Logo der Universität
 
Stiftung Universität Hildesheim
Zur Homepage Zur Startseite Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Forums-Chat Suche Häufig gestellte Fragen

StudierendenForum » Fachbereich 4 - Mathe, Naturwissenschaften, Wirtschaft und Informatik » Physik und Technik » Neues aus der E-Technik » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Neues aus der E-Technik
Beiträge zu diesem Thema Autor Datum
 Neues aus der E-Technik empty1 18.07.2010 18:40
 RE: Neues aus der E-Technik empty1 12.09.2010 15:19
 RE: Neues aus der E-Technik empty1 28.12.2010 19:27
 RE: Neues aus der E-Technik empty1 16.06.2011 13:35
 RE: Neues aus der E-Technik empty1 19.08.2011 14:16
 RE: Neues aus der E-Technik empty1 22.07.2012 11:54
 RE: Neues aus der E-Technik jamesgoal 03.08.2012 15:14

Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema » | Baumstruktur | Brettstruktur
empty1
König


images/avatars/avatar-163.png

Dabei seit: 20.05.2006
Beiträge: 913
Herkunft: aus ökologischem Anbau

Neues aus der E-Technik Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

http://www.geek.com/articles/gadgets/bro...eries-20100716/ ... mit einigen Anwendungsvorschlägen in den Kommentaren.

Man überlege mal, wie viele batterie-/akkubetriebene Gerätchen so verwendet werden. Da ist es doch eine geniale Idee, einfach nur das Gerät schütteln zu müssen, um es mit Energie zu versorgen. Wäre interessant, mehr über die Leistungsfähigkeit zu erfahren. Ob das auch für Handys reichen kann? Die werden ja nun wirklich viel geschüttelt - aber fressen auch ordentlich, glaube ich.

Der Batterieindustrie wird das wohl nicht schmecken. Aber ich fänds gut, weniger Akkus wechseln, aufladen und verschleissen zu müssen. All der Müll und die Energie!

__________________
Ist der Ruf erst ruiniert, kandidiert sich's ungeniert! cool

Runde 1: Wahlbeteiligung gesteigert großes Grinsen
Runde 2: Hetzkampagne geschockt

18.07.2010 18:40 empty1 ist offline E-Mail an empty1 senden Beiträge von empty1 suchen Nehmen Sie empty1 in Ihre Freundesliste auf
empty1
König


images/avatars/avatar-163.png

Dabei seit: 20.05.2006
Beiträge: 913
Herkunft: aus ökologischem Anbau

Themenstarter Thema begonnen von empty1
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Aus dem heutigen Maus-Newsletter: großes Grinsen
Zitat:
Bist du auch ein Fan von Shaun, dem Schaf? Ab sofort kannst du dir hier die brandneue Folge aus der heutigen Sendung anschauen!
http://www.wdrmaus.de/lachgeschichten/geschichten/video.php5?id=2608
Im aktuellen Podcast erklärt dir Armin, wie eine Windenergieanlage genau funktioniert.
http://www.wdrmaus.de/podcast.php5
[...]
Heute hat Ralph erklärt, wie Oberleitungen bei der Eisenbahn funktionieren. Maus-Zuschauerin Anna hat an Hochspannungsleitungen an einigen Stellen rot-weiße Kugeln entdeckt und möchte wissen, warum sie dort hängen. Die Kugeln, die Anna gesehen hat, sind so genannte Flugwarnkugeln. Sie werden überall dort an den Stromleitungen befestigt, wo Flugzeuge starten und landen, zum Beispiel in der Nähe von Flughäfen. So können die Piloten schon von weitem sehen, wo sich die dünnen Drähte befinden. Auch an Stellen, wo sich mehrere Autobahnen kreuzen, hängen die rot-weißen oder leuchtend orangefarbenen Kugeln an den Hochspannungsleitungen. Hier müssen nämlich nach schweren Verkehrsunfällen die Rettungshubschrauber landen, um Verletzte schnell ins Krankenhaus fliegen zu können. Die Flugwarnkugeln bestehen aus Blech oder Kunststoff und sind ungefähr doppelt so groß wie ein Fußball. Befestigt werden sie an der höchsten Leitung, der so genannten Erdleitung. Die Erdleitung führt selbst keinen Strom, sondern schützt die tiefer hängenden Stromleitungen vor Blitzschlag .

Tja, gute Idee des Bauern mit der WEA - zu dumm, dass die Schafe damit nicht umzugehen wissen. Vielleicht sollte er es mit Photovoltaik versuchen?

Schöne Sachgeschichte, liebe Maus! Was war denn das zum Schluss? Windenlights? Zunge raus

__________________
Ist der Ruf erst ruiniert, kandidiert sich's ungeniert! cool

Runde 1: Wahlbeteiligung gesteigert großes Grinsen
Runde 2: Hetzkampagne geschockt

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von empty1: 12.09.2010 15:21.

12.09.2010 15:19 empty1 ist offline E-Mail an empty1 senden Beiträge von empty1 suchen Nehmen Sie empty1 in Ihre Freundesliste auf
empty1
König


images/avatars/avatar-163.png

Dabei seit: 20.05.2006
Beiträge: 913
Herkunft: aus ökologischem Anbau

Themenstarter Thema begonnen von empty1
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Logikschaltungen ohne Elektronik

__________________
Ist der Ruf erst ruiniert, kandidiert sich's ungeniert! cool

Runde 1: Wahlbeteiligung gesteigert großes Grinsen
Runde 2: Hetzkampagne geschockt

28.12.2010 19:27 empty1 ist offline E-Mail an empty1 senden Beiträge von empty1 suchen Nehmen Sie empty1 in Ihre Freundesliste auf
empty1
König


images/avatars/avatar-163.png

Dabei seit: 20.05.2006
Beiträge: 913
Herkunft: aus ökologischem Anbau

Themenstarter Thema begonnen von empty1
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
************************** PHYSIK FÜR AUFGEWECKTE **************************

Wind und Sonne - Wege in eine nachhaltige Energieversorgung bis 2020

Prof. Andreas Reuter, Leiter des Instituts für Windenergiesysteme an der Leibniz Universität Hannover sowie Leiter des Fraunhofer-Instituts für Windenergie und Energiesystemtechnik (IWES) in Bremerhaven, spricht am

Sonnabend, 18. Juni 2011, um 11 Uhr im Großen Physiksaal (e214)

der Leibniz Universität Hannover, Welfengarten 1, 30167 Hannover


über die tatsächlichen Potenziale von Wind und Sonne.

Die Bundesregierung plant den Einstieg in die Erneuerbaren Energien und damit den umfassenden Umbau des Energiesystems in Deutschland: Bis 2020 sollen 35 Prozent der Stromproduktion aus regenerativen Quellen wie beispielsweise der Windenergie stammen – zu wenig nach Ansicht von AndreasReuter.

In seinem Vortrag zeigt Prof. Reuter die tatsächlichen Potenziale von Wind- und Sonnenenergie auf, beschreibt mögliche Umsetzungsszenarien und stellt nationale sowie globale Möglichkeiten für einen schnelleren und kompletten Umstieg auf erneuerbare Energien vor. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der Darstellung des Technologiestandes innerhalb der Windenergiebranche sowie auf Möglichkeiten der Netzintegration. Weiterhin geht er auf Fragen zur Speicherung ein.

Andreas Reuter ist seit Oktober 2010 Leiter des Instituts für Windenergiesysteme an der Leibniz Universität Hannover. Er hat Luft- und Raumfahrttechnik an der TU Berlin studiert. 1995 promovierte er zum Thema Betriebsfestigkeit von Windkraftanlagen. Anschließend ging er als Konstruktionsleiter, Generalbevollmächtigter und Geschäftsführer in die freie Wirtschaft, arbeitete bei verschiedenen Windkraftherstellern und Ingenieurbüros, bis er den Ruf an die Leibniz Universität Hannover annahm.
Mit der Professur für Windenergietechnik übernahm er gleichzeitig die Leitung des Fraunhofer-Instituts für Windenergie und Energiesystemtechnik (IWES) in Bremerhaven.


__________________
Ist der Ruf erst ruiniert, kandidiert sich's ungeniert! cool

Runde 1: Wahlbeteiligung gesteigert großes Grinsen
Runde 2: Hetzkampagne geschockt

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von empty1: 16.06.2011 21:31.

16.06.2011 13:35 empty1 ist offline E-Mail an empty1 senden Beiträge von empty1 suchen Nehmen Sie empty1 in Ihre Freundesliste auf
empty1
König


images/avatars/avatar-163.png

Dabei seit: 20.05.2006
Beiträge: 913
Herkunft: aus ökologischem Anbau

Themenstarter Thema begonnen von empty1
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

1631,5 km ohne Aufladen: http://www.schluckspecht.net/

__________________
Ist der Ruf erst ruiniert, kandidiert sich's ungeniert! cool

Runde 1: Wahlbeteiligung gesteigert großes Grinsen
Runde 2: Hetzkampagne geschockt

19.08.2011 14:16 empty1 ist offline E-Mail an empty1 senden Beiträge von empty1 suchen Nehmen Sie empty1 in Ihre Freundesliste auf
empty1
König


images/avatars/avatar-163.png

Dabei seit: 20.05.2006
Beiträge: 913
Herkunft: aus ökologischem Anbau

Themenstarter Thema begonnen von empty1
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Photovoltaik:

WR073: Holger ruft an: Bei Eric (wg. Solarstrom)

hr2 - Der Tag: Im Osten geht die Sonne unter - Die Q-Cells Pleite

__________________
Ist der Ruf erst ruiniert, kandidiert sich's ungeniert! cool

Runde 1: Wahlbeteiligung gesteigert großes Grinsen
Runde 2: Hetzkampagne geschockt

22.07.2012 11:54 empty1 ist offline E-Mail an empty1 senden Beiträge von empty1 suchen Nehmen Sie empty1 in Ihre Freundesliste auf
jamesgoal
Grünschnabel


Dabei seit: 03.08.2012
Beiträge: 2

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

cool, vielen dank für die reichlichen tipps!!! smile

__________________
An dieser Stelle stand Werbung. Das ist jedoch nicht erlaubt.
03.08.2012 15:14 jamesgoal ist offline E-Mail an jamesgoal senden Beiträge von jamesgoal suchen Nehmen Sie jamesgoal in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
StudierendenForum » Fachbereich 4 - Mathe, Naturwissenschaften, Wirtschaft und Informatik » Physik und Technik » Neues aus der E-Technik

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.4, entwickelt von WoltLab GmbH