Logo der Universität
 
Stiftung Universität Hildesheim
Zur Homepage Zur Startseite Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Forums-Chat Suche Häufig gestellte Fragen

StudierendenForum » andere Institute und Organisationen » Universitätsbibliothek (UB) » Fachliteratur in unserer Bib » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Fachliteratur in unserer Bib
Beiträge zu diesem Thema Autor Datum
 Fachliteratur in unserer Bib uday 27.11.2006 10:51
 RE: Fachliteratur in unserer Bib macorama 27.11.2006 12:07
 RE: Fachliteratur in unserer Bib uday 27.11.2006 18:13
 RE: Fachliteratur in unserer Bib Alex 27.11.2006 19:38
 Super Link Mazi 03.12.2006 12:34
 RE: Fachliteratur in unserer Bib franky 27.11.2006 19:21
 RE: Fachliteratur in unserer Bib uday 27.11.2006 23:03
 RE: Fachliteratur in unserer Bib kira 29.11.2006 21:15
 RE: Fachliteratur in unserer Bib mys 30.11.2006 19:54
 Bibliotheken in Hannover Mischa 30.11.2006 20:31
 RE: Fachliteratur in unserer Bib mys 01.12.2006 12:09

Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema » | Baumstruktur | Brettstruktur
uday
unregistriert
Fachliteratur in unserer Bib Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich bin letztens zufällig in der FH-Bib Hannover gewesen.

Die FH hat ja ungefähr genauso viele Studenten wie wir und auch einen IT-Bereich (an dieser Uni zähle ich IMIT und I-Plus) mal generell zusammen, auch wenn ich dafür Prügel beziehen werde.

Aber mal abgesehen davon,

von wichtigen Fach- und Anwendungsbüchern standen dort zwischen 10- und 30 Bände aktueller Ausgabe zur Verfügung, nicht wie an unserer Uni vielleicht mal 1-3 Bände unterschiedlicher Ausgaben und teilweise in zerlesenem Zustand.

Es hat mich erschreckt, als ich diese Diskrepanz gesehen habe.

Meiner Meinung nach darf an dieser Stelle gerne mit unseren Studiengebühren gewuchert werden, anstatt bestehende Veranstaltungen mit dicken Plakaten, Hochschulflyern und sonstigem Gedöns marketingtechnisch auszuschlachten, wo alle Studenten und Universitätsangestellte eh drüber lachen, weil sie genau wissen, dass die Veranstaltungen auch schon vorher bestanden.
27.11.2006 10:51
macorama macorama ist männlich
Routinier


Dabei seit: 16.05.2006
Beiträge: 308

RE: Fachliteratur in unserer Bib Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Auszug aus den Statistiken der FH Hannover:
"mehr als 6.000 Studierende im letzten Semester "

"derzeit 39 Studiengängen in den neun Fachbereichen"

"Professorinnen und Professoren: 221"

Sudiengänge die (vermutlich) Inhalte aus der IT haben:

Angewandte Informatik (BIN) Informatik (I) Bachelor of Science (B.Sc.)
Angewandte Informatik (MIN) Informatik (I) Master of Science (M.Sc.)
Informationsmanagement (BIM) Informations- und Kommunikationswesen (IK) Bachelor of Arts (B.A.)
Informations- und Wissensmanagement (MWM) Informations- und Kommunikationswesen (IK) Master of Arts (M.A.)
Informationstechnik (EIT) Elektro- und Informationstechnik (E) Bachelor of Engineering (B.Eng.)
Wirtschaftsinformatik (BIS) Wirtschaft (W) Bachelor of Science (M.Sc.)
Wirtschaftsinformatik mit dem Schwerpunkt Interorganizational Business Computing (MBC)
zzt. keine Aufnahme Wirtschaft (W) Master of Business Administration (MBA)
Wirtschaftsingenieur Elektrotechnik (EWI) Elektro- und Informationstechnik (E) Bachelor of Engineering (B.Eng.)
Wirtschaftsingenieur Maschinenbau (WIM) Maschinenbau (M) Bachelor of Engineering (B.Eng.) "


Ich möchte dir nicht widersprechen was den Zustand und den Umfang der Literatur in unserer Bibliothek entspricht, ich denke aber daß wir uns
1. nicht mit einer FH vergleichen sollten (das macht das Ministerium bereits für uns, und das will ja keiner - ich möchte anmerken daß ich damit FHs nicht schlecht machen möchte)
2. die FH Hannover ist nicht ganz mit uns zu vergleichen, s.o. da die Studiengänge und Bereiche welche sich mit IT beschäftigen doch einen größeren Teil an der FH einnehmen als bei uns. (auch wenn die UNterschiede nicht sehr gravierend sind)
3. der IT Bereich bei uns immer noch im Aufbau ist nud die meisten Profs etc. erst seit sehr kurzer Zeit hier sind
4. naja, Studiengebühren sinnvoll einsetzen, das kann noch dauern, daß wir eine Stiftungsuni sind macht das ganze nicht leichter.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von jlic0096: 27.11.2006 12:09.

27.11.2006 12:07 macorama ist offline Beiträge von macorama suchen Nehmen Sie macorama in Ihre Freundesliste auf
uday
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich würde es schon als Klasse empfinden, wenn 10 Exemplare von aktuellen Standardwerken, vor allem im Bereich Programmierung, SE... verfügbar wären.

30 bei allen wäre Traum, ich bin Realist - in der Hinsicht. :-)

Unser Präsidium hat vor einiger Zeit um Vorschläge gebeten und das ist nun meiner, aus konkreter Erfahrung heraus.
27.11.2006 18:13
Alex Alex ist männlich
Mitglied


images/avatars/avatar-11.jpg

Dabei seit: 19.05.2006
Beiträge: 45
Richtiger Name: Alexander Schmidt

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hast du schonmal den folgenden Link benutzt?

http://147.172.145.199/cgi-bin/wunsch066.cgi

Ich brauchte ein C# Buch für meine Bachelorarbeit und natürlich war kein einziges Buch in der Bücherei zu dem Thema verfügbar. Ich habe unter dem Link einen Buchvorschlag abgegeben. Innerhalb von 30min hat sich bei mir die Bibliothek mit der Zusage zur Bestellung gemeldet. Das Buch war dann nach sieben Tagen bereits verfügbar und wurde für mich vorreserviert.

Zwar hat franky damit recht, dass es Sache der jeweiligen Professoren ist, wenn sich diese allerdings um aktuelle Literatur nicht bemühen, müssen es eben die Studenten tun. Der Vorteil: man kann sich den Buchtitel selber aussuchen.

__________________
Gruß

Alexander
27.11.2006 19:38 Alex ist offline E-Mail an Alex senden Beiträge von Alex suchen Nehmen Sie Alex in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Alex in Ihre Kontaktliste ein
Mazi Mazi ist männlich
Tripel-As


Dabei seit: 18.05.2006
Beiträge: 152
Richtiger Name: Marcel Minke
Herkunft: Hildesheim

Super Link Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also allen, die keine passende Literatur finden, kann ich nur den Link zum Vorschlagsformular empfehlen. Ich habe zwei Bücher zu PHP5 angegeben und bekam am nächsten Tag die Nachricht, dass diese Bücher beschafft werden.

Also einfach einmal ausprobieren, wenn ihr etwas braucht. Mehr als nein sagen können sie nicht.

Mazi
03.12.2006 12:34 Mazi ist offline E-Mail an Mazi senden Beiträge von Mazi suchen Nehmen Sie Mazi in Ihre Freundesliste auf
franky franky ist männlich
Eroberer


images/avatars/avatar-106.jpg

Dabei seit: 19.05.2006
Beiträge: 60
Richtiger Name: Frank Fleige B.Sc.
Herkunft: Ottbergen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Beschaffung von Literatur ist Sache der Institute! Sprich also die jeweiligen Professoren drauf an, welche Literatur du gerne in der UB haben möchtest.

Ich weiß wo von du spricht. Zum Kernthema meiner Bachelorarbeit gab es nicht ein Buch unserer Bibliothek. Die habe ich mir alle aus Hannover besorgen müssen, was allerdings auch nicht weiter tragisch war. Das Schöne dort ist, dass man (vorausgesetzt man ist dort registriert) sich Bücher aus dem Katalog bestellen kann. Diese sind dann binnen sieben Tagen an der Ausleihtheke abholbar. Ein langes Suchen in den Bibliotheksräumen entfällt dadurch. :-)

Darüber hinaus gibt es ja noch Fernleihe und wenns mal schnell gehen muss: Subito (http://www.subito-doc.de/). Dort kann man sich Auszüge aus Büchern kopieren und als PDF schicken lassen. Der Preis beträgt bis 20 Seiten 5 ?. Das ist zwar nicht gerade preiswert, aber die Jungs sind relativ flott. Zwischen Bestellung aus Auslieferung lagen bei mir keine 48 Stunden.

Viele Grüße
Frank

__________________
Viele Grüße
Frank

DEUTSCHLAND - Weltmeister der Herzen 2006 2007
WERDER BREMEN - Deutscher Meister der Herzen 2006
27.11.2006 19:21 franky ist offline E-Mail an franky senden Homepage von franky Beiträge von franky suchen Nehmen Sie franky in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie franky in Ihre Kontaktliste ein AIM-Name von franky: FrankFleige82 MSN Passport-Profil von franky anzeigen
uday
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ja gut,

aber es kann nicht sein, dass stets wir Studenten dafür sorgen müssen, die aktuellen Bücher in vernünftiger Zahl zu haben.

wenn den einzelnen Instituten, so wie man hört, nur Budgets von so niedrigen 5-Stelligen Beträgen zur Verfügung stehen, worin dann Dienstreisen, Hiwi-Gehälter etc. zu bezahlen sind, dann wird es mit Literaturbeschaffung sicher knapp.

Ich hab das Gefühl, das die Gelder von bestimmten Personen gehortet werden, um dann bei Wohlgefallen spenden zu können...

Auf der anderen Seite muss man mind. 2x seine Zeugnisse prüfen lassen, was auch Personalkosten verursacht, die nicht nötig wären:

1. Ersteinschreibung in Hildesheim (Ok- muss sein, in Ordnung)
2. Zulassung zur BSc-Thesis
3. Bei Einschreibung zu Master an selber Hochschule
(4. Masterthesis ?)

Meiner Meinung nach sind die letzten 2-3 Prüfungen überflüssig, da man sowieso bei Einschreibung eine beglaubigte Kopie einreichen muss, die Echtheit somit gegeben ist.
Hier könnte einiges an Verwaltungsaufwand eingespart und in Bücher investiert werden.
27.11.2006 23:03
kira kira ist weiblich
Tripel-As


images/avatars/avatar-21.jpg

Dabei seit: 18.05.2006
Beiträge: 212
Richtiger Name: Julia Schlüter
Herkunft: Hildesheim

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ich hab jetzt auch ein buch bestellt, welches angeschafft wird..
ich bin gespannt, wann ich es abholen kann.
29.11.2006 21:15 kira ist offline E-Mail an kira senden Homepage von kira Beiträge von kira suchen Nehmen Sie kira in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie kira in Ihre Kontaktliste ein
mys
Eroberer


Dabei seit: 10.09.2006
Beiträge: 66

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wie registriere ich mich denn in Hannover?muss ich da hingehen?Wo ist das überhaupt?An der Uni(Hauptgebäude)?Oder Tiho(bei Biologie nicht so abwegig),MHH,FHs...???
30.11.2006 19:54 mys ist offline E-Mail an mys senden Beiträge von mys suchen Nehmen Sie mys in Ihre Freundesliste auf
Mischa Mischa ist männlich
Moderator


Dabei seit: 03.04.2006
Beiträge: 402
Richtiger Name: Stefan Salzmann
Herkunft: Hannover

Bibliotheken in Hannover Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Mys,

bitte lies Dir aufmerksam http://www.hobsy.de/ueber_hobsy/ durch.

Wenn Du bereits einmal in Hannover irgendwo etwas ausgeliehen hast (auch Stadtbibliothek), dann hast Du bereits eine Hobsy-Karte und musst Dich nur noch einmal bei den einzelnen Bibliotheken Deiner Wahl anmelden (mit Hobsy-Karte und Perso hingehen). Hast Du noch keine solche Karte, bekommst Du sie bei der ersten Bibliothek, bei der Du Dich anmeldest (egal welche).

Für Biologie wird sicher auch die TiHo (Bibliothek am Bünteweg, ziemlich weit draußen in Bemerode) einiges bieten. Ansonsten die TIB/UB, die ist am Uni-Hauptgebäude, hat aber auch an verschiedenen Standorten Sonderbestände (am besten immer erstmal online im OPAC recherchieren). Die FH ist dann genauso wie die MHH vermutlich weniger interessant.

Um an allen hannoverschen Bibliotheken gleichzeitig zu suchen, bietet sich der GBV-Regionalkatalog Hannover an:
http://gso.gbv.de/DB=2.92/
Oder gleich der ganze GBV-GVK (Gemeinsamer Verbundkatalog), mit dem Du rund 770 Bibliotheken aus Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen durchsuchen kannst (Stichwort: Fernleihe).

Viel Spaß!

Stefan

__________________
Zeile kommt zuerst, Spalte später.
Kleine Bitte: Lieber Gott, gib mir Geduld. Sofort!
30.11.2006 20:31 Mischa ist offline E-Mail an Mischa senden Beiträge von Mischa suchen Nehmen Sie Mischa in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Mischa in Ihre Kontaktliste ein
mys
Eroberer


Dabei seit: 10.09.2006
Beiträge: 66

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Supi,so ne Karte hab ich schon...Vielen Dank,werd ich gleich am WE(bzw.Mo.)mal ausprobieren.
01.12.2006 12:09 mys ist offline E-Mail an mys senden Beiträge von mys suchen Nehmen Sie mys in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
StudierendenForum » andere Institute und Organisationen » Universitätsbibliothek (UB) » Fachliteratur in unserer Bib

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.4, entwickelt von WoltLab GmbH