Logo der Universität
 
Stiftung Universität Hildesheim
Zur Homepage Zur Startseite Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Forums-Chat Suche Häufig gestellte Fragen

StudierendenForum » andere Institute und Organisationen » Universitätsbibliothek (UB) » Anschaffungsvorschläge » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Anschaffungsvorschläge
Beiträge zu diesem Thema Autor Datum
 Anschaffungsvorschläge Alex 16.06.2009 14:13
 RE: Anschaffungsvorschläge empty1 17.06.2009 00:11
 RE: Anschaffungsvorschläge Whiskey 17.06.2009 13:25
 RE: Anschaffungsvorschläge Mazi 18.06.2009 01:06
 RE: Anschaffungsvorschläge Mischa 18.06.2009 22:29
 RE: Anschaffungsvorschläge Mazi 19.06.2009 12:52
 RE: Anschaffungsvorschläge Mischa 19.06.2009 14:23
 RE: Anschaffungsvorschläge empty1 19.06.2009 18:36

Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema » | Baumstruktur | Brettstruktur
Alex Alex ist männlich
Foren As


Dabei seit: 07.11.2006
Beiträge: 79

Anschaffungsvorschläge Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

es gab doch eine Zeit mal ein Formular mit Anschaffungsvorschlägen für die Bib. Weiß jemand zufällig, wo das geblieben ist?

Viele Grüße
Alex
16.06.2009 14:13 Alex ist offline E-Mail an Alex senden Beiträge von Alex suchen Nehmen Sie Alex in Ihre Freundesliste auf
empty1
König


images/avatars/avatar-163.png

Dabei seit: 20.05.2006
Beiträge: 913
Herkunft: aus ökologischem Anbau

RE: Anschaffungsvorschläge Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Alex
Hallo,
es gab doch eine Zeit mal ein Formular mit Anschaffungsvorschlägen für die Bib. Weiß jemand zufällig, wo das geblieben ist?
Viele Grüße
Alex

Ja, das habe ich auch neulich wie blöde gesucht. (Wie überraschend an dieser Uni!!) Antwort aus der UB auf meine Anfrage: "[...] das Formular für Anschaffungsvorschläge gibt es leider nicht mehr. Bitte wenden Sie sich mit Bestellwünschen an Ihr entsprechendes Institut." Daraufhin habe ich wieder wie blöde gesucht und gemailt und angerufen, um rauszufinden, wen ich denn da fragen müsste (vergeblich). Schließlich schrieb ich der UB noch einmal, die dann meine Anfrage an Herrn Mandl weitergeleitet hat.

Also entweder direkt wissen, wer zuständig ist bei dir, oder der UB sagen, worum es geht, dann sollen die das weiterleiten. Ist mein persönliches Fazit.


Edit: Das alte Formular war klasse. Hatte das mal benutzt um mir ERZ 876 : K06(!) zu wünschen - und schwupps wars Tage später da und auch gleich für mich auf dem Vormerkregal.

__________________
Ist der Ruf erst ruiniert, kandidiert sich's ungeniert! cool

Runde 1: Wahlbeteiligung gesteigert großes Grinsen
Runde 2: Hetzkampagne geschockt

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von empty1: 28.08.2012 21:07.

17.06.2009 00:11 empty1 ist offline E-Mail an empty1 senden Beiträge von empty1 suchen Nehmen Sie empty1 in Ihre Freundesliste auf
Whiskey Whiskey ist männlich
Original, KEIN Plagiat!


images/avatars/avatar-169.jpg

Dabei seit: 19.05.2006
Beiträge: 598
Richtiger Name: Carsten
Herkunft: there's no place like 127.0.0.1

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Soweit ich das erlebt habe, nehmen manche Institute gerne "Bestellungen" an und besorgen diese auch umgehend, haben dann aber meist nur ein Einzelexemplar im Handapparat. So mauschelt sich halt jeder selbst sein Archiv zusammen, bringt aber der Allgemeinheit wenig.
"Gute" Bücher in größerer Zahl scheinen so auch nur reinzukommen, wenn Dozenten ihre Vorlesungen darauf aufbauen.

Irgendwie Schade alles, das alte System, auch wenn ich es wenig genutzt habe, fand ich da schon sinnvoller :-/

__________________
Ours is the age that is proud of machines that think and suspicious of men who try to.
H. Mumford Jones

(\ /)
(O.o)
(> <) Bunny approves this comment.

17.06.2009 13:25 Whiskey ist offline E-Mail an Whiskey senden Homepage von Whiskey Beiträge von Whiskey suchen Nehmen Sie Whiskey in Ihre Freundesliste auf
Mazi Mazi ist männlich
Tripel-As


Dabei seit: 18.05.2006
Beiträge: 152
Richtiger Name: Marcel Minke
Herkunft: Hildesheim

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich fand das alte Formular auch sehr sinnvoll und hilfreich.

Wieso wurde es abgeschafft? Gibt es dafür konkrete Gründe? Gerade im Hinblick auf die Studiengebühren konnte man hier zumindest sehen, dass das Geld sinnvoll angelegt wurde.

Grüße,
Mazi
18.06.2009 01:06 Mazi ist offline E-Mail an Mazi senden Beiträge von Mazi suchen Nehmen Sie Mazi in Ihre Freundesliste auf
Mischa Mischa ist männlich
Moderator


Dabei seit: 03.04.2006
Beiträge: 402
Richtiger Name: Stefan Salzmann
Herkunft: Hannover

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wenn ich das richtig verstanden habe, hat die UB schlicht keine Mittel für "eigene Anschaffungswünsche". Die Mittel, die aus Studiengebühren zur Bücheranschaffung genutzt werden, sollen über die Institute ausgegeben werden, wobei diese sie eben nicht in ihr eigenes Säckel wirtschaften können.
Insofern kann es auch eigentlich nicht sein, dass Bücher nur für Handapparate angeschafft werden. Die echten Handapparate werden ebenfalls über die UB bestückt und es besteht die Pflicht, jeweils ein zweites Exemplar für den Freihandbestand der UB anzuschaffen.
Als Ansprechpartner in den Instituten sollte es meiner Kenntnis nach eigentlich jeweils einen sog. Bibliotheksbeauftragten geben. Im IMAI ist das Frau Hamann.
(alles ohne Gewähr)

__________________
Zeile kommt zuerst, Spalte später.
Kleine Bitte: Lieber Gott, gib mir Geduld. Sofort!
18.06.2009 22:29 Mischa ist offline E-Mail an Mischa senden Beiträge von Mischa suchen Nehmen Sie Mischa in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Mischa in Ihre Kontaktliste ein
Mazi Mazi ist männlich
Tripel-As


Dabei seit: 18.05.2006
Beiträge: 152
Richtiger Name: Marcel Minke
Herkunft: Hildesheim

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Totaler Blödsinn, das verstehe ich nicht, dass sich da jetzt an zig Instituten jemand um die Bestellungen kümmenr muss, anstatt das zentral über die Uni-Bib zu verwalten.
Es wird wohl kaum jedes Institut so ein praktisches Bestellformular zur Verfügung stellen.

Manchmal weiß ich echt nicht, wieso sich jemand so einen Sch... ausdenkt.

Mazi
19.06.2009 12:52 Mazi ist offline E-Mail an Mazi senden Beiträge von Mazi suchen Nehmen Sie Mazi in Ihre Freundesliste auf
Mischa Mischa ist männlich
Moderator


Dabei seit: 03.04.2006
Beiträge: 402
Richtiger Name: Stefan Salzmann
Herkunft: Hannover

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Bestellungen passieren schon zentral über die UB, nur die Begründung für die Auswahl scheint darin zu liegen, dass die Institute besser beurteilen können, welche Anschaffungen sinnvoll sind. Zwar gibt es _eigentlich_ zu genau diesem Zweck sogenannte Fachreferenten in jeder wissenschaftlichen Bibliothek, die mehr Fachwissenschaftler als Bibliothekare sind und sich um die Bestandspflege kümmern, aber vielleicht traut man den Dozenten in den Instituten trotzdem eine bessere Auswahl zu.
Dass es so natürlich für _studentische_ Anschaffungsvorschläge schwieriger ist, steht auf einem anderen Blatt; man muss in der Tat immer zunächst mal herausfinden, in welchem Institut man mit seinem Wunsch an der richtigen Adresse ist. Die UB könnte gut daran tun, wenn sie trotz fehlender eigener Entscheidungskompetenz den Studenten das Formular wieder zur Verfügung stellt und die darüber erhaltenen Vorschläge an die passenden Institute zwecks Prüfung weiterleitet. Kann man entsprechend komfortabel programmieren, dass da nur regelmäßigen ein Mitarbeiter reinschauen muss und per Asuwahlbox den jeweiligen Vorschlag per E-Mail an das richtige Instituit weiterleiten kann; ich schließe mich da mal Whiskeys Predigten von den Projektarbeiten an...
Bevor man natürlich sowas alles hier ziellos diskutiert, kann natürlich sich auch mal einfach einer aufmachen und diese Thematik etwas ausführlicher der UB vorschlagen.

Grüße
Stefan

__________________
Zeile kommt zuerst, Spalte später.
Kleine Bitte: Lieber Gott, gib mir Geduld. Sofort!
19.06.2009 14:23 Mischa ist offline E-Mail an Mischa senden Beiträge von Mischa suchen Nehmen Sie Mischa in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Mischa in Ihre Kontaktliste ein
empty1
König


images/avatars/avatar-163.png

Dabei seit: 20.05.2006
Beiträge: 913
Herkunft: aus ökologischem Anbau

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Mazi
Totaler Blödsinn, das verstehe ich nicht, dass sich da jetzt an zig Instituten jemand um die Bestellungen kümmenr muss, anstatt das zentral über die Uni-Bib zu verwalten.
Es wird wohl kaum jedes Institut so ein praktisches Bestellformular zur Verfügung stellen.
Manchmal weiß ich echt nicht, wieso sich jemand so einen Sch... ausdenkt.
Mazi

Allerdings.

Zitat:
Original von Mischa
Die Bestellungen passieren schon zentral über die UB, nur die Begründung für die Auswahl scheint darin zu liegen, dass die Institute besser beurteilen können, welche Anschaffungen sinnvoll sind. Zwar gibt es _eigentlich_ zu genau diesem Zweck sogenannte Fachreferenten in jeder wissenschaftlichen Bibliothek, die mehr Fachwissenschaftler als Bibliothekare sind und sich um die Bestandspflege kümmern, aber vielleicht traut man den Dozenten in den Instituten trotzdem eine bessere Auswahl zu.

Den oder dem Dozenten? Wenn nur einer pro Institut Buchanschaffungsbeauftragter ist und der nun gerade diesbezüglich keine Kontakte mit den anderen pflegt, könnten unnötig Schwachstellen entstehen. Mag jetzt übertrieben sein, aber vielleicht doch ein kleiner Aspekt bei der ganzen Sache.

Zitat:
Dass es so natürlich für _studentische_ Anschaffungsvorschläge schwieriger ist, steht auf einem anderen Blatt; man muss in der Tat immer zunächst mal herausfinden, in welchem Institut man mit seinem Wunsch an der richtigen Adresse ist.

Zum einen das (zumindest wenn das Buchthema nicht eindeutig zuzuordnen ist) und zum anderen muss man eben auch noch innerhalb des Instituts die richtige Person finden.

Zitat:
Die UB könnte gut daran tun, wenn sie trotz fehlender eigener Entscheidungskompetenz den Studenten das Formular wieder zur Verfügung stellt und die darüber erhaltenen Vorschläge an die passenden Institute zwecks Prüfung weiterleitet. Kann man entsprechend komfortabel programmieren, dass da nur regelmäßigen ein Mitarbeiter reinschauen muss und per Asuwahlbox den jeweiligen Vorschlag per E-Mail an das richtige Instituit weiterleiten kann; ich schließe mich da mal Whiskeys Predigten von den Projektarbeiten an...

Klingt sehr sinnvoll. Zusätzlich sollte eine leicht auffindbare Liste mit allen Beauftragten im Netz stehen!

Zitat:
Bevor man natürlich sowas alles hier ziellos diskutiert,

Och, ich finde das hier von Post zu Post gezielter.

Zitat:
kann natürlich sich auch mal einfach einer aufmachen und diese Thematik etwas ausführlicher der UB vorschlagen.

Die Abteilung Erwerb hat Post.

__________________
Ist der Ruf erst ruiniert, kandidiert sich's ungeniert! cool

Runde 1: Wahlbeteiligung gesteigert großes Grinsen
Runde 2: Hetzkampagne geschockt

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von empty1: 28.08.2012 21:06.

19.06.2009 18:36 empty1 ist offline E-Mail an empty1 senden Beiträge von empty1 suchen Nehmen Sie empty1 in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
StudierendenForum » andere Institute und Organisationen » Universitätsbibliothek (UB) » Anschaffungsvorschläge

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.4, entwickelt von WoltLab GmbH