Regel ein Masterabschluss vorausgesetzt, für eine wissenschaftliche Karriere oder eine Promotion ist er zwingend. Zudem qualifiziert das Studium, gegebenenfalls in Verbindung mit dem gewählten Zweit- oder Ergänzungsfach, auch für eine Vielzahl von Masterprogrammen anderer Universitäten in den Bereichen Anglistik und Linguistik – sowohl in Deutschland als auch im englischsprachigen Ausland.

An der Universität Hildesheim können Sie folgende weiterführende Masterstudiengänge an den Bachelor in English Applied Linguistics anschließen:

Promotion

Wenn Sie sich nach dem Masterabschluss für eine Promotion interessieren, finden Sie an der Universität Hildesheim unter folgenden Links die idealen Bedingungen vor:

Bildnachweis: Daniel Kunzfeld (Titelbild); privat (Testimonials); Luzie J. Almenräder (Abbildungen, Grafiken und Tabellen: Studiengang); slexp880 / stock.adobe.com (Foto Würfel), WavebreakmediaMicro / Fotolia (Passt der Studiengang zu mir?); Daniel Kunzfeld, Jana Schütze, Clemens Heidrich (Campus Galerie)