Logo der Universität
 
Stiftung Universität Hildesheim
Zur Homepage Zur Startseite Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Forums-Chat Suche Häufig gestellte Fragen

StudierendenForum » Fachbereich 3 - Sprach- und Informationswissenschaften » Sprachen und Technik (SuT) » Prüf- und Messtechnik - wohin damit? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Prüf- und Messtechnik - wohin damit?
Beiträge zu diesem Thema Autor Datum
 Prüf- und Messtechnik - wohin damit? empty1 22.11.2006 14:01
 RE: Prüf- und Messtechnik - wohin damit? empty1 22.11.2006 17:46
 Prüf- und Messtechnik kreissl 22.11.2006 18:24
 RE: Prüf- und Messtechnik empty1 22.11.2006 18:46
 Leistungspunkte empty1 01.12.2006 12:35
 RE: Leistungspunkte empty1 23.01.2007 18:03
 etwas ot: Modul Werkstatt-Übungen empty1 10.04.2007 07:26

Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema » | Baumstruktur | Brettstruktur
empty1
König


images/avatars/avatar-163.png

Dabei seit: 20.05.2006
Beiträge: 913
Herkunft: aus ökologischem Anbau

Prüf- und Messtechnik - wohin damit? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich wüsste gerne mal, in welcher Klausur die Inhalte von o. g. Veranstaltung vorkommen.
Herr Franzbecker sagt, in GdT2, aber auf der Übersicht an der Pinnwand vor H3 steht sie bei MB2, und dann auch noch in Klammern (bei IFK ohne). Was hat das nun wieder zu bedeuten?
In der Prüfungsordnung steht außerdem im Modul MA9T (was ja offensichtlich der MB2-Klausur entspricht), bloß - abgesehen von "Fertigungstechnik" und "Kraft- und Arbeitsmaschinen" - ein "Seminar zu technischen Themen" mit dem Leistungsnachweis "Referat". Soll das nun Prüf- und Messtechnik sein? Dabei habe ich doch Herrn Franzbecker so verstanden, dass die Referate, die wir dort halten, nicht der eigentliche Leistungsnachweis seien, weil die Inhalte ja in einer Klausur vorkämen.
Stimmt es weiterhin überhaupt, dass wir dort grundsätzlich einen Schein bekommen, mit dem wir dann losziehen müssen, um uns Kreditpunkte gutschreiben zu lassen?

Ich fasse zusammen: Welches Modul? Welche Klausur? Was bedeuten die Klammern?

Mit einer eindeutigen Auskunft wäre gleich einem Haufen verwirrter Studis (SuT und IFK) auf einmal geholfen ...

Beste Grüße,
Mareike

__________________
Ist der Ruf erst ruiniert, kandidiert sich's ungeniert! cool

Runde 1: Wahlbeteiligung gesteigert großes Grinsen
Runde 2: Hetzkampagne geschockt

22.11.2006 14:01 empty1 ist offline E-Mail an empty1 senden Beiträge von empty1 suchen Nehmen Sie empty1 in Ihre Freundesliste auf
empty1
König


images/avatars/avatar-163.png

Dabei seit: 20.05.2006
Beiträge: 913
Herkunft: aus ökologischem Anbau

Themenstarter Thema begonnen von empty1
RE: Prüf- und Messtechnik - wohin damit? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Herr Zobel war so nett mir eine E-Mail zu schreiben:

Zitat:

[...]
Da ich die GdT I und II Klausuren jedes Semster zusammenstelle, kenne ich die
Inhalte.

In der Diplomprüfungsordnung vom 24.09.2003 steht auf Seite 27 (Anlage
3)die Fächer zu den Grundlagen der Technik I:
Technische Werkstoffe
Technische Mechanik
Einführung in die Elektronik
Elektronische Datenverarbeitung

und den Grundlagen der Technik II
Technische Wärmelehre
Technische Darstellungen
Maschinenelemente
Prüf- und Meßtechnik

Für die Klausuren werden keine Scheine mehr ausgeteilt. Die
Prüfungsleistungen werden dem Prüfungsamt mitgelteilt und in die
Prüfungsakten eigetragen. Für den Prüfungsinhalt des Teilmoduls Prüf- und
Meßtechnik ist Herr Franzbecker verantwortlich.

Beim Ba-Studiengang IKÜ werden die GdT I im Modul BA4T zusammengefaßt
und im MA-studiengang im Modul MA0T
Sie bestehen aus den Teilen
Technische Werkstoffe
Technische Mechanik
Einführung in die Elektronik

Die GdT II werden im MA-Studeingang im Modul MA2T abgefragt und
bestehen aus den Teilen
Technische Wärmelehre
Technische Darstellungen
Maschinenelemente
[...]


Es sieht also so aus: IFK muss die PMT-Inhalte für die Klausur lernen, SuT nicht.
Bleibt die Frage nach der Verortung in den SuT-Modulen - wenn wir die Veranstaltung denn überhaupt einbringen können. Ich frage ihn noch mal danach.

__________________
Ist der Ruf erst ruiniert, kandidiert sich's ungeniert! cool

Runde 1: Wahlbeteiligung gesteigert großes Grinsen
Runde 2: Hetzkampagne geschockt

22.11.2006 17:46 empty1 ist offline E-Mail an empty1 senden Beiträge von empty1 suchen Nehmen Sie empty1 in Ihre Freundesliste auf
kreissl
unregistriert
Prüf- und Messtechnik Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bei IFK gehört Prüf- und Messtechnik tatsächlich zur GdT-II-Klausur. Bei SuT umfasst die entsprechende Klausur - MA2T - dagegen nur Technische Thermodynamik, Technische Darstellungen und Maschinenelemente.
Die Prüf- und Messtechnik dagegen gehört dort als praktische Übung zum Maschinenbau, inhaltlich zum Modul MA9T (Fertigungstechnik / Verfahrenstechnik und Umweltschutz), weshalb es dort in Klammern (= nicht klausurrelevant) steht. Da wir dort aber schon die Übung zur Fertigungstechnik bei Frau Schroll haben, wird es de facto als praktische Übung für Modul MA5T mit 1 Leistungspunkt (LP) verbucht.
Hier hat sich in der Tat die Weitergabe der Leistungsnachweise in Form eines Scheins eingebürgert, gegen dessen Vorlage ich dann den LP eintrage.
Das Seminar zu technischen Themen entspricht dem, was bei IFK Technisches Kolloquium heißt, ist für SuT eine Pflichtveranstaltung und bringt die 5 LP für das Modul MA9/10T.
Gerald Kreißl
22.11.2006 18:24
empty1
König


images/avatars/avatar-163.png

Dabei seit: 20.05.2006
Beiträge: 913
Herkunft: aus ökologischem Anbau

Themenstarter Thema begonnen von empty1
RE: Prüf- und Messtechnik Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Oh Gottogottogott, das muss man ja drei Mal lesen ...
Aber super, das scheint alles zu klären. ThankYou

Herr Franzbecker meinte ja auch, wir sollten uns an die Leute wenden, die den Studiengang erfunden haben ... großes Grinsen

Also wir SuTler können uns merken: Wenn wir noch ein Pünktchen für MA5T gebrauchen können, machen wir schön mit, nur ohne Klausur.
Es wirkt zwar etwas komisch, wenn es für die Fertigungstechnik in MA5T dann zwei Punkte gibt, aber da wird man sich wohl schon irgendwas bei gedacht haben. smile

Danke und schönen Abend noch!

Mareike

__________________
Ist der Ruf erst ruiniert, kandidiert sich's ungeniert! cool

Runde 1: Wahlbeteiligung gesteigert großes Grinsen
Runde 2: Hetzkampagne geschockt

22.11.2006 18:46 empty1 ist offline E-Mail an empty1 senden Beiträge von empty1 suchen Nehmen Sie empty1 in Ihre Freundesliste auf
empty1
König


images/avatars/avatar-163.png

Dabei seit: 20.05.2006
Beiträge: 913
Herkunft: aus ökologischem Anbau

Themenstarter Thema begonnen von empty1
Leistungspunkte Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe noch mal überlegt:
Die Dolmetschübungen sind einstündig und man muss maximal zwei kleine, thematisch einfache Vorträge ohne mediale Unterstützung vorbereiten. Ergebnis: ein Leistungspunkt.
Prüf- und Messtechnik ist zweistündig und wir müssen zu zweit/dritt ein Referat über ein komplexes Thema vorbereiten und mit Powerpoint präsentieren. Und dafür gibts auch nur einen Punkt?

http://ec.europa.eu/education/programmes...s/index_de.html

Ein Punkt soll 25 bis 30 Arbeitsstunden (egal welcher Art) entsprechen. Wie viele Minuten das jeweils sein sollen, steht da nicht, aber ich gehe mal von 60 aus.
15 Wochen im Semester x 1,5 Stunden Lehrveranstaltung = 22,5 Stunden Präsenz.
Dieses Referat über schwierige Themen sollen wir also problemlos in 2,5 bis 7,5 Stunden vorbereitet kriegen.
verwirrt
Bitte um Erläuterung.

VG,
Mareike

__________________
Ist der Ruf erst ruiniert, kandidiert sich's ungeniert! cool

Runde 1: Wahlbeteiligung gesteigert großes Grinsen
Runde 2: Hetzkampagne geschockt

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von empty1: 01.12.2006 17:41.

01.12.2006 12:35 empty1 ist offline E-Mail an empty1 senden Beiträge von empty1 suchen Nehmen Sie empty1 in Ihre Freundesliste auf
empty1
König


images/avatars/avatar-163.png

Dabei seit: 20.05.2006
Beiträge: 913
Herkunft: aus ökologischem Anbau

Themenstarter Thema begonnen von empty1
RE: Leistungspunkte Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Habe inhaltlich nicht sonderlich schwieriges Referat mit geringstmöglichem Aufwand (auch so gut wie ohne Proben) absolviert. Arbeitszeit lag in der Summe sehr deutlich über 7,5 Stunden.

verwirrt verwirrt verwirrt

Beste Grüße,
Mareike

__________________
Ist der Ruf erst ruiniert, kandidiert sich's ungeniert! cool

Runde 1: Wahlbeteiligung gesteigert großes Grinsen
Runde 2: Hetzkampagne geschockt

23.01.2007 18:03 empty1 ist offline E-Mail an empty1 senden Beiträge von empty1 suchen Nehmen Sie empty1 in Ihre Freundesliste auf
empty1
König


images/avatars/avatar-163.png

Dabei seit: 20.05.2006
Beiträge: 913
Herkunft: aus ökologischem Anbau

Themenstarter Thema begonnen von empty1
etwas ot: Modul Werkstatt-Übungen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von kreissl
[...]
Die Prüf- und Messtechnik dagegen gehört dort als praktische Übung zum Maschinenbau, inhaltlich zum Modul MA9T (Fertigungstechnik / Verfahrenstechnik und Umweltschutz), weshalb es dort in Klammern (= nicht klausurrelevant) steht. Da wir dort aber schon die Übung zur Fertigungstechnik bei Frau Schroll haben, [...]


Ähm, also in der aktuellen Veranstaltungsübersicht des Instituts (http://www.uni-hildesheim.de/de/22054.htm) steht sowohl bei der Overdick- als auch bei der Schroll-Übung MA0T. Soll man das jetzt verstehen?
Irgendwie alles sehr inkonsistent, ich mein' ja nur ...

VG,
Mareike

__________________
Ist der Ruf erst ruiniert, kandidiert sich's ungeniert! cool

Runde 1: Wahlbeteiligung gesteigert großes Grinsen
Runde 2: Hetzkampagne geschockt

10.04.2007 07:26 empty1 ist offline E-Mail an empty1 senden Beiträge von empty1 suchen Nehmen Sie empty1 in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
StudierendenForum » Fachbereich 3 - Sprach- und Informationswissenschaften » Sprachen und Technik (SuT) » Prüf- und Messtechnik - wohin damit?

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.4, entwickelt von WoltLab GmbH